AC Ladeleistung gering, Fehlersuche

Hallo,

ich war gerade, was eher selten vorkommt, an einer öffentlichen 22kw/AC Ladesäule. Ich habe 32A im PS eingestellt, geladen hat er soweit ich verstanden habe mit 6A (Angabe Säule und mein Display)? Das ist mir zu wenig, vor allem da ich in den gebührenarmen 4 Stunden ja nicht weit komme.

Muß ich etwas anders einstellen, also bin ich der Fehler
oder
liegt es an der Säule, und ich muß es hinnehmen.

Vor 2 Wochen lud er schon einmal langsam an eben dieser Säule, aber da habe ich nicht auf die Werte geachtet.
hexentrics

1 Like

Hi hexentrics,

Der PS2 kann 16A bei 3 Phasen bzw. 32 A auf 1 Phase. Das entspricht 11 kW bzw. 7,3 kW.

Wenn in deinem Polestar 32 A eingestellt waren, stimmt etwas mit der Säule nicht.

Am besten einmal an einer anderen probieren. Wenn dort der gleiche Fehler auftritt, dann mal mit einem anderen Kabel, falls vorhanden.

Danke,

das beruhigt mich. Würde es Sinn machen, an der gleichen Station auf der anderen Seite anzuschließen? Ist leider weit und breit die einzige Säule.

Hast du bei goingelectric.de oder in der App der Säule 'mal nach ähnlichen Erfahrungen geguckt, normalerweise bist du nicht allein mit dem Problem wenn es an der Säule liegt.

Ja, kann sein, dass es am anderen Ladepunkt geht. Ansonsten mal die eingestellten 32 A verändern auf einen Wert zwischen 31-16 A. Und nochmal versuchen.

Stelle 16 A ein und dann sollte das gehen mit 11kw…

1 Like

Hallo,

ich wollte eine kurze Rückmeldung geben.

Kabel habe ich nur dieses Original. Going Electric habe ich gecheckt, war blonde. Ich hatte die Ladegrenze wie empfohlen auf 16A reduziert, habe die andere Seite der Ladesäule genutzt.

Es ist nach 1 Min. auf 16A/16A gestiegen, dahinter ist dieser geschwungene Spiegelstrich mit 3 gewesen (heißt dies 3 Phasen?), und per Fernkontrolle über die App ist die Ladung in ca. 15min. um 5% gestiegen (zuvor 10% in 4Stunden).

Ich sage danke für die tatkräftige Unterstützung.

Nächste Woche probiere ich diese Konfiguration mit 16A wieder auf der „langsamen“ Ladesäulenlampe aus. Dann kann ich die Variablen einschätzen, dann lag das Problem wie empfohlen an der Einstellung.

Du meinst ~ ? Das ist das Symbol für Wechselstrom

genau dieses, meine Tastatur hatte es nicht. Und was bedeutet die 3 dahinter?

In meinem dunkelsten Hinterkopf erinnere ich mich dieses Symbol in der Schule gesehen zu haben :slight_smile:

Ich gehe davon aus 3-Phasig (bin noch böser Verbrenner Fahrer) :shushing_face:

Genau das bedeutet 3phasig. Es gibt aus eine 1 dahinter, dann lädt der P2 nur auf einer Phase. Das sieht man häufig bei PV-Überschuss-Ladungen, wenn es nicht direkt sonnig ist.

1 Like

Liegt nach meiner Erfahrung immer an der Säule. Hotline anrufen und um Reset der Säule bitten. Dann liefs wieder mit 16A.

Jetzt bin ich mit dem Problem weiter:

Ich habe wieder die „langsame“ Ladesäulenseite genommen, bei eingestellten 16A. Laut Säule gingen nur 6A, laut Display auch.
Das Problem ist/war also die betroffene Ladesäulenseite.

Jetzt wird mir klar, warum die Autos meistens auf der „guten“ Seite laden. Ich werde dies mal dem Betreiber Rückmelden.

1 Like