Chris' Erfahrungsbericht (Probefahrt)

Habe heute meine Probefahrt in Köln bei 35 Grad durchgeführt. Es stehen drei PS2 beim Volvo Händler (midnight, snow und void). Alle mit Performance Paket.

Die Durchführung war leider nicht so toll, die Mitarbeiterin hat uns trotz Termin 40 Minuten in der Hitze stehen lassen. Wir waren 20 Minuten vorher da und konnten trotzdem erst 20 Minuten nach dem gebuchten Termin los. Habe mir auch nichts mehr erklären lassen da das alles von unserer Fahrzeit abgegangen wäre. Ich war froh, dass ich zwei Fahrer (ich und meine Freundin) angemeldet hatte - so konnten wir zusammen wenigstens 45 Minuten fahren (angeblich brauchte sie die Zeit danach zum desinfizieren und laden bis zum nächsten Kunden).

Der Fahreindruck war dann aber recht gut. Klimaanlage super, inkl. belüfteter Sitze (die würde ich ja kaufen wenn es sie denn in schwarz gäbe) - die ging übrigens schon an als wir uns dem Fahrzeug näherten und erst wieder aus als wir weg gingen; beim Parken und Kofferraum öffnen etc. läuft sie weiter. Optik außen und innen in live wirklich toll. Windgeräusche dezent. Das Fahrwerk und die Lenkung sind sportlich abgestimmt. Navi, ACC, Lenkunterstützung, etc. liefen auf Anhieb gut. Für tiefere Tests war leider keine Zeit - zumal das Auto offline war und ich mein Handy nicht koppeln wollte / konnte aufgrund der Zeit.

Allerdings ist das Auto doch kleiner als von mir erwartet. Insbesondere hinten ist es beim ein- und aussteigen doch recht eng und der Kofferraum sieht überschaubar aus. Vorne ist man gut eingekesselt was mich aber nicht stört. Die Mittelkonsole ist echt hoch, wusste zuerst nicht wohin mit meinem rechten Arm.

In den 45 Minuten haben wir mit Autobahn (ein Mal 210 km/h) rund 20% Akku verbraucht. Beschleunigung ist gut. Negativ aufgefallen ist die Bremse, da muss man echt feste drauf treten um stark zu verzögern und das Feedback ist nicht gut (kurzer, harter Bremspedalweg).

Alles in allem ist es denke ich ein gutes Auto für den Preis.

Die Mitarbeiterin sagte mir übrigens, dass die App erst Ende des Jahres fertig sein soll.

Bleibt die Qual der Farbwahl. Im Container gab es eine Farbpalette, ich habe mal ein paar Fotos angefügt.

3 Likes

Sei gegrüßt in unserer Mitte :slightly_smiling_face:
Könntest Du bitte noch die Reihenfolgen der Farbtafeln auf deinen Bildern angeben, dann weiß jeder gleich genau, was „seine“ Farbe ist :face_with_hand_over_mouth:
:polestar_thunder:

Gerne. Oberes Bild:

void / midnight / snow
thunder / magnesium / moon
charcoal / slate / barley (leather)

Das „Holz“ am Armaturenbrett gefiel mir persönlich übrigens gar nicht (Plastik in Holzoptik). Gibt es ja in Verbindung mit dem Leder.

Auch von mir herzlich Willkommen. Danke für deinen Bericht und den guten! Fotos von den Farben. Endlich kann ich meine Farbwahl Moon richtig sehen. :blush:

Danke Dir :+1:
:polestar_thunder:


Das zeugt aber eigentlich von einem eher sportlichen, guten Bremsenfeedback, denn damit kann man die Bremse deutlich besser dosieren, als bei einer schwammigen.

Darf ich fragen, ob du das Performance-Paket oder den Nicht-Performance gefahren bist?

BTW: Danke für deinen ErFAHRungsbericht!

1 Like

Die Bremse am besten gar nicht bewerten da diese wahrscheinlich gar nicht eingefahren ist weil eher rekuperiert wird.

Ich verstehe es dagegen gar nicht…
Fest treten klingt für mich nach nem langen Pedalweg, oder ist der Widerstand des Pedals gemeint?!
Was sich mit der zweiten Passage beisst.

Oder hat das Pedal quasi ne Deadzone?! Wo du erst 80% durchtreten musst, bis überhaupt was passiert, dafür kommt die volle Bremskraft dann aber zwischen 80-90%?!

Da es nur Performance Pack Modelle gab bei der Probefahrt gehe ich davon aus, dass es ein solches war :male_detective: :grin:

Was mir neu war: ist das helle „Holz“ wirklich Kunststoff? Bei Black Ash ist es definitiv echtes Holz. Das andere habe ich mir nicht so genau angeschaut.
@Wolfgang du?

Stimmt, sorry überlesen…:wink:

Bzgl. Bremse: Der Pedalweg war sehr kurz und mit einem sehr festen Wiederstand. Man musste also wirklich feste drauftreten damit gebremst wird. Kann aber natürlich sein, dass das daran lag, dass die Kiste komplett neu war. Da war noch die Folie auf den Knöpfen für die Fensterheber.

Ich bin Midnight mit Performance Pack gefahren.

Das Dekor hat sich für mich auf die Schnelle nach Kunststoff angefühlt. Wenn es tatsächlich Holz ist dann ist es quasi eine ganz dünne Holzplatte (habe drauf geklopft).

1 Like

@Daniel und @chrisbgl
Das helle Holz ist ein sogenanntes technisches Furnier. Soll heißen: das ist echtes Holz, bzw. echt Holz Fasern die eingefärbt und miteinander verleimt werden. Daher spricht Volvo hier von reconstructed wood. Natürlich sitzt dahinter dann ein Kunststoffträger.
Das ist aber bei beiden Hölzern gleich.

1 Like

Dann bin ich mal auf meine Probefahrt am Freitag gespannt.
Aber kurz und knackig ist beim Bremspedal grundsätzlich meins :smiley:
Ich hasse es, wenn man in manchen Autos quasi den Unterboden durchtreten muss, bis er anfängt zu bremsen.

1 Like

Dieses Thema wurde nach 4 Tagen automatisch geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.