:ch: Erfahrung bei Pannen

Wie sind eure Erfahrungen in der Schweiz?

Gestern hatte ich ein Problem (berichtet in anderen Thread) und musste die Polestar Assistance anrufen.

Sonntagabend
18:26 Anruf mit Problemschilderung, innerhalb von 7 min am Telefon mitgeteilt bekommen, dass der Techniker deutet auf eine 12V Batterieproblematik. TCS wird sich melden, soll aber innerhalb 30-40 min bei mir sein.
19:18 meldet sich der TCS (“Polestar? Kenn ich nicht” “Komme in 15 min”)
Tatsächlich in 10 min da (also 1 Std nach Anruf). Kein richtiger Plan. Hab aufgrund von Forumeinträge verschiedene Schritte vorgeschlagen (Batteriemessung/Booster/Abhänken). Dann hat er einen Kolleg angerufen um weitere Tipps einzuholen aber die waren nicht mehr als was wir schon versucht hatten. —> Auto wird am Montagmorgen abgeschleppt und zu meiner Garage gebracht.
19:48 Anruf an Polestar “wie komme ich zu Hause” müsste von eine andere Abteilung geklärt werden.
20:05 Taxi selbständig angerufen (Baby wurde ungeduldig)
20:19 Anruf von Polestar: Mietauto zu dieser Zeit nicht möglich. Taxi wird organisiert. Max 100CHF werden zurückerstattet.
20:30 Tatort verlassen

Montagmorgen
08:31 Polestar Support setzt sich bei mir in Kontakt und organisiert ein Mietauto. Muss ich zwar selber bei Hertz abholen. Kann entscheiden wann und wo.
Mitgeteilt, dass pro Pannenfall maximal 5 Arbeitstage gedeckt sind.
Rückerstattungsformular wird via Email gesendet

Soweit so gut:
Polestar Support: schnelles, empathischer Support.
TCS: kennt das Auto noch nicht, ist selbstverständlich bei so geringe Zahl und wenige Pannen.

Dienstagabend
das Auto steht immer noch bei der TCS Zentrale und wartet herum :face_vomiting:
telefonisch wird mir mitgeteilt, dass TCS 48 Std zeit hat, um ein Auto zur richtige Garage zu bringen. Meine liegt etwa 30 Km entfernt.
Das ärgert mich weil die 2 Tagen einfach verloren geganen sind, am Auto wird nichts gemacht auch keine Diagnose und die Osternferien kommen sowie die Anzahl bezahlte Mietauto-Tagen futsch sind…

Mittwoch
morgen, Immer noch keine Bewegung, das Auto steht beim TCS :zipper_mouth_face: inzwischen >60 Std seit Panne.
Nochmals angerufen und mein Ärger mitgeteilt. Am Mittag endlich der Transport.
Die Garage ruft unverzüglich an, die erste Test laufen und sind vielversprechend.
Am Abend nochmals ein Anruf: das Auto wäre wieder Fahrbereit, wartet nur noch auf Rückmeldung aus Schweden ob ein Teil ausgetauscht werden soll.

Donnerstag
Mittag die Meldung, dass nichts getauscht wird: Auto ist abholbereit.

Fazit:
64 Std bei TCS verloren gegangen :-1:
Danach in der Garage innerhalb 24Std Fall gelöst.
Da ich das Mietauto erst am Dienstagnachmittag gebraucht habe, hätte ich es mir sparen können, hätte nur der TCS das Auto unverzüglich gleich am Sonntagabend oder Montagmorgen gleich überführt.
:hot_face:
Garage war sehr komunikativ und schnell, super!

Ähnlich wie bei mir:
Support gibt an ADAC weiter -
Support weiß nix, ADAC weiß nix Abschepper traut sich nicht -
aber Forum hilft :grin:
12V Batterie abklemmen, einen Moment warten, wieder anklemmen alles tutti :blush:

Hallo zusammen

Das Abklemmen der 12V Batterie ist in vielen Fällen und bei fast allen Batteriefahrzeugen egal welcher Marke meist der erste Schritt zur Störungsbehebung. Warum? Darum: Die Fahrzeugplattform wird bei allen über den 12V Kreis gestützt. Je nach Plattform schalten gewisse Komponenten im Fahrzeug nie aus. Nun, fast jeder Prozessor hat Nachkommafehler in den Rechenoperanden welche sich unter Umständen über eine gewisse Zeit lang aufzsummieren. Irgendwann hängt sich der Prozessor oder Teile davon auf, was zu unlogischen Fehlern und Abreissen der Kommunikationsschnittstellen führen kann.
Entweder der Entwickler implementiert eine Routine, welche diese Fehler automatisch korrigiert oder resettet per Software den System-Kernel.
Letzteres ist nur möglich, wenn z.B. gewisse Gegebenheiten zutreffen, wie Ladekabel eingesteckt, Fahrzeug abgeschlossen und Motorsteuerung aus. Das verhindert ein Reset während der Fahrt.
Leider implementieren nur wenige Entwickler auf Anhieb solche Routinen, weil sie mühsam und oftmald auch nicht einheitlich replizierbar sind. Daraus resultieren oftmals solche nicht erklärbare Abstürze der Software.

Mit dem Abklemmen der 12V Batterie werden alle Systeme frisch gebootet und initialisiert und so mancher Fehler der eigentlich keiner ist behoben. Daher ist es eigentlich immer ratsam, einen Schraubenschlüssel für die Muttern an der Batterie dabei zu haben unm das Auto für ein paar Minuten abklemmen zu können.

Beim Anklemmen jeweils auch wieder einen Moment warten mit Manipulationen, damit die Elektronik sauber starten kann.

2 Likes
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!