Alte Fördersumme im Kaufvertrag

Hmm, ich kann nun endlich meine Bestellung vom 1.8. bestätigen.

Im Kaufvertrag steht dass die Gesamtfördersumme 5000€ betragt, hälftig Polestar/Bund. Die neue Förderung beträgt ja bekanntermaßen 7500€ 1/3 Polestar 2/3 Bund.

Durch die Bestellung der Farbe Moon und der Winterräder dürfte sich daran ja nichts ändern, oder?

Hat mir Polestar einen veralteten Vertrag geschickt? Ist das überhaupt relevant?

Korrekt ist die Summe, die wir vom Staat noch bekommen mit AVAS 5100 Euro.
Die 2500 Euro Herstelleranteil ist beim Kauf bereits vom Gesamtpreis abgezogen.

Ich wollte nur noch mal sichergehen, dass die Wahl der Extras mich nicht um die maximale Förderung gebracht hat.

Du darfst glaube nicht über 60K kommen, was passieren kann, wenn man z. B. Performance Pack und Lederausstattung wählt.

Da bin ich drunter. Habt ihr in euren Verträgen denn die richtige Fördersumme stehen?

Das gilt für die 0,25% Versteuerung, ein PP kann kein weiteres Extra dazu nehmen wenn als Firmenwagen die 0,25% gelten sollen. Weshalb man von ausgehen kann, dass Nicht-schwarze PP wohl 99% in privater Hand landen

1 Like

Hallo zusammen, ich würde euch gerne noch einmal darum bitten in eurem Vertrag nachzusehen ob die korrekte Fördersumme drinsteht. Hab bis jetzt deswegen noch nicht unterschrieben.

In meinem Kaufvertrag vom 15.07.2020 steht:

„*Endpreis bzw. Leasingrate unter Einschluss des Herstelleranteils an der Innovationsprämie in Höhe von € 2.500,00 netto. Der Umweltbonus beläuft sich insgesamt auf € 7.500,00 und wird in Höhe von € 5.000,00 als staatlicher Zuschuss sowie in Höhe von € 2.500,00 als Herstelleranteil gewährt (Reduzierung des Nettokaufpreises)“

Hab mal mit dem Support telefoniert. Es scheint eine Version zu geben in der nur noch der BAFA Anteil von 5000€ steht. In meinem Vertrag steht allerdings:

„Der Umweltbonus beläuft sich insgesamt auf € 5000,00 und wird in Höhe von € 2.500,00 als staatlicher Zuschuss sowie in Höhe von € 2.500,00 als Herstelleranteil gewährt (Reduzierung des Nettokaufpreises)“

Ich soll den Vertrag dennoch unterschreiben, das BAFA interessiert sich nur für eine BAFA konforme Rechnung, die ich selbstverständlich erhalte :wink:

Das steht bei mir auch drinnen.
Ebenfalls vom 15.07.2020, Kaufdatum/Bestelldatum am 01.07.2020.

Allerdings sind es nicht 5000 Euro, sondern mit AVAS-Zuschuss 5100 Euro, welche wir noch bekommen!