1,5 Jahre Polestar 2 / MY23

Puh, ich hab hier viel aufzuholen im Forum. Wollt aber mal zusammengefasst ein kleines Fazit nach 1,5 Jahren ziehen :slight_smile:

  • Auto macht natürlich noch immer Spaß, auch wenn ich meine Lektion gelernt hab, nie wieder nen Frontkratzer zu nehmen
  • Innenraum noch immer völlig konkurrenzlos, was ich so bei anderen Autos im „ähnlichen“ Preissegment gesehen hab

Natürlich gibt’s mit der Zeit auch Dinge, die mir aufgefallen sind

  • App-„Funktionen“ noch immer völlig mangelhaft, immerhin hat sich die geschätzte AC-Ladezeit Thematik zwischenzeitlich gelöst
  • Zugstufe des Fahrwerk teils schlichtweg nicht ausreichend, Auto federt zu behäbig aus
  • OTA-Updates werden mir nur max. 2 Tage angeboten, danach verschwindet es völlig und hab keine Chance mehr es noch zu installieren
  • es gab mal ne news auf der Polestar-Seite, womit man per Google mals eine Route ans Fahrzeug senden kann: find ich einfach nicht, softwarestand vom Auto wäre aber ausreichend
  • Youtube music ist sehr instabil, es hängt sich bei jedem 2. Fahrtantritt auf, vergisst Lieder bzw. In welcher playlist man war, generell werden nur so 20 von über 100 Lieder der playlist abgespielt - super nervig
  • Verbrauch weicht deutlich vom offiziellen Wert ab, obwohl ich insgesamt „eigentlich“ sparsam unterwegs bin, durchschnittlich 22 kwh bei 0% Autobahn ist doch zu viel…
  • Problematik Beifahrerspiegel ist bei mir noch immer da

Insgesamt sieht man, wenig Kritik am Auto, eher Software :slight_smile: bin insgesamt noch immer zufrieden.

Liebe Grüße an die Polestar - Community!

PS: Hab über die 1,5 Jahre auch in meiner Region gesehen, das sich manche für den P2 entschieden haben klasse! Zum Abschluss noch ein Schnappschuss.

18 Likes

Darf man fragen wieso? Wir haben selbst den Dual Motor, hätten aber auch fast einen Single Motor gekauft.

Das geht nur vom Handy aus, falls dir das noch nicht bekannt war. Und da muss der Polestar im selben Google-Account eingeloggt sein wie das Handy. So funktioniert das bei mir nun schon seit Veröffentlichung der Funktion ziemlich gut. :slight_smile:

Google-Account-Mail muss mit der Polestar-ID übereinstimmen? Ja gut… Das ist nunmal sehr… Dünn durchdacht. Aber gut, nun kenn ich die Fehlerursache.

Wg. Frontkratzer: mag ggf. auch zum Teil an den Allwetterreifen liegen, damals gab’s nur 2 Sorten zur Wahl, keine Ahnung wie das Angebot heute ist. Aber wenn halt bei 53 auf 100 beschleunigt wird und auf leicht feuchter Fahrbahn die Traktionskontrolle hart regelt, dann nie wieder Frontkratzer. Ich meine, der umstieg kam da direkt mit MY24.

Nein, Google Account im Auto und auf dem Telefon müssen identisch sein. Es ist eine Google (Maps) Funktion, keine exklusive Polestar.

3 Likes

Ja dann stelle ich mich zu blöd an. Wenn ich die Google maps app auf dem Handy nutze, kann ich das nirgendwo ans Auto senden. Ich such mal hier im forum nach dem Thema, gibt bestimmt ne Lösung.

So hier sollte es aussehen:

Ich weiß leider nicht mehr, ob ich den Polestar noch irgendwie zu Maps hinzufügen musste, bin aber der Meinung, da nichts weiter eingestellt zu haben.

Edit: Gerade kurz gegoogelt, laut reddit habe ich irgendwann in dem Dropdown von „Electric Vehicle“ auf „Polestar 2“ umgestellt. :smiley:

4 Likes

Wir haben ja beide fast identische Zeit und Wagen (SMLR, MJ23) aber ein paar Sachen scheinen da anders.

[quote=„Regulator, post:1, topic:18832“]

  • Auto federt zu behäbig aus[/quote]
    Kann ich nicht bestätigen

[quote=„Regulator, post:1, topic:18832“]
*…womit man per Google mals eine Route ans Fahrzeug senden kann: find ich einfach nicht[/quote]
Direkt aus Google Maps vom Handy/Tablet

Ohne Autobahn komme ich nicht über 18-19​:thinking:
(Kurze Strecke bzw zeitweise schon, aber nicht auf längere Sicht)
Liege dieses Jahr seit Fasching bei ca 16,5-17 und da war auch etwas Autobahn dabei , und so sparsam Fahre ich eigentlich nicht.:thinking:
[nur abgelesen, ohne Ladeverluste]

Auch das mit der mangelnden Traktion hab ich nur bei echt Nasser/schmieriger Straße und ordentlich Strom.
Habe aber Winter-/Sommerreifen.
Evtl Mal den Luftdruck senken​:thinking:
Über 2,7 lässt die Traktion schon nach. Und da sind bei den verschiedenen Reifen schon deutliche Unterschiede vorhanden.

1 Like

Es ist nicht offensichtlich, wie gesagt - im Auto und auf dem Telefon müssen der gleiche Google-Account verwendet werden und die Apps müssen möglichst aktuell sein.

Dann in Maps auf dem Telefon auf sein Konterfei tippen → Einstellungen → Navigation : „Mein Fahrzeug“ (ziemlich unten).

Dort sollte der Polestar auswählbar sein.

Falls die Verbindung klappt, kannst Du später eine Route (keinen Standort o.ä.) an das Auto senden.

Dann bewegt ihr das Auto nicht ordnungsgemäß. :rofl:
Ich komme selbst ohne Autobahn kaum unter 20, eher so Richtung 22, und mit Autobahn 24 bis 26. :stuck_out_tongue_winking_eye:

5 Likes

Danke, Menüpunkt hab ich gefunden, aber kein polestar. Google-Account aufm handy ist auch der aufm auto… Keine Ahnung.

Bin gespannt was der PS4 dann kann… Schnitt nach 45TKm mit dem etron 55 sind 27kWh auf 100k. Kann eigentlich nur besser werden.

1 Like

Da geb ich Dir sogar Recht, aber irgendwelche störenden Verkehrsteilnehmer oder Geschwindigkeitsbegrenzungen sind halt meistens im Weg :joy:

Ganz extrem, wenn Mal ne längere Strecke 70 oder 80 ist oder man länger hinter nem LKW/Kolonne fährt, dann geht’s auch gerne auf unter 15 runter :face_with_peeking_eye:

1,5 Jahre … wie die Zeit verfliegt … wir hatten doch auf das selbe Schiff gewartet. Tägliches Tracken des Schiffes und Nachsehen ob sich der EDD verändert, das waren noch Zeiten :slight_smile:

Ich hatte den SM damals ausgewählt, weil dieser lt. Website um 2 Monate eher verfügbar war. Schlussendlich waren die DM auch auf dem selben Schiff. Ich bin zwar mit dem SM grundsätzlich total zufrieden, der nächste wird jedoch ein DM.

1 Like

Hallo, das mit dem Frontkratzer kann ich nur bedingt nachvollziehen; bei Schnee und Glätte ist das eher von Vorteil…

Ich habe auch seit September 2022 mein MY23 LRSM, seither 45’000km abgespult Durchschnittsverbrauch bei 15.1kWh (Durchschnittsgeschwindigkeit gem. Anzeige 54km/h, Autobahnanteil ca. 20%). Deine 22 finde ich schon extrem hoch. Ich würde heute auch den LRDM nehmen aber bin trotzdem immer noch sehr zufrieden mit meinem jetzigen. Das mit der YT-Music App kann ich bestätigen. Route senden via Google Maps funktioniert bei mir tadellos (geht nur vom Handy aus). Ich brauch es nicht so oft, da der letzte Suchvorschlag am Handy auch automatisch im Auto als erstes angezeigt wird, dann klick ich da einfach kurz drauf.

Fazit: Tolles Auto, würde ich wieder nehmen :slight_smile:

2 Likes

Die Apps sollten natürlich alle aktuell sein, sowohl aufm Handy als auch im Auto. Bei mir wurde es zunächst auch nicht angezeigt. Aber ich meine ich hätte mich damals sowohl auf dem Handy als auch im Auto ausgeloggt aus dem Google Konto und bei beiden wieder erneut eingeloggt. Danach war die Option dann verfügbar, so dass ich auf dem Handy in GM den Polestar als Fahrzeug auswählen konnte.
Was anderes fällt mir nicht dazu ein.

? :flushed:

202020202020202020

1 Like

Das solltest Du bitte näher erklären!

Willkommen zurück und schöne Grüße an alle die damals mit auf die​:passenger_ship: „Thermoskanne“ gewartet hatten.:grinning: Man wie die Zeit vergeht…
Nach nun 20000 km bin ich auch der Meinung, das man mit dem SM gut zurecht kommen kann. Gerade in der Norddeutschen Tiefebene. Mit den WR von Michelin völlig problemlos. In den Bergen hätte ich mich wohl auch für den DM entschieden. Deinen Verbrauch finde ich auch etwas hoch. Über den gesamten Winter sind wir gut 3000km gefahren und lagen gemittelt bei 20,x. Route an Maps senden geht auch. Ja es gibt Baustellen aber die muss ich jetzt hier nicht wieder auflisten. Wir sind im großen und ganzen happy. Auch ohne Bums auf der Hinterachse…

2 Likes

Bezieht sich auf Hinterrad- versus Vorderradantrieb: beide gefahren, Präferenz Vorderradantrieb