Crashed Stars

Es ist passiert. Gestern gegen 16:30 MESZ hat ein Lieferwagen meinen PS2 seitlich gerammt. Besser gesagt, er ist im 90 Grad Winkel direkt in die rechte hintere Ecke gefahren. Seitdem wissen wir wie es ist wenn sich der Seitenairbag öffnet. Und dass es gar nicht so einfach ist, den PS2 zu bewegen sobald er den Crash registriert hat.
Vorbildlich: das CallCenter wurde automatisch über den Unfall informiert und hat sich sofort gemeldet, die Polizei und den Abschleppdienst alarmiert und auch die nächstgelegene Werkstätte gewusst.
Jetzt mal abwarten, welche Teile getauscht werden müssen und wie lange es dauert bis diese verfügbar sind.

4 Likes

Ich hoffe, allen geht es gesundheitlich soweit gut.
Aber nun zum wichtigen: Gibt’s Fotos vom Schaden? Sorry, Berufskrankheit…

Alles gut - wenigstens keine Verletzten. Andere das Auto. War schon etwas traurig.
Interessant dass sich zB der Pannenblinker nicht mehr ausschalten lässt. Auch konnte ich weder im Notmidus fahren noch das Auto schieben/schleppen. Musste mit Kranwagen geborgen werden.

4 Likes

Ok, wow interessant. Ebenso merkwürdig, daß hier alle seitenairbags aufgehen. Also… Bei diesem Anstoßbild sollte das eigentlich nicht der Fall sein… Mal abgesehen davon kostet die Instandsetzung des innenraums das vielfache, als die heckschürze und das 1 Rücklichtmodul u. Kotflügel. … (was theoretisch, zu einem gewissen Teil nicht dein Problem ist)

Der Techniker hat das so erklärt, dass der Curtain Verhindern soll dass der Kopf gegen die Seitenscheiben schlägt. Und das hat tatsächlich funktioniert.

Und ja - es ist zum Glück nicht ganz mein Problem. Wenigstens das …

4 Likes

Oh, gut das es allen gut geht!
Heißt „Airbags auf“ nicht meißt sogar Wirtschaftlicher-Totalschaden?

Oft ist das so, aber in diesem Fall kann ich mir das nicht vorstellen, da der restliche (der eigentliche Unfallschaden) sehr gering scheint.

Ich finde es aber schon auch etwas merkwürdig, dass bei diesem leichten Anstoß - zumindest so wie es auf dem Foto aussieht - schon die Airbags auslösen.

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin natürlich auch für Sicherheit, aber es sollte nicht übertrieben werden.

2 Likes

Aber es hat mal was funktioniert;-)

1 Like

Seitenaufprall und die Windowbags sind aufgegangen. Finde ich gut.

1 Like

Er hat zum Glück auch die schönen Felgen verschont!
Ist den nur der Vorhang aufgegangen oder auch noch etwaige andere wie Seitenairbags oder der mittlere zwischen beiden Vordersitzen?

Nur der Vorhang. Alles andere ist zu geblieben.
Was mich mehr irritiert ist aber, dass das Auto gar nicht mehr zu bewegen war. Auch „ausschalten“ hatte keinen Effekt.
Erst am nächsten Tag hat er von selbst eine Reset gemacht und alles war wieder verfügbar.

1 Like

Es gibt ja noch die Airbags unterhalb des Fensters in den sitzen. Unabhängig davon kann auch so ein „kleiner“ Einschlag eine große Dynamik haben in dem Auto. Die kann dann ohne aircurtain zu einer ordentlichen Platzwunde führen am Kopf.

Saßen hinten eigentlich auch Personen?

Der Polestar haut nach dem erkennen eines Unfalls automatisch den Anker rein um weitere Schäden zu verhindern! Wie man das genau richtig behebt hätte dir die Frau im Callcenter eventuell sagen sollen.

Nein - hinten war niemand. Aber es sieht aus als ob der Vorhang aus einem Stück besteht.

Schlussendlich haben die Feuerwehr und danach der Abschleppdienst das Auto weggebracht.

mich würde ja der Unfallhergang noch interessieren. Das ist ja eine ampelgesteuerte Kreuzung und nachdem beide Fahrzeuge noch so stehen, muss ja der Lieferwagen in den stehenden Polestar gekracht sein?!

Na klar ist das gut, dass er aufgegangen ist.

Nur… war es nötig, bzw. wäre er bei einem anderen Fahrzeug bei so einem Pillepalle Aufprall auch aufgegangen?

Denk mal 2 oder 3 Jahre weiter, wenn der Restwert gesunken ist - dann hast Du wegen einem verbogenen Kotflügel ruckzuck einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Manchmal ist man an einem Unfall ja auch selbst Schuld, dann sieht man das evtl. auch anders?

Nochmal - ich bin nicht dagegen, dass Airbags auslösen, wenn es nötig ist, aber in diesem Fall kann ich keinen Grund dafür erkennen.

1 Like

Vielleicht bin ich zu unerfahren, aber ich kann bei dem Bild weder Umfang des Schadens noch Geschwindigkeiten abschätzen. Von Pillepalle würde ich jedoch nicht ausgehen.

@Tyrone_VIE : Tut mir sehr leid für Dich und Deinen Polestar. Kann man den Kofferraum noch öffnen?

1 Like

jetzt sehe ich es erst - das ist ja in Wien! Ich würde vermuten, dass es am Ring ist, das ist eine 3 Spurige Einbahnstraße und das Auto dreht das Heck schon gegen die Fahrrichtung.
Würde hier nicht von „Pillepalle“ ausgehen.

Ganz genau so war’s auch !

1 Like

Das ist am Margaretengürtel, Ecke Arbeitergasse

Für mich sieht das eher so aus, als ob der P2 im Stau in der Arbeitergasse die Kreuzung nicht ganz frei machen konnte und der Lieferwagen aus welchen Gründen auch immer über die Ampel drüber und am Heck „hängen geblieben“ ist.

1 Like

Dass das Fahrzeug jedoch nicht mehr bewegt werden konnte, sehe ich schon fraglich. Völlig klar jsr, das die Multikollisionsbremse reingeht. Aber danach? Das Fahrzeug muss doch zumindest im Notprogramm rollbar sein. Ich meine, hier sind wir in der Innenstadt. Stell dir mal vor bei nem pillepalle Unfall… Stehst auf ner Kreuzung auf straßenbahnschienen. Oder stehst quer auf der Autobahn nach nem leichten seitenschrammer wegen fahrbahnwechsel… Da muss doch das Auto aus der Gefahrenzone gerollt werden können… Ich guck mal ob ich irgendwo was in der Bedienungsanleitung finde.

Kannst du dich ggf. Erinnern, welche Fehlermeldung im Display stand?

1 Like