Erfahrungen: Auslieferungen seit Dez-2020/Jan-2021

Vielleicht geht es anderen ähnlich: ich kann ich die vielen Einträge zu Erfahrungen und aufgetauchten Problemen vor den Rückrufaktionen gut verstehen, und es ist wichtig, dass die Ankündigungen für Verbesserungen und gemachte Versprechungen zur Nachbesserung bereits 2020 gelieferter Fahrzeuge vom Hersteller bzw. Servicepartner auch eingehalten werden.

Als Besteller mit angezeigtem Lieferdatum Mai-Juni 2021 wäre ich aber sehr daran interessiert zu erfahren, welche Erfahrungen neue Besitzer*innen machen, welche ihren PS2 NACH den Rückrufen und allgemeinen, grösseren Software Updates erhalten haben und nun im Alltag fahren.
Deshalb dieses „neue“ Thema, damit speziell für neue Teilnehmende hier so etwas wie eine Zäsur zwischen der ersten - offenbar leider häufig fehlerhaften - und der zweiten - hoffentlich deutlich zuverlässigeren - Serie ersichtlich wird.

Ich überlasse es gerne den hier Anwesenden mit längerer Club Erfahrung, ob und wie mein Vorschlag umgesetzt werden soll und ob das Sinn macht.

1 Like

Ich hab Auslieferung Mitte November (ohne Rückruf, da VIN >12000)

  • ab und an hab ich ein x auf dem 4G, geht von selbst weg
  • ein Luftabweiser war nicht richtig verschraubt und würde ausgetauscht werden, wenn ich es endlich mal zur Werkstatt schaffen würde
  • Verbrauch finde ich aktuell noch etwas hoch, aber entweder kalt&Kurzstrecke oder kalt&leere AB (140-160) was natürlich den Verbrauch erhöht.

Sonst bald problemlose 3000km

2 Likes

Eine ähnliche Idee hatte ich mit meinem Beitrag auch.

Jetzt wird ein WIKI wieder zur Diskussion gestellt.

Ich bin sehr zufrieden bisher mit dem Auto und werde mich nun einfach nicht mehr durch die Unzahl teils nicht nachvollziehbarer Fehlerberichte verunsichern lassen.
Und wenn ich etwas feststelle muss ich wohl oder übel das ganze Forum durchflöhen ob es etwas gleichartiges gibt.

Och habe den PS2 jetzt genau eine Woche. Kann nicht klagen, das einzige was nicht funktioniert ist 4G ist bei mir aber eine Kombination aus dem bekannten Problem und einem Export in einen nicht von Polestar bedienten Markt. Ich konnte mich nicht bei der Auslieferung das erste mal mit dem 4g Hotspot verbinden da er im Zulassungsmarkt das erste mal im Hotspot angemeldet werden soll. Also ab nach Hause unterwegs mit WLAN vom Handy und dort probiert, da ist mir aber wahrscheinlich ein Fehler unterlaufen beim registrieren und danach war entweder kein 4g vorhanden oder wenn dann gerade kein Wlan oder keine zeit. Sonst alles gut.

Habe meinen Polestar am 14.1. bei Galliker in Empfang nehmen können. Sehr netter Empfang und gute Präsentation vom Polestar 2. Scheinbar war ich in etwa der 10. Kunde in der Schweiz. Sie haben mir gesagt, dass ab nächstem Montag die Kadenz für die Auslieferungen erhöht wird. Untenstehend meine Erfahrungen nach etwa 400 gefahrenen Kilometern:

Ausführung: Snow ohne PP (19")

Positiv

  • Design und Verarbeitung absolut Premium würdig. Das Auto sieht einfach toll aus
  • Fahrspass pur: Beschleunigung, trotzdem sehr ruhig, sicher in den Kurven. Top!
  • Google Automotive funktioniert einwandfrei. Genaue Berechnungen zum Batteriestand bei der Ankunft. Google Map wie man sich vom Handy her gewohnt ist.
  • One-Pedal Drive: Nach kurzer Eingewöhnungszeit benötigt man die Bremse eigentlich nicht mehr
  • Pilot Assist: Vor allem auf der Autobahn ein super Feature. Er bremst und beschleunigt selbständig und. Das Steuer benötigt man nur noch zur Kontrolle (Lane-Assist).

Negativ

  • Gerade in dieser Woche wurden wir ja von viel Schnee beglückt. Da ich keine CHF 5’000.- für die Kompletträder ausgeben wollte, habe ich die Winterreifen (inkl. Montage) bei einem Kollegen in Bern bestellt. Ich durfte deshalb mit Sommerreifen von Nebikon nach Bern bei misslichen Bedingungen fahren. Polestar musste ich bestätigen, dass Sie jegliche Verantwortung bei einem Unfall ablehen. Ich denke, dass Polestar ein Angebot für Winterreifen (ohne Felgen) zwingend als Zubehör hinzufügen muss!
  • Verbrauch: Auch ohne PP weist der Polestar (im Winter) einen Verbrauch von ca. 30 Kw/100 km aus. Mehr als 270 km liegen deshalb nicht drin. Das ist für mich nicht weiter schlimm. Trotzdem finde ich das bei einer Ankündigung von 470 km enttäuschend.
  • fehlende Polestar 2 App: Ich habe mir eine Wallbox zu Hause installiert. Ich habe keine Möglichkeit die Ladung zu programmieren. Der Polestar lädt oder er lädt nicht! Die einzige Möglichkeit ist die Vorheizung, welche ich im Auto programmieren kann.
  • fehlende Apple Car App: Das Telefon kann man synchronisieren, trotzdem könnte die Abstimmung besser sein.
  • automatisches Starten einer Soundquelle: vielleicht gibt es das, aber habe es noch nicht herausgefunden. Wenn ich losfahre muss ich jedes Mal zuerst auf den Play Button klicken, um den Sound zu aktivieren. Hier erwarte ich eigentlich, dass das Digitalradio automatisch startet.

Da die letzten drei Punkte durch ein Softwareupdate korrigiert werden können, bin ich mit meiner Polestar 2 Wahl mehr als zufrieden! Es ist ein super Auto und man hat wirklich das Gefühl etwas Neues zu erleben!

8 Likes

Hallo, Danke für den positiven Bericht. War mir in letzter Zeit nicht mehr so ganz sicher, ob ich das richtige Auto bestellt habe. Wenn man die deutschen Geschichten hört.
Aber nach diesem Bericht, freue ich mich auf meinen Polestar 2 der voraussichtlich im März ausgeliefert werden sollte. Bin gespannt.
Es ist auch bei Galliger in Näbikon

Was meinst du damit genau? Wieso funktioniert das Laden ab Wallbox nicht ?

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!