Kooperation Polestar / Ionity um 6 Monate verlängert

Hallo,
die zwischen Polestar und Ionity vereinbarte Preisermäßigung, die dazu führte das die kWh 0,35 EUR kostet war bis einschl. Dezember 2021 angekündigt. Ist irgendwem bekannt, ob Polestar die Absicht hat, eine Anschlussvereinbarung zu treffen? Jetzt werden mir entsprechend höhere Preise angezeigt, was dann ja auch korrekt wäre. Aber es wäre enttäuschend, wenn Polestar hier keine Anschlussvereinbarung trifft.

Weiß hierzu irgendwer was?

Gruß
Axel Schäfer

Ich dachte es war bis Sommer 2022 vereinbart??

Das ist eher das bekannte App/Karten-Problem. Habe diesen Monat bereits mehrfach für angezeigte und berechnete 35ct geladen.

Der vergünstigte IONITY-Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 12 Monaten, beginnend am 1. Juli 2021. Der vergünstigte IONITY-Tarifvertrag gilt für alle bestehenden Polestar 2-Besitzer, die die mit ihrem Polestar 2 gelieferte Plugsurfing-Ladekarte verwenden. Das Angebot gilt auch für alle neuen Polestar 2 Besitzer, die ihr Fahrzeug bis zum 31. Dezember 2021 bestellen. Der ermäßigte Tarif ist auch über die Plugsurfing-App zugänglich, die aktualisiert werden muss, um den ermäßigten Preis zu reflektieren und mit demselben Konto wie die mit dem Fahrzeug gelieferte Plugsurfing-Karte verknüpft sein muss. Durch das Scannen von QR-Codes an Ladestationen wird der ermäßigte Preis nicht bestätigt.

3 Likes

Bedeutet das nun das jeder in dieser Zeitspanne 12 Monate lang die 35ct hat sprich wenn ich am 31.12.21 Bestelle hab ich bis 31.12.22 oder bedeutet es das jeder der bis zum 31.12 Bestellt hat die 35ct bis zum 1 Juli 2022 bekommt ?
Das kann man daraus nicht wirklich rauslesen.

… und endet damit am 30.06.2022.
Soweit mein Verständnis.

Ich bin mir aber sicher, dass Polestar bis dahin nicht untätig sein wird. … :wink:

2 Likes

Hallo nochmal!
Habe mit Polestar telefoniert. Die Preise gelten für Neukunden aus 2021 bis nächstes Jahr Ende Juni, wie hier auch von einem anderen User bemerkt.
Die falsche Preisdarstellung lag an einem Problem bei Plugsurfing. Dieses Problem sei aber behoben. Falls es doch auftritt soll man sich nochmal an den PS Support wenden. Habe es gerade getestet und gesehen, dass es wieder passt.

Es ist nicht bekannt, ob PS ab Juli nächsten Jahres eine erneute Vereinbarung mit IONITY trifft.

Gruß
AxS

2 Likes

Ist ja ein Ding! Mir wurde bei der Fahrzeugübergabe - Mitte November 2021 - erzählt, es gelte ab Fahrzeugübergabe ein Jahr lang.
Was ist denn nun richtig? Ich bin langsam etwas genervt von den wiederholt diametralen Aussagen seitens Polestar.

2 Likes

Typisches Halbwissen vom Support. Die Aktion gilt für 1 Jahr ab Erwerb. Für die, die Ohren Wagen schon davor übernommen haben, ab dem Start der Aktion.

In AT habe ich die selbe Information beim Berater bei der Probefahrt erhalten, dass die Vereinbarung ab 2022 wieder für ein Jahr verlängert wurde.

Es ist gut möglich, dass PS/Volvo die Vereinbarung noch eine Weile halten wird um den Absatz zu fördern und die Preise der Tesla SuC‘s vergleichbar zu halten.

Na ja, wobei die ja mittlerweile günstiger als Tesla supercharger sind. Aber ich beschwere mich nicht …

Im Gespräch mit Thomas Ingenlath am 8.1.22 haben wir auch über die Beteiligung Polestars an der IONITY-Gruppe diskutiert. Für Polestar ist es nicht effektiv, sich dort einzukaufen. Für den Rahmenvertrag (Preisreduzierung auf 35 ct) muss Polestar IONITY Geld zahlen. Nach den derzeitigen Auswertungen nutzt nur ⅓ der Polestarfahrer das Angebot.

1 Like

Ich hab mir sowas schon fast gedacht. Ich sehe das ja auch bei mir - ich lade vielleicht 10x pro Jahr bei Ionity. Klar ist es super wenn das nur 35 Cent kostet. Aber wirtschaftlich für Polestar ist es eben nicht - und für mich eben auch kein wirklicher kaufentscheidender Grund. Ich habe das Auto ja auch ohne bekannten Ionity Deal gekauft (den gab es damals noch nicht). Und ich glaube eben auch nicht, das sie jetzt soooo viel mehr P2 verkaufen weil sie den Ionity Deal haben.

1 Like

Da Polestar auch das Segment Firmenkunden und Fuhrparks im Visier hat und hier sicher auch ionity eine größere Rolle spielen dürfte, ist das wohl auch eine strategische überlegung, gerade um anderen Anbietern etwas entgegenzusetzen. Aber das ist ja nun ein anderes Thema.

Danke für die vielen Antworten. Ich gehe davon aus das Thema ist damit abschließend diskutiert.

Gruß
Axel Schäfer

Diese Aussage ist nicht aus der Luft gegriffen. Ich meinte nicht zwingend den Plugsurfing/Ionity-Deal damit.
Polestar hat uns schon manchmal überrascht, so z.B. mit dem Vivaldi-Browser.
Also warten wir die Jahresmitte doch einfach ab.

1 Like

Mit Erwerb meinst du Übergabe?

Aktivierung der Karte, IIRC.

Ist das die richtige Statistik? Könnte doch sein, dass die AC hauptsächlich laden?
Müsste man nicht eine Statistik nehmen, die sagt, zu wieviel % der PS2 Fahrer bei Ionity und wie viel bei anderen DC-Ladern lädt? Natürlich aufwändiger.

Die Statistik wird an die gewählte Argumentation und gewünschte Marketingbotschaft angepasst…

Datenschutz? Anonymisiert ergäbe sich kein realistisches Bild.
Davon abgesehen halte ich 1/3 für gefühlt einigermassen realistisch. Ionity ist nicht überall vertreten und viele laden nicht DC.
Und ja, Statistiken kann man ergebnisorientiert gestalten.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!