Ein Scherz?

Wenn das da kein :de: Scherz ist bin ich hier raus. Dafür habe ich weder Verständnis noch Zeit. Wenn das unser Prozesshansel war: Super! Wenn jemand meint den Prozesshansel vor meiner Ironie in Schutz nehmen zu müssen: noch besser!

Denn wenn ich Polestar wäre, würde ich jeden verklagen, der mir in öffentlichen Foren Betrug vorwirft. Nur mal so am Rande bemerkt. Das Sachen schief laufen ist noch LANGE kein Betrug.

Oder war das nur die Automatik?!
Ich lasse gerne mal ein „s**eiß“ oder dergleichen da… wodurch meine Posts des Öfteren gesperrt wurden :smiley:

Ansonsten bleib mal ruhig hier. Einen agnostischen Tesla-Fahrer, der nicht Tesla-gegen-den-Rest-der-Welt ist können wir hier ganz gut gebrauchen.

Insbesondere weil es in vielen Dingen gerne mal für Objektivität sorgt. Da ein echter Vergleich da ist, und Langzeiterfahrung.
Deine bisherigen Posts fand ich eig auch immer recht rational und begründet… Von daher…

Korrektur… Da der Post schon likes hatte, kann es die Automatik nicht gewesen sein… aber was solls.

2 Likes

Deppert sans bei Polestar… das unterschreibe ich sofort.
Allerdings war ich einer der ersten Besteller in Deutschland… Im März. Und da war bereits klar, dass CarPlay, App, und einige andere Dinge erst später kommen.
2019, zur Zeit der Vorbestellung war es noch nicht klar… Aber das ist lange her… und die Reservierung keine verbindliche Bestellung.
Von daher ist das Ganze unschön… Mit den aktuellen Problemen oben drauf umso mehr. Und auch die Prozesse gehen wir ordentlich auf den Sack. Aber betrogen fühle ich mich nun wirklich nicht. Und für die Personen, die es richtig dicke getroffen hat, wie unsere Eva, hat sich auch zumindest immer eine Lösung finden lassen.

1 Like

Jetzt reicht es aber mal langsam!

Also, um Dich zu beruhigen:

Ich war es nicht! Bin ja kein Admin…
Und - Ich habe dies auch nicht veranlasst oder darum ersucht es zu löschen!

Im Gegensatz zu Dir akzeptiere ich Meinungen und eingeschlagene Wege der Problemlösung, auch wenn diese mir persönlich nicht zusagen.
Vor allem beschimpfe ich niemanden und mache mich über Personenkreise, die meine Meinung nicht teilen (auch in Form der Ironie) nicht lustig!

1 Like

Richtig!
Das Sachen schief laufen ist KEIN Betrug!
Davon habe ich auch niemals gesprochen.
Du verdrehst hier die Tatsachen und wirst unsachlich.
Ganz im Gegenteil - Ich bin der festen Meinung das Polestar hart an sich arbeitet und es nun wirklich besser wird.

Außerdem:

Wenn Du alle meine Posts zu diesem Thema gelesen haben solltest, so würdest Du erkennen, daß ich eben halt kein Prozesshansel bin, sondern eigentlich jemand der Probleme ohne juristische Schritte in einem sachlichen, fairen Gespräch versucht zu regeln.

Da ich dies jedoch seit rund 4 Wochen mit Polestar versuche, jedoch keine Antwort (wirklich keine Einzige) bekomme bleibt mir wohl fast keine andere Wahl…

Ich habe zum Beispiel hier geschrieben, daß Polestar meine bis zum 31.10.2020 gesetzte Frist nicht eingehalten hat.
Jedoch nachdem ich mit der Polestar RA-Kanzlei gesprochen habe und meinem Servicepartner (beide haben mir zugesichert das mein Anliegen ganz oben angekommen sei und man sich mit mir in der kommenden Woche zur Klärung melden wolle) werde ich Polestar diese Zeit aufgrund der Fairness einräumen.

Was dem Vorwurf des Betruges (Eingehungsbetrug) betrifft - Auch da habe ich geschrieben, daß dies meine Sicht der Dinge ist und es an einem Richter (nicht an mir) liegt dies zu beurteilen!
Dieser Vorgang (der Strafanzeige) wird ja gar nicht nötig sein, wenn Polestar nun endlich mit mir spricht und eine Einigung erzielt werden kann => Mehr möchte ich doch gar nicht!
Was hab ich persönlich davon Strafanzeige zu stellen?
Was hab ich davon im Nachgang, selbst für den Fall das ich recht bekommen?

Für meine Person ist nun in diesem Forum bezüglich Käuferrechte, Durchsetzen von Ansprüchen etc., Sendepause.
Ich habe bisher nur von meinem Fall und meinem Weg berichtet, um anderen eine evtl. Entscheidungshilfe zu liefern.
Damit ist nun Schluss!

Ich lasse mich hier nicht durch Menschen wie Du es einer bist beschimpfen und in eine von Dir konstruierte Rolle oder Ecke stellen!

Denn das was Du meinst was ich bin - Das bin ich nicht!
Du kennst mich nicht persönlich - Wäre es so hättest Du eine ganz andere Meinung über mich…

1 Like

Ich rede ja auch nicht von der Reservierung, sogar auch gar nicht von der verbindlichen Bestellung, sondern vom Zeitpunkt der Unterzeichnung des Kaufvertrages.
Denn auch zu diesem Zeitpunkt war (bis auf Apple Car Play und dieses Remote Parking Ding was ich beides nicht brauche) nie die Rede davon, daß es keine OTA-Updates, Handy-App etc. geben wird!

Das erste Mal wo ich offiziell von Polestar (in diesem Fall war es das Auslieferungscenter Krüll in HH) erfahren habe, das es keine App etc. gibt war bei der Fahrzeugübergabe.
Und selbst dort hieß es das die fehlenden Funktionen (vor allem die APP) „in den nächsten Wochen“ nachgeliefert werden.
Von Monaten war dort nie die Rede!
Das war übrigens der 04.09.2020 - Also lange bevor überhaupt auf der Polestar UK HP diese Timeline zur Nachlieferung der fehlenden Funktionen bekannt geworden ist.

Sowas klären die Parteien bitte wie Erwachsene, aber nicht auf dem Spielplatz des Forums, sondern per PN oder ähnlichem.

9 Likes