Erste Ladung direkt mit DC?

Hallo zusammen,

ich habe meinen Polestar erst seit diesem Osterwochenende, wollte daher nachfragen ob es ein Problem für den Akku darstellt wenn man ihn sofort an einer DC-Säule (bis 80% auflädt) oder sollte man zunächst einige AC-Ladungen bevorzugen?

Momentan kann ich ihn leider nur öffentlich laden, daher meine Frage.

Beste Grüße

Nein, gibt keine Probleme. Meiner hat bisher genau 2 Mal AC gesehen, ansonsten nur DC.

Hab auch auf der Fahrt nach Hause nach der Abholung direkt DC geladen.

Ja, kein Problem für den P2.

Woher nehmt Ihr dieses Wissen?

Grundsätzlich fühlen sich Akkus wohler, wenn man sie in den ersten Zyklen - sowohl Laden als auch Entladen - nicht zu hart ran nimmt. Insofern wäre es schon besser, erstmal nur langsam zu laden.

Ob man das bei den Akkus unserer Fahrzeuge feststellen und nachweisen kann, ist eine andere Frage.

Woher nimmst du das Wissen, dass man Akkus zu erst „schonen“ sollte?
Steht das irgendwo in der Anleitung von BEVs?

Ich würde nicht die Maßstäbe vom Modellflug (nicht überwachte Akkus im Modell zu Akkus mit BMS im BEV) gleichsetzen.

Sonst müsste man jedes BEV in einer feuersicheren Box parken wie die Modellflug-Akkus, da diese nicht überwacht sind.

Wir sollten wirklich aufhören, Mythen und Aberglauben aus der Modellflugwelt auf die BEV zu übertragen. Sonst würden wir den ganzen E-Auto-Kritikern automatisch recht geben, die BEVs immer mit Pedelecs oder eben Modellflug-Akkus vergleichen, was die Gefährlichkeit angeht.

1 Like

Es ist doch unumstritten, dass schnelles Laden für den Akku schädlicher, oder sagen wir weniger gut ist, als langsames Laden.

Aber ich glaube, darum ging’s dem TE garnicht?!🤷

3 Likes

Du hast doch den Modellbauer-Vergleich hier angeführt :wink:

Natürlich hast du recht, dass generelles Schnellladen auf Dauer nicht das Beste für den Akku sind.
Und genau wie du schreibst, ist es egal, ob’s die erste oder die letzte Ladung ist.

Nein, das steht in kleiner Anleitung.
Ich habe auch nur geschrieben, dass sich „Akkus grundsätzlich wohler fühlen“, wenn sie am Anfang weniger belastet werden. Das sind keine Mythen aus der Modellbau-Welt (wo sowieso andere Akkutypen eingesetzt werden), sondern chemische Zusammenhänge. Da ändern auch BMS nichts dran, sondern die können es nur kontrollieren.

Ich habe aber auch geschrieben, dass man den Unterschied kaum feststellen wird. Die Diskussion ist vergleichbar mit dem „Einfahren“ von Verbrenner-Motoren. Da wird auch keiner belegen können, dass der Motor bei 100 Tkm weniger Öl verbrauchen würde, wenn er besser eingefahren worden wäre.

Das BMS sorgt ja schon dafür, dass die maximale Ladeleistung je nach Ladestand und Temperatur begrenzt wird.
Es verkürzt sicher die Lebensdauer stärker, wenn man oft auf auf 100% auflädt oder bis 0% entlädt, als durch schnelles laden beim neuen Akku. Für ersteres gibt es Statistiken, für letzteres hab ich noch keine gesehen.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!