Don't buy an Audi E-tron until you've watched this

Beim Betrachten dieser Video-Serie hatte ich gerade ein Dejà Vu…

Bin gespannt, wann die ersten Videos dieser Art zum PS2 kommen :wink:

Ab der 13. Minute fasst er seine bisherigen Erfahrungen ja ein wenig zusammen. Gefühlt wurde dort mittlerweile ja fast alles getauscht. Ich verstehe nur nicht, warum es bei neuen Elektroautos dermaßen viele Probleme gibt. Man könnte ja verstehen, dass der E-Antrieb mal einen Fehler wirft oder die Software noch nicht passt. Aber, dass es ins Auto regnet?!

Ich habe mir das Video angeschaut.
Was mir als erstes auffällt, ist, das der Mann gefühlt 95% der Zeit Wertungen ausspricht, und nicht Fakten, und insgesamt seine Frustration am Auto und an Audi auslässt.
Er stört sich an der Plastikabdeckung beim Ladekabel unter der Frunkhaube, andere eAutos wie TM3 oder unser P2 haben das gar nicht, die KameraAußenspiegel seien so schlecht, dass man quasi ohne Rückspiegel fahre - und dann fährt er rückwärts, und sein Video widerlegt seinen Kommentar, denn man sieht alles im angeblich unbrauchbaren rechten Außenspiegel…usw.
Der Mann nervt mit seinen Wertungen, vielleicht wollte er wandeln, und man ließ ihn nicht.

Man muss aber immer aufpassen, dass diese „Einzelschicksale“ nicht verallgemeinert werden.

Leider ist es ja so, dass die vielen ordentlich verarbeiteten Wagen nicht veröffentlicht werden, und so ist es halt gefährlich, einen Bericht als Basis zu nehmen.

Auch bei uns im Forum suchen und finden wir ja die Fehler und Unzulänglichkeiten, aber das was alles gut ist, das wird auch bei uns bestenfalls mal am Rande erwähnt.

3 Likes

Mit gefällt, dass einer nach 12 Monaten mal seine persönlichen Erfahrungen als Käufer zusammenfasst.
Begeistert von dem Traumauto wenn es fährt und sicherlich wohlwollend über die ersten Probleme hinwegsehend hat er seine individuelle Sichtweise geschildert.

Die virtuellen Kamera-„Spiegel“ sind schon oft kritisiert worden, da hat er bestimmt Recht mit seinem Urteil. Ich halte das aus vielen Gründen für einen Fehler, von optischen Spiegeln wegzugehen.
Und vermutlich hätte er gerne 550 € für den zweiten Ladeport ausgegeben.

Diese Punkte alleine sind aber kein vernichtendes Urteil sondern eher ein Hinweis an andere Kaufinteressenten: nehmt die billigeren Spiegel und investiert besser in den zweiten Ladeport.

Ansonsten: ob schlechte Lackqualität und häufige Werkstattaufenthalte beim e-tron ein häufiges Problem sind oder Einzelschicksal kann ich nicht beurteilen.

Ja, neue Modell haben ihre Tücken :smiley:

Ich bin mal mit meinem nagelneuen A6 Avant liegengeblieben weil es in die Heckklappe reingeregnet hat.
Als die Pfütze die 12V-Batterie (im Heck) erreicht hat gab es Kurzschlüsse und ein Haufen Steuergeräte war im Eimer.
War tatsächlich ein Serienfehler und wurde abgestellt. Der A6 wurde dennoch sehr erfolgreich verkauft.
Da habe ich mich auch gefragt, ob Audi keine Tests bei Nässe und in Waschstraßen macht.
Anscheinend bis heute nicht auf der Checkliste?

Nachdem ich hier auch ausführlich meinen Senf dazu gegeben habe fällt mir gerade erst dies auf:

Wollen wir hier im Forum wirklich über die Macken anderer Autos und anderer Hersteller/Marken reden?

Einen Bezug zu Polestar lässt sich nur über drei Ecken finden.
Nur weil es uns erleichtert zu sehen, dass andere Mütter auch keine perfekten Töchter haben?

1 Like

Good point​:+1:…wo ist der Mann mit dem Lichtschalter​:joy:?

2 Likes

Daniel, Licht aus bitte…

Danke.:joy:

1 Like

…der Audi! … also auch keine perfekten Söhne! :wink:

2 Likes

Und es wird dunkel. Finster, Nacht (verf. 20 Zeichen)

1 Like