Akkuheizung individuell konfigurieren

Hallo,
es wäre wirklich sinnvoll, wenn man konfigurieren könnte, wann die Vorwärmung des Akkupaketes in Betrieb gehen soll. Auf Strecken bis 25Km und bei Temperaturen um 0°C ist die Akkuvorwärmung völlig sinnlos, da die Temperatur des Akkus nur unwesentlich ansteigt. Dieses starre Betreiben der Akkuvorwärmung treibt nur den Verbrauch auf 100Km unnötig in die Höhe.
Bei SOC von 20% scheint diese auch nicht im Betrieb zu sein und de Verbrauch ist wirklich moderat.

Beim Tesla Model S und X heißt die entsprechende Funktion „Range Mode“ ON (Akkuheizung AUS) oder OFF (Akkuheizung EIN).

So etwas vermisse ich auch… denn fast alle touren sind bei mir unter 15km und da braucht das Auto gerade richtig Strom zu

Da bin ich als 90% Kurzstreckenfahrer voll dabei!

Gruß, Ralf

…womit wir wohl einmal mehr bei der sicher komplexen, aber doch zu lösenden Aufgabe eines Lade- und Batteriemanagements wären (bei künftigen Modellen dann vielleicht auch mal ergänzt durch Wärmetauscher), welche für unterschiedliche Bedürfnisse entsprechende Optionen anbieten müsste (Vorbereitung für weniger Verbrauch beim Fahren, falls vorher z.B. über Nacht an Wallbox / Wahl des Wärmemanagements analog Tesla’s „Range Mode“ für beabsichtigte Fahrstrecke / Vorbereitung bei Anfahren einer Ladestation für hohe Ladeleistung etc.).

Sehr gute Idee. Ich fahre auch überwiegend Kurzstrecke und jetzt im Winter ist der Verbrauch erst mal exorbitant.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!