Bestellpozess im Spätsommer 2021

Hallo zusammen, trotz des vielen negativen Feedbacks hier im Forum habe ich mich jüngst entschlossen, einen Polestar 2 zu leasen.

Insbesondere im Hinblick auf den Bestellprozess konnte man hier viel Negatives lesen. Allerdings stammt viel Feedback ja noch aus dem Vorjahr, möglicherweise hat sich im Hinblick auf den Bestellprozess bereits etwas verbessert. Aus diesem Grund und als hoffentlich hilfreiche Info für zukünftige Kunden möchte ich meinen Erfahrungen mit dem Bestellprozess hier im Forum Schritt für Schritt dokumentieren.

Ich fahre bisher einen Volvo XC 60 und wollte mit dem nächsten Wagen gleich den ganzen Schritt in Richtung E-Mobilität gehen und den Umweg über den (aus meiner Sicht) unsinnigen Weg eines Plug-in Hybrids vermeiden. Das Design des Polestar 2 hat mich von Anfang an fasziniert (vor allem im Vergleich mit Tesla Model 3 / Model Y, deren Design mich so überhaupt nicht anspricht).

Das „Wow-Gefühl“ nach den beiden Probefahrten hat dann relativ schnell - trotz des vielen negativen Feedbacks hier im Forum - eine Entscheidung für den Polestar reifen lassen.

Aber der Reihe nach:
Die erste Probefahrt habe ich Anfang Juli im Polestar Space in Berlin-Mitte gebucht und auch kurzfristig einen Slot erhalten.
Ich war schon nach der ersten Tour vom Fahrverhalten und dem Design begeistert, musste allerdings noch meine Frau überzeugen, die traditionell neuen Autos gegenüber kritisch eingestellt ist :slight_smile:
Der Mitarbeiter im Polestar Space hat nach der ersten Fahrt auch gleich angedeutet, dass eine 1-stündige Tour sicherlich nicht als Entscheidungsgrundlage ausreicht, zumal man es innerhalb dieser Zeit bei dichtem Verkehr nicht schafft, aus Berlin-Mitte auf eine Autobahn ohne Tempolimit zu kommen mit ausreichend Zeit fürs Testen. Er hat mir daher auch gleich angeboten, eine zweite, deutlich längere Probefahrt zu reservieren.

Nachdem ich mit meiner Frau einen gemeinsamen Termin gefunden habe, konnten wir telefonisch Mitte August eine Probefahrt für satte 4,5 Stunden reservieren (11.00 - 15.30 Uhr). Das fand ich schon mal sehr positv! Dadurch war es uns möglich, den Wagen nicht nur im Stadtverkehr zu fahren, sondern auch das Fahrverhalten auf Landstraße und Autobahn zu testen. Hier nochmal einen herzlichen Dank an den netten Polestar Mitarbeiter im Space Berlin-Mitte.

Insgesamt hat mich der Wagen auch bei dieser zweiten Tour mehr als überzeut, aber das Beste daran war, dass meine Frau ebenfalls von Anfang an begeistert war (ein eher untypisches Verhalten meiner Frau, was eindeutig für den Polestar spricht :slight_smile:

Die Entscheidung war also recht zügig gefallen. Nun ging es an die Bestellung.
Am 23.08.2021 habe ich online eine Polestar ID registriert und online den Leasing-Antrag gestellt.
Bestellt habe ich die Dual-Motor-Variante in der Farbe Thunder mit Pilot- und Plus-Paket inkl. AHK und Winterreifen-Service.

Am 25.08.2021 habe ich per E-Mail Nachricht erhalten, dass die Bonitätsprüfung durchgeführt wurde und ich im Online-Portal das Ergebnis abrufen kann.
Dort fand ich dann das positve Ergebnis und konnte meinen Vertrag als pdf herunterladen.
Im Internet konnte ich teilweise kritische Stimmen zum Leasinggeber ALD finden. Nach intensiver Durchsicht des Vertrages fand ich diesen jedenfalls klar und transparent. Die Bereitstellung und Abholung etwa ist klar geregelt und die Kosten dafür bereits in den Raten enthalten.
Aber klar, die Zukunft wird zeigen, wie pingelig ALD dann bei der Rückgabe nach 48 Monaten bei den Gebrauchsspuren ist.

Am 26.08.2021 hat sich dann noch ein Polestar-Mitarbeiter aus dem Customer-Support telefonisch bei mir gemeldet, sich als persönlicher Ansprechpartner vorgestellt und mir seine Kontaktdaten mitgeteilt. Ich hatte noch 1 - 2 kleinere Fragen, die er mir beantwortet und auch nochmal per Mail bestätigt hat.
In der Polestar App wurden mir übrigens recht zeitnah nach der Bestellung die Bestellspezifikationen, die Bestellnummer und das geschätzte Lieferdatum (Dez 21 - Jan 22) angezeigt.

Gestern (28.08.2021) nun haben wir den Leasing-Vertrag unterzeichnet und per Post versendet.
Als nächster Schritt steht nun die Bestätigung von ALD aus. Mal sehen, wann ich Rückmeldung erhalte und wie die weiteren Schritte aussehen.
Ich werde hier weiter davon berichten …

11 Likes

Alles richtig gemacht und Gratulation zu deiner Entscheidung.
Leider ist es Fakt, dass in Foren in der Regel überwiegend Probleme diskutiert werden.
Ein völlig zufriedener Fahrer fährt einfach und erfreut sich an seinem Fahrzeug.
Wenn dann doch mal Probleme auftauchen oder Erwartungen nicht erfüllt sind, dann hilft es manchmal sich in einem Forum etwas Luft zu machen und Leidensgenossen oder Lösungen zu suchen.
Wenn man seine Kaufentscheidung darauf basieren würde, könnte man kein Fahrzeug mehr kaufen :wink:
Auch in den BMW, Tesla und Audi Foren liest man über Probleme, Rückabwicklungen usw.
Der Polestar 2 ist optisch eine Schönheit, technisch gut und bietet ein gutes Paket fürs Geld.
An ein paar Ecken würde sehe auch ich Platz für Optimierung, aber was ist schon perfekt?

13 Likes

Genau, du hast es auf den Punkt gebracht.

2 Likes

Ich bin gerade von Süddeutschland auf Tour durch Dänemark nach Schweden und bin gerade in Mittelnorwegen Gletscher bewundern. Diese bislang 1800 km lange Tour war einfach nur super im Polestar 2. Freu dich drauf das Auto ist Klasse.

4 Likes

Die Entscheidung war genau die richtige! Auch ich finde den Bestellprozess sehr gut, hat alles reibungslos geklappt und 100% online. Das soll ein anderer Hersteller (außer Tesla) mal bitte nachmachen!!!

Gerade heute habe ich von den Schwiegereltern gehört, dass sie im Audi Q8 für über 130k ohne Navi und Entertainment von Berlin nach Hause gefahren sind, weil nichts mehr ging. Einfach alles aus und ging nicht mehr an…

Was ich damit sagen will, alle haben ihre Schwierigkeiten aber ich wiederhole mich wenn ich sage, dass Polestar einen sehr guten Job macht. Ich bin jetzt 8.500 km ohne Probleme gefahren! Das Auto macht Spaß und was mir besonders wichtig ist, auch nach den 8.500 km klappert, wackelt oder quietscht nichts - wie am ersten Tag!

Freu Dich drauf, es wird super!

6 Likes

Heute ging es weiter: Polestar Leasing hat eine Nachricht auf meiner Voice Box hinterlassen und um Rückruf gebeten.
Dies tat ich dann auch prompt und hatte eine sehr freundliche Mitarbeiterin in der Leitung.
Sie hat mich darauf hingewiesen, dass ich mit der postalischen Übermittlung des unterzeichneten Leasing-Vertrages leider den falschen Weg eingeschlagen habe.
Da der komplette Bestellprozess rein digital ablaufen soll, hätte ich den Vertrag auch digital signieren sollen.

Im Portal wurde mir letzte Woche nach erfolgreicher Bonitätsprüfung der Leasing-Vertrag ja als pdf zum Download bereitgestellt.
In einer altmodischen Art und Weise habe ich dieses pdf heruntergeladen, gelesen, für OK befunden und anschließend ausgedruckt, unterzeichnet und per Post nach Hamburg gesendet.

Korrekt ist aber folgender Weg:

Im Portal kann man nach dem Download des Vertrages den Bestellprozess fortsetzen.
Man bekommt den Vertrag dann nochmal digital angezeigt und startet (sofern man mit dem Vertrag einverstanden ist) mit einer elektronischen Authentifizierung.
Der angezeigte Vetrag unterscheidet sich übrigens nicht vom pdf (alles andere wäre ja auch komplett inakzeptabel).

Man kann nun wählen, ob man die Authentifizierung via App übers Smartphone oder Tablet vornimmt oder die Webcam eines Notebooks nutzt. Über ein Authentifizierungs-Code, der im Portal angezeigt wird, kann man sich je nach gewähltem Weg in der Authentifizierungs-App bzw. der Website des Dienstleisters einloggen. Es handelt sich dabei um „ID Now“. Ein Link für den Download der richtigen App wird einem auf Wunsch ans Smartphone übermittelt.

Der Authentifizierungsprozess via „ID Now“ ist kurz und schmerzlos. Wie üblich bei diesem Verfahren muss man den Personalausweis ein paar mal vor die Linse halten und versuchen, die Hologramme sichtbar zu machen. Dazu ein paar Fragen zur Identität und abschliessend gibt man die Zustimmung zum Vertrag (den man dort allerdings nicht mehr lesen kann).

Im Anschluss daran erhält man von Polestar eine Mail mit folgendem Wortlaut: „Vielen Dank für die Unterzeichnung Ihres Polestar Privatleasing Vertrages – wir gratulieren Ihnen zu Ihrem neuen Fahrzeug! Unser Team wird sich in Kürze bei Ihnen melden, um die Details bzgl. der Lieferung mit Ihnen abzustimmen.:blush:

Fazit zu diesem Schritt: Aus alter Gewohnheit habe ich mehr gemacht, als nötig und hätte mir Ausdruck (immerhin 34 Seiten), Porto und einen Tag im Prozess sparen können. Der Hinweis, wie es nach Download des Vertrages weitergeht, hätte aber auch deutlicher sein können bzw. im pdf deutlich genannt werden können.

Grundsätzlich finde ich diesen rein elektronischen Ansatz aber sehr gut.
Ich bin gespannt, wie es nun weitergeht.

1 Like

Bitte darauf achten, dass der Vertrag auch vom Leasinggeber unterzeichnet wurde/wird.

Guter Punkt. In der Mail-Bestätigung von Polestar wurden im Anhang nur noch einmal die Bestell-Spezifikationen genannt, aber weder dort noch im Portal war ein gegengezeichnetes Exemplar des Vertrages zu finden. Sollte sich das in den nächsten Tagen nicht ändern, hake ich diesbezüglich nochmal nach.

Mach das bitte.
Wir hatten das Problem letzten Herbst beim Kaufvertrag. Es dauerte 4 Wochen bis wir die elektronische Unterschrift über einen work-around bekamen. Zwei Tage vor Fälligkeit des Kaufpreises :roll_eyes:

Bei meiner Leasingfirma wurde die digitale Unterschrift / Signatur nicht anerkannt. Also doch ausdrucken und unterschreiben.

Nach dem Hochladen stand das System bei mir auf: „Vertrag in Prüfung“. Pass auf dass es da weitergeht. Sonst rufe an. Bei mir hing es, das System musste von Polestar da resettet werden.

Wird aber schon klappen, viel Erfolg und Vorfreude.

Hallo zusmamen,

ich habe ebenfalls meinen Polestar 2 (Long-Range Single Motor) über Privat-Leasing bei ALD im Juni 2021 bestellt. Lieferdatum ist derzeit für Oktober angesetzt.

Der gesamte Bestellprozess war bislang reibungslos. Das gesamte Prozedere lief, wie @Dusty beschrieben hat, online mit digitaler Signatur per Video Ident.
Mir wurde dann nach der digitalen Unterschrift von ALD alles per Post (inkl. meiner digitalen Signatur) zur Bestätigung zugeschickt (also doch nicht 100% Online).

Seit dem folge ich regelmäßig dem Status auf der Polestar-Website. Anfang August konnte ich bereits die Bestellung final bestätigen. Danach hat sich innerhalb von einer Woche Speed mit mir in Verbindung gesetzt bezüglich der Zulassung. Auch das lief einfach und verständlich. Eine Mitarbeiterin von Speed rief mich nur an um mir mitzuteilen, dass sie derzeit viel zu tun haben und die Zulassung erst Mitte September veranlasst wird. Da mein Polestar aber eh erst im Oktober kommen soll, wird das wohl passen.

Dass sich die Angaben zum Lieferdatum öfter ändern, wie man hier manchmal lesen konnte, kann ich nicht bestätigen. Das war konstant seit Tag 1 der Bestellung auf Oktober. VIN kam im Juli, Bestätigung im August, Zulassung vsl. September und Übergabe im Oktober. So weit, so gut.

So, im Kundenportal wurde nun das Lieferdatum auf Januar 2022 korrigiert (bisher Dez 21/Jan22).

Außerdem wird dort auch schon der Auslieferungsort benannt. Es handelt sich um die Volvo-Niederlassung König & Platen in Berlin-Tegel.
Das ist zwar nicht die nächstgelegene Volvo-Niederlassung (das wäre das Autohaus Koch in Berlin-Biesdorf gewesen), aber für mich ist König & Platen ideal, da ich diese Niederlassung schon regelmässig zur Wartung meines XC 60 genutzt habe und ich mit dem Service dort bisher auch sehr zufrieden war.

Im Hinblick auf das noch ausstehende gegengezeichnete Exemplar des Leasingsvertrages habe ich über das Kundenportal den Support angepingt. Mein persönlicher Ansprechpartner hat sich daraufhin via Mail bei mir gemeldet und darauf hingewiesen, dass ALD den gegengezeichneten Vertrag angeblich via Mail übermittelt. Da dies noch nicht geschehen ist, will er aber nochmal bei ALD nachhaken.

Wie schön, etwas Positives zum Bestellprozeß über ALD zu lesen.
Ich habe nach 5 Wochen (24.6.21 Bestellung) die Hoffnung aufgegeben den Leasingvertrag online zu erhalten und deshalb bei Finnauto ein Abo abgeschlossen. Fahre nun seit 17.8. den Polestar 2 und bin überwiegend zufrieden. Leider sind bei meinem bis 17.2.22 laufenden Vertrag nur 1000 km pro Monat inkl. und auf dem Tacho stehen schon 2.000 km.
Werde dann wohl ab Februar 2022 für 48 Monate (incl. 20.000 km / Jahr) bei ALD abschließen.

Hallo zusammen,

ich werde ab Januar 2022 auch einen Polestar 2 (Magnesium, 408 PS, Pilot und Plus Paket) fahren und bin mit dem Bestellprozess (Privat-Leasing) ebenfalls sehr zufrieden. Ich bestellte erst das Fahrzeug über das Internet, anschließend prüfte ALD meine Bonität und am gleichen Tag kam per E-Mail die Bestellbestätigung von Polestar bei mir an.

Ich gebe zu, ursprünglich wollte ich ein Tesla Model 3 LR bestellen, aber da es unendliche Verzögerungen bei der Lieferung gab und ein absolut katastrophaler Service bei Tesla gelebt wird, musste ich meine Bestellung dort widerrufen.
Mittlerweile bin ich darüber froh, denn der Polestar 2 sagt mir doch insgesamt deutlich mehr zu als das Model 3.

Viele Grüße aus München

Thorsten

4 Likes

Guten Abend Andreas,
Ich konnte den PS2 zwar nur kurz probefahren aber ich bin total begeistert, meine Frau ebenfalls.
Nun möchte ich Anfang Oktober auch einen PS2 über Finnauto im Abo fahren und habe ein paar Fragen.

  1. Wie lief die Abwicklung bevor Du dein Auto bekommen hast?
  2. Wurden Dir bei der Übergabe alle Funktionen gut erklärt?
  3. In diesem Forum wurde verschiedentlich von „Einrichten des Telekom-Accounts“ berichtet,
    gibt es ein Problem wenn man z.b. Congstar-Kunde ist?
  4. Bekommt man auch von Finnauto (oder Polestar direkt) die Möglichkeit, vergünstigt für 35 Cent/kw an den Schnellladesäulen zu laden?

Ich freue mich schon auf deine Antworten und falls noch jemand im Forum Erfahrung mit Finnauto hat, gerne!:blush:

Dies ist erst mein zweiter Beitrag in diesem Forum obwohl ich schon seit Ende Dezember 2020 mitlese.
Ich bewundere den Einsatz und die Leidenschaft aller Polestarfahrer*innen und auch die Geduld derer, die von Anfang an dabei sind und so einiges erleiden mussten.:hushed::roll_eyes:

Ich finde, der PS 2 ist ein tolles Auto​:+1:und ich freue mich schon riesig auf „Meinen“.
Liebe Grüße an Alle,
Markus Wortelkamp

1 Like

Guten Morgen Markus,

zu Deinen Fragen :
Man bekommt zwar eine Ladekarte von Plugsurfing (ich hatte schon 2), jedoch keine Vergünstigung beim Laden.
Bein Einrichten des Telekom-Accounts gab es keine Probleme.
Die Informationen zum Bestellstatus über den Finnauto-Account sind vorbildlich:
Du erhälst eine Übersicht zur Bestätigung der Bestellung, Registrierung des Fahrzeugs mit Zulassungsdatum und Kennzeichen, Bestätigung des Liefertermins mit Übergabeort und Übergabedatum. Sollte es zu Verzögerungen kommen, wird man umgehend informiert.
Alle meine Fragen wurde bei Übergabe in ca einer Stunde ausführlich beantwortet. Für die Lieferung wird nichts berechnet. Eine Kaution musste ich nicht bezahlen. Das Online-Identverfahren und die Unterzeichnung des Leasingvertrages mit der Santander Bank liefen unproblematisch. Detailfragen zum Vertrag kann ich Dir auch gerne telefonisch beantworten.
Als Nachteile muss ich natürlich erwähnen, dass man keinen bafa-Umweltbonus bekommt und die vereinbarte monatliche kostenlose Laufleistung mit 1.000 km nicht üppig ausfällt.
Soviel für’s Erste von mir.

Beste Grüsse aus der Provinzhauptstadt
Andreas

Aktuell bekommt man mit der mitgelieferten Plugsurfing Karte für ein Jahr bei Ionity den vergünstigten Tarif von 35 Cent pro kWh.

1 Like

Hallo Andreas und Adrian,
vielen Dank für Eure Antworten und Informationen, das hilft mir schon mal weiter.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend,
Markus :+1::blush:

Ich bin auch bei ALD und nach eigener Erfahrung (auch mit meinem vorherigen Fahrzeug) muss ich leider sagen, Kundenservice und funktionierende Kundenbetreuung ist hier eher ein Fremdwort. Solange alles nach Schema F läuft, mag alles stimmen. Aber sobald es an kritische Themen geht (z.B. Schadenabwicklung oder Rückgabe) ist ALD schlimmer als die schlimmste Behörde. Leider gab/gibt Polestar immense Leasingraten-Subventionen (Rabatte) nur an ALD, weshalb die Konditionen bei denen eben sehr günstig waren. Man kann nicht alles haben. Empfehlen würde ich ALD nicht.

2 Likes

Heute, 8 Tage nach meiner elektronischen Unterschrift, hat ALD nun den gegengezeichneten Leasing-Vertrag übermittelt (wie bereits von @bastomat berichtet per Post, nicht per e-mail).
Im Portal keine Änderung soweit - Lieferdatum Jan 2022.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!