Erfahrung/Kaufempfehlung Schneeketten für Performance

Guten Morgen in die Runde!
Hat von euch vielleicht jemand eine Empfehlung für Schneeketten für die 20"-Performance-Felge/Räder?
Einsatzspektrum zwischen Mittelschweden und Alpen.

Ist eventuell sogar jemand hier, der mir welche leihen würde? Natürlich gegen einen Obolus und mit Übernahme etwaiger Versandkosten und so. Hätte ja irgendwie Charme, sich für einen Wocheneinsatz nicht extra welche kaufen zu müssen.

Ich danke euch vorab!

Ich glaube, es ist nicht genug Platz für Ketten bei den 20-Zöllern. Ich habe mir für den Notfall Autosocken zugelegt.

Wie kommst Du denn da drauf?
Wieso sollte bei den 20-Zöllern weniger Platz im Radhaus sein als bei den 19ern?

Der Glaube beginnt ja bekanntlich da, wo das Wissen aufhört.
Polestar selbst bietet für das Fahrzeug Schneeketten an, die sich sowohl für die 19- als auch die 20-Zöller eignen.

4 Likes

Hi,
Hatte auch überlegt mir welche ins Auto zu legen, ursprünglich hatte ich gehofft das der örtliche Volvo Händler hier eventuell welche leiht. In der Regel zieht man die ja nicht drauf…

Hab diese hier im Fokus

Polestar Schneeketten

Der Link funktioniert nicht ganz, man muss noch einmal auf Sicherheits Zubehör klicken

Überlege ob man die hier zum Leihen anbietet… schöner halt über einen Händler.

Die Schneesocken gelten in Österreich nicht als Schneeketten. Somit keine Alternative bei Schneekettenpflicht…

Hat jemand das beim ADAC schon mal angefragt?

Grüezi
Dirk

Hallo,
Da der Skiurlaub näher rückt ich bin auch auf der Suchen nach Schneeketten. Wenn man sich die ganzen Kommentare zu den „Schneeketten mit Frontbügel“ durchließt weiß ich nicht ob ich sowas wirklich will.
Hat schon jemand Erfahrung mit Schneeketten?
Oder weiß wieviel Platz dafür da ist?
Grüße
Jörg

Hi,
Hab jetzt die von Polestar bestellt. Geliefert wurden welche von Volvo die aber zu der Reifendimension passen und vor allem auch die ÖNORM V5117 haben, damit also zugelassen sind… falls mal einer gucken will.

Teile Nummer 32281309 Centrax Volvo 2020 - V893

Sind welche von RUD und hab sie bei Mamoparts für 349€ gesehen.

Grüezi

Gehen die auch auf die Performance-Felge mit ihrer Schraubenabdeckung?
Der Spanner muss doch an einer (oder zwei?) Radschraube eingehakt werden
image

Da bin ich auch gespannt.

@Billy: Bitte unbedingt deine Erkenntnisse teilen. :wink:

Also bei den Rud Ketten sieht es für mich so aus als ob der Adapter im Winter die ganze Zeit am Rad bleiben soll. Hat mir absolut nicht zugesagt. Der Adapter ist im Prinzip eine rausstehende Schraube am den die Kette eingehakt wird.
Also wurde es eine König K-Summit MAX K45M.
Am 18.12. geht es in den Skiurlaub auf den Gletscher. Wenn ich die dort benütze schreibe ich einen kurzen Bericht. Scheint hier ja noch keine praktische Erfahrungen zu geben.

2 Likes

Hi Billy, die von Dir angegebene Teilennummer führt bei Mamoparts zu Schneeketten für die Reifengrößen

  • V60 Cross Country (ab 2019)

    • Reifengrößen:
      • 215/55 R18
  • XC70 (2008-2016)

    • Reifengrößen:
      • 235/55 R17
      • 235/50 R18

Hast Du die 20" Performance-Räder (245/40 R20) und hast Du die Ketten mal angelegt?

Hi,
Ich fahre die 19“ mein Nachbar hat den Performance. Ich teste nächstes Jahr mal, hat jetzt nicht mehr geklappt und momentan brauchst man sie nicht in Österreich.

Ja, der Link passt zu den Ketten die ich bekommen habe. Auf der Verpackung der Ketten sind weitere Reifendimensionen angegeben u.a. Polestar 19“ & 20“

Grüezi

1 Like

Hallo!

Ich habe mit auch die von Polestar angebotenen bestellt und heute mal testweise montiert.

Sind die Ketten von Rud.

Funktioniert soweit prima, allerdings musste ich je Seite zunächst 8 kleine Spann-Gummis entfernen, da die Ketten sonst nicht auf die 20-Zöller gepasst hätten (steht so auch in der Anleitung).
Die Montage mit dem Stift ist easy und dieser muss entgegen einem Beitrag hier definitiv nicht die ganze Zeit dranbleiben.

Nun muss nur noch Schnee liegen! :grinning:

Ich bin auch am überlegen. Ich kann mir das mit dem „Stift“ noch nicht so richtig vorstellen. Magst du das vielleicht noch ein bisschen detaillierter beschreiben? Oder hast vielleicht Bilder von deiner „Testmontage“?

Also meine K-Summit ist rechtzeitig zum Urlaub gekommen. Musste bei jeder Seite 4 „Reduzierteile“ ausbauen damit sie passen. Die Befestigung an der Radmutter scheint auch gut zu halten. Mangels (Neu)Schnee konnte/musste ich sie bisher leider noch nicht testen.

Bei mir werden es nun die pewag servostar RSC 880
Aber für 19 Zoll, nicht Performance.

Hallo @rosboda18,
Leider habe ich keine Bilder gemacht und mein Auto wird diesen Urlaub wohl keinen Schnee sehen. Heute kam die berüchtigte Antriebsstrangmeldung und nach einer nicht so glanzvollen Leistung des Polestar-Assistance steht mein Polestar nun an einem weit entfernten Autohaus und so fahren wir mit unserem guten alten Caddy nach Schweden.

Das mit dem Bolzen ist echt einfach. Nabendeckel ab. Dann die drei Teile … eine Kappe auf ein der Radmuttern schieben, eine weitere Kappe darüber. Und der Bolzen wird dann in beide Kappen geschraubt und mit einem Maul-/Ringschlüssel festgezogen. Dauert keine Minute und hält richtig fest. Der Abbau ist andersherum ebenso einfach.

Ich überlege, meine Ketten zur Miete anzubieten … mein Invest war ja zumindest für den Moment umsonst. Ich bin allerdings erst ab 02.01.2023 wieder in D. Wenn dann aber Bedarf ist, bin ich gern testbereit. :wink:

Frohe Weihnachten zunächst für Dich und alle anderen Polestarenthusiasten!

1 Like

Ok, dann ist die Befestigung im Prinzip gleich wie bei meiner Kette. Da wird das Band genauso fixiert. Ich hatte einen Bericht gelesen in dem jemand davon schrieb dass es sich diesen Bolzen in der Werkstatt hat montieren lassen. War wohl Blödsinn.

Ich hab mir die offiziellen Schneeketten zusammen mit dem Auto bestellt und heute probeweise versucht zu montieren. In kürze: zufrieden bin ich nicht.

Ich hab sie mit einiger Gewalt drauf gebracht - beim entfernen brauchte es dann sehr viel Gewalt. Sie sind viel zu eng und es gibt kein Hinweis, was man wie einstellen muss.

Ich hab die Standardreifen 245/45R19. Bei RUD hab ich gesehen, dass es eine Tabelle gibt wie viele der schwarzen Dinger entfernt werden müssen - leider fehlt das Modell 4718815 :frowning:

Ich habe den Support per Chat kontaktiert - sie meinten es passt alles. Ich werde sie Morgen nochmals telefonisch kontaktieren…

Hat jemand Erfahrung, wie man die Dinger korrekt einstellen muss?

Der Support … :roll_eyes:

Wie weiter oben geschrieben habe ich mir die von pewag besorgt. Hab sie aber noch nicht probemontiert.
Sind aber vermutlich relativ gleich in der Art. Für die Reifengröße war auch dabei gestanden wieviele Elemente ich entfernen muss.
Du kannst es aber auch ausprobieren. Du musst die Teile nur immer paarweise entfernen, und zwar immer die jeweils gegenüberliegenden.
Also, erst mal zwei entfernen, dann anprobieren. Wenns immer noch knapp ist, nochmal zwei entfernen. Ich musste glaube ich 4 entfernen bei 245/45 R19
Ist ja alles reversibel, kannst es also echt ausprobieren.
Oder vielleicht kann dir @mamoparts.com weiterhelfen…

Edit: Ich musste insgesamt 8 Pins entfernen, nicht 4:

1 Like