Autohold an der roten Ampel

Hallo,

gibt es einen smarten Trick dafür, dass der Wagen an der roten Ampel bei aktiviertem Kriechen nicht wieder anfährt, wenn man von der Bremse geht? Ich habe jetzt lediglich den P-Knopf gefunden. Der führt allerdings dazu, dass man zum Losfahren nicht lediglich das Gaspedal treten kann, sondern zunächst die Bremse betätigen und den Gang einlegen muss.

1 Like

Bremspedal stärker drücken bis im Fahrerdisplay oben das Hold Zeichen erscheint.

https://www.polestar.com/us/manual/polestar-2/2021/article/Auto_hold-brakes/

2 Likes

Super! Ich danke dir.

In der deutschen Anleitung heißt das „Bremse im Stand“. Mit einer Suche nach „Auto Hold“ wird nichts gefunden.

Das ist doch der Sinn vom „kriechen“, dass er wieder anfährt wenn man von der Bremse geht, dann kann man das doch gleich ausschalten?

1 Like

pole2022 will halt von Ampel zu Ampel kriechen und beim Stehen dort mit seinem Fuß irgendwas anderes machen. :clown_face: Ist doch egal. Jeder hat so seine Vorlieben, die vielleicht noch vom Vorgängerfahrzeug stammen.

1 Like

ich hab auch Kriechen an, zum Rangieren, da trete ich lieber auf die Bremse, statt vom Gas zu gehen um stehen zu bleiben. Ist einfach eine Gewöhnung und Schutz falls ich mal wieder ein anderes Fahrzeug fahren sollte.

Gleichzeitig trete ich aber auch ins „Autohold“ wenn ich an einer Ampel stehe, um nicht dauernd auf der Bremse stehen zu müssen, wenn absehbar ist, dass es länger nicht weitergeht.

Zum Glück findet so jeder seine richtige Einstellung für seinen Fahrstil :wink:

4 Likes

Genauso, wie @Wurzelsepp29 es beschreibt, ist der von mir gewünschte Anwendungseffekt. Man muss den Hintermann ja auch nicht länger als nötig mit den Bremslichtern blenden.

2 Likes

Das ist in beiden Fällen (automatisches und peduelles) Auto-Hold so.

Ach so? War bei meinem bisherigen Auto anders. Dann wäre das Argument hinfällig.

Wie geht das? Doch nur bei Steigung-/Gefälle?
Ich meine die Bremslichter bleiben an wenn du mit Bremse oder OPD angehalten hast. Erst wenn „H im Kreis“ im Display erscheint gehen die Bremslichter aus - bedeutet in der Ebene: man muss das Bremspedal treten.
Oder bin ich da schief gewickelt?

Ich habe neulich Abend mal drauf geachtet und war auch überrascht, das die BL nach Bremsen bis zum Stillstand ausgingen. Ich achte heute Abend noch mal drauf…

1 Like

Also… Die Bremsleuchten gehen überhaupt nicht aus! Weder mit noch ohne weißes (H) im Display…

Wenn man allerdings nicht angeschnallt ist, geht nach drei Sekunden das rote (P) an und die Bremsleuchten aus.

Bei mir auch so. Solange der Wagen in D steht, ist die Bremsleuchte an. Egal ob mir Kriechen ein oder aus in Auto Hold. War aber schon immer so, seitdem ich meinen habe P1.8-P2.3 aktuell.

:man_facepalming:für D ist das wurscht, in der CH glaube ich nicht - da wurde ich früher immer angemosert wenn ich an der Ampel den Fuß auf dem Bremspedal gelassen habe " der Löli aus Dytschland"

Ich würde jetzt einmal behaupten, dass dies grundsätzlich in der Schweiz auch den meisten egal ist. Zumindest hatte ich weder mit meinen ersten Autos, noch mit dem Polestar das Problem, dass dies zu negativen Reaktionen geführt hat.
Aber vielleicht habe ich da auch den Schweizerbonus​:wink:

1 Like

Hab ich noch nie irgendwelche Reaktionen bekommen oder mir irgendwas danei gedacht wenn ich dahinter stand. Jeder der mit nem konventionellen Automaten vor der Ampel steht, hält die Bremse :man_shrugging:

Also mit Autohold im konventionellen Automaten hält niemand die Bremse gedrückt. Hatte ich nicht. Anstatt dessen konnte man aber die Handbremse einschalten. Danach waren die Bremslichter aus. Zum Losfahren musste ich einfach das Gas treten.

Den letzten Automaten den ich fuhr ab und an, war ein Mercedes E320 4matic (Jg 2003 oder sowas) meines Vaters und der hatte meines Wissens keine Auto Hold Funktion oder ich hab die nie entdeckt. Vermeindliche Automaten vor mir stehen regelmässig gefühlt auch heute noch die ganze Zeit auf der Bremse. :man_shrugging: Hat mich aber auch noch nie gestört hinten dran.

Die Handbremse anzuziehen - welche bei den noch älteren Modellen der Benzen ja eher eine Fussbremse war, wär mir auch nie in den Sinn gekommen.

Danke für den Tipp. Ich muss wohl doch noch die BDA lesen. Am Wochenende habe ich schon bezweifelt, dass das Fahrzeug einen Regensensor hat und erst nach Recherche den nicht gerade offensichtichen „Knopf“ entdeckt.

Autohold habe ich bisher auch fast kaum genutzt. Vermisst habe ich es letzte Woche an einer Baustellenampel, da habe ich dann einfach den Kriechgang kurrzeitig deaktiviert. Nun weiß ich, wie es eleganter geht.

An dem dauerhaften Bremsen an der Ampel in der Ebene erkennt man auch ganz gut die Automatik. Immer diese leichte anrollen dazu