360⁰ Kamera schaltet ab

Moin, wenn ich bei mir ins Carport fahre, schaltet genau wenn ich an an der Ecke beim Pfosten „vorbeimanövrieren“ muss, die kamera jedes mal kurz ab, genau in dem Moment wenn ich sie am dringendsten bräuchte. Woran kann das liegen? Hab zum besseren Verständnis mal den Video gemacht: 360⁰ Kamera - YouTube

Vielleicht gleicht dein Carport der Büchse der Pandora? Oder passiert das auch bei anderer Musik…

1 Like

Schalte die Kamera von Hand ein.
Die geht bei Vorwärts Fahrt zwar von selber an, wenn es „eng“ wird, aber sie geht dann auch sofort wieder aus, wenn die Sensoren frei sind.

OK danke, wusste ich nicht, ist aber schon irgendwie blöd. Geht automatisch an und gerade wenn es eng wird wieder aus…

So eng kann es ja nicht sein - die Sensoren sehen ja kein Hindernis mehr.
Der Stützbalken ist aber auch recht schmächtig. Kannst du im unteren Bereich, Boden bis etwas über Sensorhöhe, ein Brett auf der Außenseite montieren ev. als Geländer zum roten Weg? Oder einfach eine Rankpflanze setzen?

Also Bretter wollte ich das eigentlich nicht vorsetzen, und etwas pflanzen geht auch nicht, alles gepflastert.

Zumindest schonmal gute Musik :smiley:
Nicht unbedingt zum Parken… (da mache ich tatsächlich die Musik immer aus).

Stimme den anderen aber zu… eigentlich ist es blöd, dass hier die Kamera ausgeht, aber das Ding ist so klein und steht diagonal, dass vermutlich für einen Moment die Sensoren denken, alles sei klar.

2 Klugscheißerkommentare die dir erstmal recht wenig helfen:
a) Ich würde die Kamera manuell anmachen. Habe ich mir in vielen Situationen angewöhnt, wo ICH finde, dass es eng ist (das Auto es aber anders sieht)
b) Weil ich lieber ZU vorsichtig bin… würde ich das Parkmanöver nicht in einem Zug machen, sondern auf halber Strecke nochmal den Rückwärtsgang einlegen… den Wagen begradigen und dann gerade reinfahren und würde das Problem damit umgehen.

In dem Fall wäre die Kamera anschließend auch dauerhaft an.

Hallo Arne, bei uns ganz genau die gleiche Situation, just am ersten Pfeiler schaltet die Kamera wieder ab. Vorher hatte ich auf der rechten Seite eine Mauer und beim Einbiegen nach links ins Carport ist es auf der rechten Seite frei. Das ist wahrscheinlich der Grund warum die Kamera ausschaltet.

Das ist erst seit 1.8.1 so, kurz nach dem losfahren - ca. 5 bis 10 Sekunden - am Morgen geht die Kamera kurz aus, warum auch immer. Tagsüber hatte ich es noch nicht beobachtet. Liegt vermutlich am, Aufwachen aus dem „Tiefschlaf“

Es ist auch egal ob ein Hindernis da ist oder nicht.

Hallo zusammen,
anfangs noch nicht so aufgefallen nervt mich zunehmend das Problem mit meiner Rückfahrkamera. Wenn ich den Wagen „kalt“ bzw. nach längerem Verlassen betrete und direkt rückwärts z.b. aus einer Parklücke fahren möchte, geht zwar die Kamera sofort an, aber sie geht immer wieder aus und an. Das ist fatal wenn ich plötzlich nichts mehr sehe und diese gefühlt immer in Sekunden „neu startet“.
Ich kann es anders nicht beschreiben, evtl. mache ich dazu mal ein Video. Wenn ich eine Weile gefahren bin, oder der Wagen erst nach 1-2 Minuten bewegt wird habe ich das Problem nicht. Als ob das OS noch nicht alles gestartet hat und deshalb die Kamera noch nicht funktioniert. Das Problem habe ich bei allen Kameraviews. Kennt jemand das Problem?

Danke für Eure Hilfe

1 Like

Ja, habe ich auch (MY23). Wurde hier im Forum auch schon drüber diskutiert/spekuliert.
Mir scheint es auch gerade dann aufzutreten, wenn das Fahrzeug eine längere Standzeit hatte.

EDIT: siehe auch hier: https://polestar.fans/t/360-kamera-schaltet-ab/9424

1 Like

In der Tat - kenne ich auch und wie Du schreibst, beschraenkt sich nicht nur auf die Rueckfahrkamera - ich kenne den Effekt, wenn ich die enge Auffahrt meiner Tiefgarage hochfahre. Vorwaerts ist es allerdings eher zu verkraften, wenn auch nervig

Ja, auch hier (MY23 LRDM) seit einem der letzten OTAs bei mir (schätzungsweise seit 2-3 Monaten). Auch nur nach längerer Standzeit. Irgendwie scheint die Funktion beim Hochfahren anderer Systeme nach Neustart gestört zu werden. War alles schonmal besser, denke dass zum einen die Hardware recht limitiert ist, zum anderen einfach lausig programmiert wird.

Das Problem kenne ich. Software bekommen sie einfach nicht in den Griff :rage:

Einfach ein bissel langer warten bevor los zu fahren denke ich mal. Sicher nach langerem Nichtgebrauch wobei die Software von einem „cold boot“ starten muss. Dass kann bis zum 2 Minuten dauern.

Ja so ist mein „Workaround“ auch. Bleibt mir ja teilweise keine andere Wahl, aber es dauert mitunter schon manchmal 1 Minute bis das endlich aufhört. Schön doof wenn man mit eingeschaltetem Rücklicht da steht und wartet bis das Auto endlich soweit ist. Dann bleibt mir keine andere Wahl selbst nach hinten durch die kleinen „Gucklöcher“ zu blicken :slight_smile:

Gleiches Problem auch bei meinem und ist sehr nervig und nicht ungefährlich, wenn Personen/Kinder in der Nähe sind.

Ich kenne das auch und es ist SEHR lästig.
Aber wenn man sich vor Augen hält, dass man ein Handy mit 4 Rädern fährt, dann weiß man, dass das dauert, bis das hochgefahren ist…
:sleeping::sleeping::sleeping:

Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Handy performantere Hardware für das „Infotainment“ verbaut ist.

3 Likes