Apple Music im Browser stottert

Ich habe leider nichts passendes über die Suche gefunden. Kurze Frage: Bin ich der einzige, der Apple Music über den Browser im PS2 „versucht“ zu benutzen? Generell funktioniert das Ganze ja wunderbar, aber manche Titel stottern und haken einfach reproduzierbar. Wie macht Ihr das? Möchte eigentlich nicht immer ein Kabel anschließen müssen.

Man muss das Kabel ja auch nicht anschließen. Man kann auch einfach via Bluetooth Musik abspielen. Nur zur Steuerung darf man während der Fahrt nicht mehr greifen.

1 Like

Hatte es mal probiert. Ist mir aber viel zu langsam. Bis das alles mal geladen hat bin ich alt und grau. Von daher Bluetooth oder CarPlay per Kabel. Bis hoffentlich iiiirgendwann eine native App kommt.

2 Likes

Ah, cool - das klingt nach einer super Alternative! Danke für den Hinweis, das probier ich später gleich mal aus. Das wäre immerhin ein guter Kompromiss. Auf die App warten wir alle ja schon viel zu lange… ich befürchte die wird nicht mehr kommen. Danke euch!

Ja doch. Die App wird definitiv kommen, außer AAOS wird irgendwann ganz eingestellt, wo es aber nicht nach aussieht.
Da Apple bereits Apple Music für Android veröffentlicht hat und sich hier quasi nicht quer stellt… ist es nur eine Kosten-Nutzen-Rechnung die App irgendwann zu portieren, sobald es sich lohnt.
Für Tesla (höhere Stückzahlen als alle AAOS Fahrzeuge) gibt’s die App ja jetzt auch… was sicherlich aber ein größerer Aufwand war.

Seit ich vor zwei Tagen mal CarPlay ausprobiert und festgestellt hatte, dass CarPlay und aaos GM zusammen funktionieren, bin ich mit CarPlay sehr zufrieden. Apple Music in CarPlay läuft als Musikplayer. Die Tasten am Lenkrad funktionieren, also finde ich das schon gut so.
Und ein 30cm Lighning Kabel einstöpseln kann ich auch vor der Fahrt noch schnell.

Hatte Carplay in meinem Golf ausschließlich genutzt. Hatte es im Polestar gar nicht in Erwägung gezogen, weil mir das Navi im Cockpit zu wichtig war. Leider ist es mir erst vor zwei Tagen aufgefallen, dass das eine nicht das andere ausschließt. :slight_smile:

1 Like

Dazu noch: Taste am Lenkrad > Siri bequatschen; Auto reagiert nach wie vor auf „Hi Google“

1 Like

Ich habe noch kein verlässliches Muster erkannt. Immer wenn ich denke, es ist der andere Assistent, meldet sich…

Für mich arbeitet das so:

Kein iPhone angeschlossen: Lenkradtaste aktiviert Google Assistent
iPhone angeschlossen (Kabel): Lenkradtaste aktiviert Siri, unabhängig davon ob CarPlay offen ist oder nur im Hintergrund läuft

Hi Google funzt immer

Bei angeschlossenem iPhone über Kabel verhält es sich so:

  • Kurzes Drücken der Lenkradtaste: Google Assistent antwortet
  • Langes Drücken der Lenkradtaste: Siri antwortet

Warum sich das nicht auch (wie Audi) bei BT-Kopplung können, erschließt sich mir nicht.

Steht ja auch erst seit einem Jahr auf dem Wunschzettel der (aufgelösten) TF :roll_eyes: