Elektromobilität <-> Tankstellen

nicht so seriös der Artikel. Daten aus 2020? Strompreis 37 cent? 19 KWh/100 Verbrauch? Benzin/Diesel Preise aus einem Zeitraum von wenigen Wochen in 2022? Erinnern wir uns mal an den Diesel Preis von März 2020 - war knapp 1 EUR wegen Corona.

Strompreis heute? Verbrauch Polestar 2 bei 19KWh ist reine Wunschvorstellung.

Habe aktuell 26 kW/100h Verbrauch und Strompreise zwischen 42 und 50 cent.

na ja es geht auch anders.
Mit einem aktuellen Durchschnitt von 22KWh/100 und 31Cent an der heimischen Wallbox ist die aktuelle Situation komfortabel zu beobachten.
Wer eine heimische Photovoltaikanlage nutzen kann, ist dauerhaft gut aufgestellt.

Grundsätzlich nimmt die aktuelle Energiekrise eine längerfristige Entwicklung vorweg und beschleunigt nur das notwendige Umdenken im Umgang mit fossilen Brennstoffen.

5 Likes

Bei mir zeigt der Verbrauch nach 1200 km 20,5 kWh und dabei waren wir heute mit den Fahrradträger und 2 Rädern unterwegs (140 km).
Strom kostet in der Tiefgarage mit 200 Stellplätzen (Großabnehmer) 0,22 € brutto - mal sehen wie lange noch.

1 Like

Die Temperaturen lassen den Verbrauch langsam sinken…

1 Like

Es wäre aber eher unseriös den exotischen Stromfresser als Rechen-Grundlage zu nehmen. Der Polestar ist da absolut nicht repräsentativ, wie im Artikel steht wurde der Durchschnitt der Topseller genommen und bei der Dominanz von TM3 in den Verkaufen sind 190Wh/km schon eher hoher Durchschnitt.

Und nicht vergessen, zu den Topsellern gehört da immer noch der eUp, der locker mit 12-13kwh zu bewegen ist…

Also jetzt wo es wärmer wird, geht der Verbrauch schon deutlich runter. Ich hatte heute für 1.5h Fahrt 90km Stadtautobahn Berlin (60-110km/h) 16.7kWh/100km mit dem SM LR. Bisher war ich selten unter 20, aber so kommt die Rechnung ja fast hin.

Ich habe leider keine, wobei ich mich auch Frage wie das eigentlich praktisch funktioniert bei Menschen die tagsüber mit dem Auto bei der Arbeit sind und erst Abends nach Hause kommen. In der Nacht lädt das Auto doch im dunkeln auch nicht oder hat man dann einen Akku bei solch einer Anlage?

Wer weniger als 300 km in der Woche fährt (zur Arbeit pendelt), der lädt halt nur am Wochenende nach. Seit Mitte Februar lade ich so ausschließlich mit der PV-Anlage. Und mittlerweile ist es abends auch länger hell, so dass ich da auch täglich nachladen könnte - was aber gar nicht erforderlich ist.

4 Likes

Strom bei Yello 0,27 € und Verbrauch im Winter bei 26KWh/100. März bin aber schon bei 23KWh/100. Ich vermute die 19 KWh/100 könnten im Sommer tatsächlich klappen. (Dual Motor, sportliche Fahrweise, eventuell 20-30% Autobahn)

19" oder 20" Räder, PP oder Non-PP??

Aktuell 1000km mit meinem PS2 / PPP: 20.1kWh/100km davon 230km mit 500kg Anhänger gefahren.

Ich fahre selten über 125km/h (Schweiz) nach Tacho dafür viel in hügeligem Gelände.

Der Verbrauch finde ich jetzt alles andere als exorbitant oder ein „Stromfresser“. Ist nicht der sparsamste Wagen, aber dann kaufe ich mir such nicht eine 476PS Bolide wenn ich den Cent an der Tanke umkehren will.

Jene die da von 29kWh/100km in ihren Testvideos schwafeln - ich kann auch mit 50kwh/100km fahren wenn ich will . :man_shrugging:
Und drei Stunden Autobahnfahren mit 160km/h ist weder Durchschnitt nich irgendein Benchmark.