Probleme mit dem Antriebsstrang

Solche Meldungen gab es schon hier im Forum. Evtl. die Suchfunktion nutzen. Ansonsten die Hotline oder das AH kontaktieren. Scheint ein bekannter Fehler zu sein.

Ich glaube aber, die Kombination Antriebsstrang-Fehler mit den Leistungslöchern ist so noch nicht aufgetreten in den Meldungen im Forum, oder?

Mir sind Berichte von Leistungslöchern auch bisher noch nicht bekannt.

Ich habe ihn abgestellt und einige Zeit nicht angefasst. Danach geht jetzt immerhin der Gangwahlhebel.

Ich habe die starke Vermutung das es mit dem Waschen zusammenhängt. Dichtung etc? Mal kann man die volle Kraft abrufen und mal fühlt es sich an würde man ihn anschieben müssen. Die Meldung zum Antriebsstrang kommt und geht wie sie will

Aktuell sitze ich in der Warteschlange der nächsten Fachwetkstatt. Ich nehme stark an das Sie ihn holen werden.

Halte uns dann bitte auf dem Laufenden und viel Glück, dass du ihn schnell wiederkriegst.

Was heißt denn Leistungslöcher? Das du nicht mehr als 30 km/h fahren kannst kurze Zeit lang? Weil das hatte ich jedenfalls im Februar war es glaube ich…angeblich sollte das ja auch mit dem letzten OTA geregelt worden sein…

aber in Kombination mit dem Fehler Antriebsstrang?

Na bei mir sah es so aus:

Antriebssystem steht da…mea culpa.

hmm, ob Strang oder System: ob das einen Unterschied macht? Und dann hattest du auch die Begrenzung auf 30 km/h?

Genau…ging nicht mehr…dann war es ein paar Sekunden weg und gleich wieder da. Am nächsten Tag hatte wieder alles funktioniert; nur noch die Fehlermeldung in der Mitteilungszentrale s.o. Die ist übrigens jetzt auch schon wieder verschwunden…

Bin froh, dass das nicht auf der BAB passiert ist, sondern kurz vor Ortseinfahrt…gut das nervt den Brandenburger natürlich auch wenn man mit 30 in der 30ger Zone schleicht, aber sei es drum :rofl:

Mit Leistungslöchern meine ich das er Statt den vollen 408 PS nur gefühlt 50 abruft zwischenzeitlich.

Naja das passt ja mehr oder weniger zu meiner Begrenzung auf 30 km/h. Da gebe ich @Enso insofern Recht, dass es natürlich nur eine Frage der Semantik sein kann was uns da als formell unterschiedlicher Fehler angezeigt wird und dies eigentlich aber doch ein tiefergreifenderes Problem ist. Denn Polestar beschäftigt dieses Problem eigentlich seitdem bei der AMS der Wagen auf der BAB quasi liegengeblieben ist. Meines Wissens nach sollte das auch mit dem Invertertausch geklärt sein.

Da man die Supportanfragen und -antworten quasi in der Tüte rauchen kann bleibt es weiterhin spannend.

@MrMidnight hätte besser auf unsere Glaskugel aufpassen sollen…

duck und weg

Also ich hatte das auch schon. Im Display siehst Du ja wie stark die Leistung begrenzt ist. Vermutlich konntest Du auch keine rekuperation nutzen. Da erscheint dann kein weißer Balken mehr beim Bremsen.
Ich glaube es kommt daher das der Wagen intern mit einem fast leeren Akku rechnet.
Den SoC den Du siehst ist nichtd er mit dem die Software rechnet.
Nach einer Nacht stillstand war dann plötzlich alles wieder ok.
Das ist mir auf dem letzten Stück einer 750km Tour passiert.
Für den Rückweg habe ich mir dann ein 10er Schlüssel organisiert um im notfall mal für ein paar Minuten die 12Volt Batterie abklemmen zu können…mußte ich aber nicht nutzen.
Solche Fehler sind echt ätzent und niemand möchte sowas auf der Autobahn bekommen.
Nachladen war im übrigen auch nicht möglich bei mir.

1 Like

Das Thema „ruckartiger“ Leistungsverlust kenne ich nur bei SoC von unter 5%. Wenn also das BMC nicht aus dem Vollen schöpfen kann. Das fühlt sich dann so an, als wenn man beim Verbrenner Aussetzer der Benzinpumpe hat.
Daher ist die Vermutung von @Leguan durchaus plausibel, dass es sich hier um den bekannten Fehler von plötzlichem Verlust des SoC - oder zumindest in der Anbahnung - handelt.

Draf ich das untere Bild für einen post auf Facebook nutzen?
Das sieht halt identisch so aus wie mein fehler… und wie gesagt auf der Autobahn ist der Fehler nicht so super!

Ja wegen mir. (lorem ipsum)

Ich hatte gestern einen merkwürdigen Effekt: bin zur Werkstatt gefahren für den Wechsel auf Sommerreifen. Nach fünf Minuten kommt der Kollege und fragt, ob ich problemlos zur Werkstatt gekommen wäre, das Auto fährt nicht mehr …
Fehler: Fehler im Antriebsstrang, dann Schildkröte, dann Stillstand, nichts ging mehr … er war 1m rückwärts gefahren.
Mein PS2 läuft seit 8300km fast problemlos, nur die anfänglichen fake news und einmal keine Heizung mit Selbstheilung nach 10 min Stop.

Ich hab das dann mal ausprobiert, ging tatsächlich nicht mehr zu bewegen. Hab dem Kundendienst Berater und dem Mechaniker geraten, mal 10min zu warten. Nach 10 min immer noch Stillstand. Dann hab ich den Center Display Reset gemacht, voila, alles wieder gut - sehr seltsam.

Die Jungs haben dann die Räder gewechselt, sind noch mal waschen gefahren. Auf der Rückfahrt von der Waschanlage wieder die Fehlermeldung, aber ohne Schildkröte und Stillstand.

Die Jungs fragten dann ganz bescheiden, ob ich nun ein Ersatzfahrzeug haben möchte … da ich keine langen Touren vorhabe, hab ich nochmal den Reset gemacht, wieder alles gut :sweat_smile:

Seit ich vom Hof bei ERB bin, keinerlei Probleme mehr !!!

Drei Ursachen könnten sein:

  • die haben da einen Störsender auf dem Hof und der PS2 ist nicht EMV fest
  • es war der erste Tag bei 18Grad seit dem OTA, vielleicht Temperatur/Klimanalage
  • ich hatte den Datentracker innerhalb der Audiocrate App das erste Mal aktiviert, der sendet Daten an eine Webseite trelp.datacar.io so dass man Ladezustand, Reichweite, Ladegeschwindigkeit auf dem Handy sehen kann … vielleicht eine Rückwirkung in den Fehlerspeicher? Darf nicht sein, aber hab den Schrott jetzt mal gelöscht

Das mit dem Störsender könnte gar nicht so abwegig sein. An einer bestimmten Stelle auf meinem Arbeitsweg kommt die Fehlermeldung, das die Fernlichtautomatik nicht zur Verfügung steht. Wenige Meter weiter ist dann alles wieder in Ordnung. An besagter Stelle steht ein Funkmast der Feuerwehr.

Update 25.05. 1 Monat und 1000km weiter ist der Fehler nicht wieder aufgetreten …
Beim nächsten Händlerbesuch (hoffentlich erst beim Winterreifen aufziehen) werde ich das nochmal ausprobieren …

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!