Easy Park app Kundendaten geleaked

Falls jemand sein Passwört wiederverwendet hat… sollte das jetzt wohl ändern… und zwar überall :wink:

https://www.golem.de/news/nach-cyberangriff-hacker-will-easypark-kundendaten-fuer-39-995-dollar-verkaufen-2402-182719.html

2 Likes

Danke für die Mitteilung. Entgegen den Aussagen von Easypark habe ich keine Mitteilung von denen erhalten!

1 Like

Ich hab aich keine Meldung erhalten.

Habe mein Konto gelöscht und werde es in ein paar Tagen neu anlegen mit anderen Daten. Passwort ändern war mir leider nicht möglich.

Bei mir erfolgt der Login bei EasyPark mittels Handynummer und SMS-Code; habe gar kein Passwort. Ist das bei euch anders?

1 Like

Weil auch nur ein Teil der Datensätze betroffen ist. Ich habe z.B. gar kein Passwort hinterlegt, sondern bin per Code über 2-Factor authentifiziert.

So ist es bei mir dann wohl auch. Obwohl es dann nach meiner Definition keine 2-Faktor- (Email/Passwort und SMS-Code) sondern nur eine 1-Faktor-Authentifizierung (nur SMS-Code) wäre… :wink: #klugscheißmodus_aus

Ja. Hab gestern extra nachgeschaut.

Das ist korrekt, war mit nicht mehr bewusst. Dann ist zumindest das Passwortthema nicht so schlimm. Die privaten Daten mit Telefonnummer und EMail kursieren dann mal wieder im Internet :expressionless: