Arctic Driving

Moin

Hat eigentlich noch jemand das hier mitbekommen?

Wundert mich, dass das hier noch gar nicht erwähnt wurde.

Zu dritt (Forenmitglieder) sind wir ja schon mal und nehmen am ersten Wochenende im März daran Teil.

Sonst noch jemand? Gibt wohl noch Plätze.

Nicht gerade günstig, aber für mich so eine „Once in a Lifetime“ Geschichte :smiley:

3 Likes

Die 2500 hab ich gerade nicht und ein paar haben das Event im Adventskalender gewinnen können.

Wusste ich gar nicht bzw. hab das wohl übersehen.
Ich weiß nur, dass einer in der Community gewonnen hat, der auch im März dabei sein wird.

Hm, das wäre mir neu :thinking:
Im Adventskalender gab es 5x Fahrsicherheitstraining (in Deutschland) und ein Wochenende mit dem BST. Aber das hat nichts mit dem Arctic Driving zu tun. Oder meinst du was anderes?

Ein einzelner Teilnehmer konnte bei Facebook oder in der int. Community die Teilnahme gewinnen, das war aber nicht im Rahmen des Adventskalenders von Polestar Deutschland.

Den Thrill, auf einer kilometerlangen Eisschicht zu fahren, hättet ihr bei uns am Mittwoch auch billiger haben können. :grin:

6 Likes

Ja bleibt mal ganz unruhig, dann habe ich das verwechselt. Darf doch auch mal vorkommen. :wink:

Hatte das Erlebnis gestern Kostenlos. Bzw meine Nerven hats gekostet. Auf einer Bergkuppe Strasse komplett vereist. Vor- und danach alles Geräumt. Auto drehte sich zwei mal, hab mich schon im Graben gesehen. Irgendwann hat er wieder gegriffen. (80 bei erlaubten 120…).

Hab dann mein Warndreieck hingestellt und bei der Straßenmeisterei (macht hier den Winterdienst) kurz ne Info hinterlassen. Die liegt dort auf dem Weg.

1 Like

Finde ich gut.
Aber ist das der Preis for eine Person?

Preis ist leider pro Person.

Und exklusive Flüge, bzw. exklusive Anreise. Da sollte es schon sehr besondere Sachen zu sehen/ erleben geben…

Versteh ich das richtig? In D kostet das 2‘500€?
In der CH kostet es 3‘000 CHF, was einen Aufschlag von über 25% bedeuten würde.

Ernsthaft? Das wären aktuell 3168€. 668 mehr als in D. Fast 27%.

Polestar gibt sich echt Mühe, Kunden zu verärgern.

1 Like