Basis stabil jetzt

Die Zeit in der ich mich mit dem Polestar 2 beschäftige ist überschaubar. Zwei Tage nach einer wahrhaft elektrisierenden Probefahrt habe ich mir mein Exemplar bestellt. Nach einer sehr schwachen Vorstellung die Polestar Deutschland und der ausliefernde Betrieb abgegeben haben war ich kurz davor zu stornieren. Damals war das Forum voll mit gravierenden Fehlermeldungen. Ständig unerklärliche Ausfälle die dann mit Glück irgendwann von selbst wieder weg waren („Selbstheilung“) oder zu Bilder von Polestars auf Abschleppwagen führten, die es hier oft zu sehen gab, die zu zusätzlicher Verunsicherung ob es eine gute Idee sei sich auf dieses teure Experiment einzulassen führten.

Seit Januar habe ich nun meinen Neuwagen mit Erstzulassung im Vorjahr. Und seit dem… Alles normal. Keine echten Mängel. Ein paar Apps haben Macken. Das aktuelle OTA Update wurde kurz angezeigt, dann zurückgezogen und lässt nun auf nun sich warten. Funktionale Verbesserungen gab es praktisch nicht, ebenso wenig wie neue Funktionen, ebenso wenig wie die erhoffte Vielzahl von Apps für allerlei Anwendungen. Das Soundsystem klingt für meine Ohren mittlerweile richtig gut. Balance, Fader und USB Medien gibt es halt weiterhin nicht. Der Verbrauch ist erwartet hoch, inklusive Ladeverlusten liege ich errechnet zwischen 25 und 30 kWh/100km. Dabei schwimme ich meist im Verkehr mit und erfreue mich nur gelegentlich mal einer Spaßbeschleunigung - bei weitem nicht bei jeder Fahrt, das lassen Straßen und Verkehr gar nicht zu. Die Klima wollte nicht, ein Reset in der Werkstatt hat es behoben. Sonst erfüllt das Auto mustergültig seinen Zweck. Keine Vorkommnisse.

Und irgendwie habe ich den Eindruck, dass das vielen hier so geht. Die Häufung von verheerenden Erfahrungsberichten ist verebbt. Die App zickt herum und ist nicht sehr ausgereift. Aber das Fahrzeug mit seinem Leistungsumfang wie man es ausgeliefert bekommen hat funktioniert mittlerweile. Es entwickelt sich bei den ausgelieferten Fahrzeugen nicht viel weiter (z.B. die VZE) es kommen keine erhofften Features dazu (z.B. USB Medien) aber die Basis ist jetzt stabil.

Was denkt ihr darüber?

Viele Grüße
Norbert

13 Likes

Als das erste Smartphone auf den Markt kam, gab es auch nur einen Bruchteil der heutigen Apps. Ich erwarte keinesfalls, dass innerhalb weniger Monate eine Schwemme von Apps erscheint. Sie kommen langsam, werden stetig mehr.

5 Likes

Ich bin seit Auslieferung 14.Januar auch sehr zufrieden mit dem PS. Verbrauch liegt im Moment so um die 20 KWH…das wenigste war 18 KWh…tolles Auto…Updates alle einwandfrei durchgelaufen.

6 Likes

Ich gehe mal auf Konfrontation: Viele hier denken , siehaben die die Eierlegendewollmichsau gekauft. Wollen alles perfekt. Checken den Rostbefall am Fahresitzgestell, die Dichtigkeit/Spaltmaße am Kofferraum etc. Ich polarisiere weiter: Viele davon haben sehr viel an der Elektronik des PS rummanipuliert und wundern sich nun über Probleme. Bleibt locker und genieß tdie geile Performance on Road vom PS.

3 Likes

Wie genau soll das funktioniert haben?

Frag selber nach :roll_eyes:………

Stichwort 12 V Batterie abklemmen

Das fällt für mich nicht unter ‚Elektronik manipulieren‘. Insbesondere nicht unter ‚sehr viel‘ Das war ein simpler Reboot.

2 Likes

Mal von ersten Teil, bis du ihn bekommen hast, kann ich mich nur anschließen.

Das Thema viele Problemen die hier in Forum gehabt wurden hab es zu meiner Zeit ja noch nicht.

Aber auch ich fahre seit ich den Wagen habe völlig unbeschwert. Es stimmt, es fehlen noch ein paar Apps, eigentlich fehlt auch noch die eine oder andere Kleinigkeit die im Buch Stand. Doch wie du sagst, das Auto fährt wie es soll. Mein Verbrauch habe ich nie nachgerechnet, bin aber im Grunde nicht unzufrieden, besonders jetzt Richtung Sommer.

Für mich als E-Newby konnte ich feststellen dass die Entscheidung absolut richtig war.

P.S.: auch wenn der Vorname der gleiche ist, bin ich nicht der Norbert der den Faden hier eröffnet hat.

13 Likes

Hallo zusammen,
auch ich kann bis jetzt nicht klagen.
Auslieferung im Januar, Updates alle ohne Probleme installiert, Verbrauch im erwarteten Rahmen, Qualität und Verarbeitung für meine Ansprüche sehr gut.

Das einzige das ich bis jetzt vermisse sind die erweiterten und versprochenen App-Funktionen wie das Remote - Einparken bzw die Fernsteuerung des Fahrzeugs und ähnliches.
Das ist aber Software und für mich nicht „überlebenswichtig“
Fazit : Ich habe den Kauf nicht bereut und bin mit meinem „Poli“ sehr zufrieden​:smiley:.

Grüße aus Baden

Willi

6 Likes

Also ich bin super Zufrieden mit dem P2. Der Verbrauch liegt gerade bei 21kwh. Hab schon 8000km runter. Ab und zu macht die Software Dinge die ich nicht verstehe. Wie z. B. Während der Fahrt das Panel zu rebooten, von alleine. Auto fuhr trotzdem Normal, blinken ect. Funktionierte. Diese, ich sage immer, Anomalien passieren ab und zu aber die sind dann auch wieder weg…

Ich würde mit keinem anderen Hersteller tauschen wollen. Die beschäftigen sich alle mit ihren Problemen …

6 Likes

Mir geht es ähnlich. Habe meinen Polestar jetzt seit Anfang Mai (Bestellung Anfang Januar). Der Bestellprozess war eine einzige Katastrophe, und als ich hier im Forum gelesen habe, dass es den meisten so geht (zumindest wenn sie das Business Leasing gewählt haben), war ich nochmals erschüttert.

Im Gegensatz dazu das Fahrzeug. Viel fahre ich derzeit nicht herum, der Verbrauch mit überwiegend Stadt/Landstraße ist bei 20 kWh/100 km. Mit meiner Wallbox geladen, habe ich somit Kosten von weniger als 6 Euro pro 100 KM. Der Wagen ist gut verarbeitet, solide, zuverlässig und wirkt auf mich „erwachsen“.

Die Polestar App habe ich wieder deaktiviert, weil sie den Akku meines Smartphone leersaugt. Hier muss Polestar nachbessern, mein vorheriges Fahrzeug (Mercedes E-Klasse) hatte die gleiche Connecitivität der App, aber ohne permanente Bluetooth-Verbindung.

Der Playstore ist noch etwas dünne, ich persönlich warte auf Amazon Music Unlimited, das ich abonniert habe.

Und gestern habe ich endlich meine Reservierungsanzahlung, die Polestar am 4. Januar abgebucht hat, erstattet bekommen, natürlich nicht ohne meine Intervention beim Support. Ich glaube bei Polestar läuft kein Geschäftsprozess automatisch, das scheint alles per Hand und auf Zuruf zu gehen.

5 Likes

Also, was @nobrett und die anderen hier schildern, kann ich nur bestätigen. Meinen P2 (Zulassung 20.01.21) habe ich Anfang Februar abgeholt. Der Bestellprozess lief schnell und problemlos durch (Bestellung am 30.11.20). Kurz danach kam bei km-Stand 1.900 ein Ausfall (Plötzlicher Systemausfall), der sich aber auf die Polestar-typische Weise selbst heilte, noch bevor der ADAC eingetroffen war.

Und danach - nichts mehr. Alles lief und läuft perfekt, wie es sein soll: OTA-Updates, Ladevorgänge, App, Verbrauch (um 20 kWh/100 km) - einfach alles. Am Anfang hatte ich - nach intensivem Lesen dieses Forums und der vielen Leidensgeschichten schwer mit meinem Entschluss gehadert und mehrfach überlegt, die Bestellung wieder rückgängig zu machen. Immerhin war es das erste Mal, dass ich einen Neuwagen gekauft habe - und auch das erste Mal, dass ich für ein Fahrzeug überhaupt so viel Geld investiert hatte.

Nun habe ich die 10.000 km voll und bin absolut zufrieden. Vorgestern konnte ich mal den neuen I-Pace meines Schwagers fahren - auch ein sehr schönes und komfortables Auto; aber der kostet trotz schwächerer Ausstattung locker 40.000 Euro mehr, in der Version, in der ich ihn gefahren bin. Auch das M3 war damals bei mir im Rennen - aber wenn ich das heute sehe und unseren P2 daneben stelle, habe ich mit unserem Sternchen doch in vielerlei Hinsicht (Design, Interieur, Qualitätsanmutung etc.) einen absolut glücklichen Griff getan. Wenn er weiter zuverlässig läuft (das Fahrgefühl ist ohnehin konkurrenzlos) bin ich rundum zufrieden. Weitere Apps im Playstore und funktionale Aufwertungen über OTA-Updates sind Dinge, auf die ich mich künftig freue; aber so, wie er jetzt läuft, ist bereits alles prima. Kurzum: Der Polestar 2 ist jetzt ein Auto, das ich nach meiner Erfahrung ohne wenn und aber weiterempfehlen kann…

23 Likes

Kinderkrankheiten :slight_smile:
Der Polestar ist einfach Klasse jede Fahrt begeistert wie am ersten Tag.

8 Likes

Ich habe meinen Polestar seit Ende letzten Jahres und bin mega glücklich.

2 Likes

Habe meinen Paul Star im letzten Sommer bestellt ohne ihn live gesehen oder gefahren zu haben und ihn dann im September abgeholt. Kaufgründe: Konzept, Design, 300kW, Volvoaffinität, Preis.
Das Auto hat alle meine Erwartungen mehr als erfüllt, ich vermisse es jede Minute wenn ich in anderen Autos sitze. Einziges Problem das ich hatte war ein Totalausfall nach missglücktem OTA aber das lag an der Polestar Service Desorganisation. Die ist ein Totalausfall und wird dem schönen Auto nicht gerecht.

2 Likes

Ich erhielt gestern die Info auf dem Display, dass ich das Software-Update P2116.5 aktivieren kann. Die Vorgehensweise war eindeutig, und so war nach 90 Min. das grüne Häkchen​:white_check_mark: als Erledigthinweis sichtbar. Alles ein wenig überprüft und nichts an Beanstandungen gefunden.

Naja, eindeutig würde ich die Anweisungen nicht bezeichnen.

Wenn man nicht genau nachliest, versucht man es eben dreimal. Das mit dem 40% Ladung erfährt man erst nach dem ersten Abbruch.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!