Bestellungen Polestar 4 im Kalenderjahr 2024

Edit: Blödsinn von mir…

Ich finde das gar nicht überraschend. Das eine ist ein klassischer Kombi-SUV, das andere ein Coupé-SUV, der im Vergleich zu seinen Plattform-Geschwistern flacher ausfällt.

Der Polestar 3 basiert auf der Technik des Volvo EX90 und der hat drei Sitzreihen und einen Kofferraum.

Hmm, ja eben genau aus Deinen genannten Gründen finde ich es ja überraschend, dass der Kofferraum des PS4 grösser ist als derjenige des PS3!

Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Ich habe Deine Beobachtung umgekehrt gelesen…
Mea culpa…

1 Like

Auf der Polestar Page kann man die genauen Masse ja sehen. Da habe ich festgestellt, dass der P4 halt auch einen sehr breiten Kofferraum hat und man den Boden ja um 10cm tieferlegen kann. Ohne die Heckscheibe lässt sich auch bis zur Dachlinie beladen, auch wenn diese dann schräg abfällt.
In der Praxis dürften die Abmessungen für die jeweiligen Bedürfnisse wichtiger sein als die Angabe in Volumen:)

1 Like

Ich habe einmal einen Leasingvergleich mit 9 Leasinggesellschaften durchgeführt. 6 haben insgesamt 14 Angebote abgegeben, drei keine. Folgende Rahmenbedingungen galten:

  • Restwertleasing (für alle, die das Fahrzeug nach Ende übernehmen wollen)
  • Laufzeit 4 - 5 Jahre
  • keine Anzahlung, aber Zuzahlung durch Mitarbeiter möglich (senkt den Restwert und wirkt steuermindernd)
  • max. Rate für Arbeitgeber: 700 €

Alle Angaben sind Nettobeträge. Die Tabelle ist hinsichtlich der Anbieter anonymisiert. Ich habe sie aus der von Polestar veröffentlichten Tabelle entnommen. Interessant: Einige wussten nicht, dass sie gelistet sind.

Es gibt große Unterschiede. Es lohnt sich daher, bei mehreren Gesellschaften nachzufragen.
Die Auswertung kann nach verschiedenen Kriterien erfolgen, z.B. die Leasingrate. Bei mir war es eher der Gesamtbetrag und die (für die Gesellschaft erzielte) Verzinsung. War im Umkehrschluss für mich bedeutet, dass ich nur einen geringen Mehrpreis auf den Kaufpreis zahle.

Restwertleasing ist nicht für alle etwas. Zudem werden diese Angebote (m.W.n. meist) nur Firmenkunden angeboten.

Viel Spaß beim Stöbern,…
2024.02 Leasingvergleich Polestar anonymisiert.pdf (61,8 KB)

2 Likes

Hey Tom,
sehr hilfreicher Beitrag. Werde auf dieser Grundlage mal schauen, ob ich mit meiner Leasing-Firma noch ein wenig nachverhandeln kann.
Herzlichen Dank.

Tolle Übersicht.
Wäre natürlich schön zu sehen, wer Anbieter 1 ist, dann kann ich mir die Anfragen bei allen anderen sparen :wink:

Nochmal zu der Diskussion zu den ausufernden Massen auch bei den E-Autos: meiner Meinung ist es kein ehernes Gesetz dass die Autos sich nur verkaufen wenn sie immer weiter absurd wachsen. Man bekommt die breiten Panzer vielleicht noch mit einer Einparkautomatik in die Lücke im Parkhaus aber was machen die Leute mit den Autos links und rechts? Die linke Spur in der Baustelle ist perdu und in keinem Fall mehr stressfrei. In alte Normgaragen kommt man nicht mehr und Parken in der Berliner Innenstadt wird über 4,60 m auch schwierig. Also warum soll man sich selbst freiwillig Grenzen setzten und solch ein Monster kaufen? Von der Wirkung auf andere Verkehrsteilnehmer mal ganz abgesehen. Für mich scheidet der P4 - wie gesagt - wegen der Masse aus, zum Glück gibt es ja mit dem EX30 und insbesondere mit dem R5 (mit Netzeinbindung) Alternativen für wirklich zukunftsfähige nachhaltige E-Autos. Auf der E-Auto Planstelle werde ich meinen schönen P2 wohl durch ein kleineres Modell ersetzen. Und für die Langstrecke schau ich ob ich noch einen der letzten Macan GTS erwische…

2 Likes

Sehr schönes Auto … eigentlich nahezu mein Favorit unter den Elektros. Aber ich find ihn etwas teuer … die Basis ist trügerisch, die Optionen sind zT extrem teuer. Bei der AHK hat’s mich fast aus den Latschen gekippt.

Habt ihr alle schon drin gesessen? Ansonsten find ich blind bestellen mutig - beim Kia EV6 GT pass ich kaum in den Sitz rein :slight_smile: Nicht, dass das hier Schalensitze wären, aber trotzdem… wer weiss schon.

Wie kommt man zu einem Polestar 4 dual motor for grad mal 68’000 mit der Ausstattung? Der wäre hier weit über 80k.

Ganz einfach, das geht so:

WTF 12%, wie hast du den das geschafft?? Ich habe meinen PS2 im März 2023 bestellt und den Flottenrabatt ebenfalls über den ZVÖP (bin Gemeindeangestellter) geltend gemacht, allerdings nur 6% erhalten …

Hm, damit sind die 19% Deutsche MWST gemeint? In der CH wird irgendwie nie was ohne angegeben, da muss ich mich wohl hier gewöhnen :slight_smile:

Persönlich hader ich bei eAutos ja mit kaufen … die Entwicklung ist einfach viel zu rasant, da frag ich mich immer, wie man das Ding danach wieder loskriegt zu einem guten Preis und ob da Leasing nicht besser ist - trotz höherem Endpreis.

19% Umsatzsteuer, die ist für Unternehmen quasi nur ein durchlaufender Posten, wenn sie vorsteuerabzugsberechtigt sind. Gilt bestimmt auch in der Schweiz - aber eben nicht im Privatkundenumfeld.

Ich habe nur eine generelle Auskunft zum Flottenrabatt auf den Polestar 4 erhalten wollen und habe beiläufig erfahren, dass es 12% auf den 2er gibt. Ich nehme an, sie wollen da noch die Verkaufszahlen pushen, weil der Wagen eher im Flottensegment sein könnte.
2022 hatte ich auch noch 6%

Ich habe mich die Tage auch mal interessehalber über die Flottenrabatte meines AG bei Polestar erkundigt und mir wurden 10% für den PS4 und 14% für den PS2 genannt. Als ich meinen PS im Sommer 20 vorreserviert und dann Anfangs Februar 21 erhalten hatte, war von Flottenrabatten noch keine Spur :sob:

Dann bist du in der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 1000 Angestellten in der ganzen CH“.
Ale Mitarbeiter in einer Verwaltung ist man der Kategorie „Verbände/Verwaltung“ zugeteilt, ergo 8% für den 3er und den 4er und 12% für den 2er.

In deinem Fall trifft ganz klar der Fall von „first mover disadvantage“ zu​:sweat_smile:

1 Like

Das stimmt zwar nicht mehr (da unsere Firma viele Unternehmensteile verkauft hat), aber da werde ich PS bestimmt nicht drauf hinweisen :sweat_smile:

3 Likes

Heute Statusänderung in: „Vor der Produktion“

6 Likes

Gewerbliches Leasing bei 4 Jahren und 35T Kilometer p.a. 1100€ Leasingrate… LF 1,39 is schon schlecht… wenn auch Full Service…