Fällige Wartung nach 4jähriger Leasingzeit

Mein Polestar 2 geht zum 31.08.2024 zurück zur ALD (naja, irgendwann ein paar Wochen später wegen „Logistikprobleme bei der Abholung“.

Jetzt sagt mir mein Auto, ich solle einen Termin für die planmäßige Wartung ausmachen (die zweite nach 4 Jahren). Was meint ihr - soll ich die noch machen oder wäre das ein Problem von ALD.

Beim Überfliegen des Vertrags aus 2020 hab ich jetzt nix gefunden.

Frag ALD, die sollten es wissen

Steht in den Bewertungskriterien für die Rückgabe:

2 Likes

Der Hinweis bedeutet ja erst mal nichts. Relevant ist m.E., ob die Inspektion vor oder nach Leasing-Ende (nicht Abholung) fällig ist.

1 Like

Naja, und da wird es ja genau knifflig:

Abholung war am 1.9.2020. Rückgabe ist am 31.08.2024.

Erster Service war am 19.08.2022, der nächste wäre also auch im August fällig.

Die Formulierungen sind nicht zweifelsfrei:
„Nach zwei Jahren“ würde ja bedeuten, dass es erst im September durchzuführen sei.

Meine Auffassung von Inspektionen heißt aber, dass innerhalb der Frist (die ersten zwei Jahre und dann halt die nächsten zwei Jahre) die Aktion durchzuführen ist.

Aber naja, ich kann es ja mal drauf ankommen lassen. Das „Problem“ tritt ja bei allen Vier-Jahres-Leasern auf.

Und genau das mache ich nicht - schlafende Hunde und so…

1 Like

Guten Morgen,

den Service wirst du machen müssen, da alles in der Leasingzeit eintritt.
Egal ob Zeitwert oder Kilometer Leistung zuerst greift.

30 Jahre Leasing, mit einigen Anbietern, alles erlebt.

Ich würde es machen lassen, wenn du es drauf ankommen lässt, wird es doppelt teuer :roll_eyes:

3 Likes

Unter Fahrerstatus im CD stehen die genauen Daten, meine ich.

1 Like

bei VW ist es auch so, dass wenn du ein Auto für 2 Jahre least, im Grunde am letzten Tag eine Inspektion fällig wäre. Die muss man in den letzten 4 Wochen(verhaftet mich nicht für die genaue Zeit) vor Abgabe noch machen.

Beim BMW Leasing war das auch immer so. Sowohl Inspektion als auch TÜV müssen beim 3-jährigen bzw. 4-jährigen Leasing vor Rückgabe vom Leasingnehmer durchgeführt und bezahlt werden.

Frech eigentlich, wenn man bedenkt, dass man nicht der Eigentümer ist. Aber es scheint ein Leasing-Standard zu sein.

Ich kenn es von Audi nur so es darf keine als fällig angezeigt werden im Auto.

Mit den mittlerweile teils dynamischen Wartungszyklen kann man Glück haben.

Mir war es eh immer egal da Service Vertrag

Hi Wir Hatten unseren e-Golf auch auf 4 Jahre geleast und das gleiche Problem.
Ja Inspektionen muss man leider mache .

Mich würde interessieren ob du gefragt hast was du zahlen müsstest um ihn zu übernehmen.
Was sie für ein 4 Jahre altes Auto derzeit wollen.

Und was gibt es danach?
Bin am Samstag den 3 er gefahren war positiv überrascht. Auch wenn mir der 4 er besser gefällt.

Ich habe nicht gefragt, da mein 4er unterwegs ist.

Du musst den Service machen, ging mir genauso und ALD schreibt das vor!

Na dann bin ich auf deine Berichte gespannt.
Hab gefragt weil ich meinen am liebsten behalten würde:
Bin aber gebranntes Kind.
Das Übernahme Angebot der VW Leasing war zum Wert des Autos eine überzogene Frechheit und so haben wir den E-Golf durch einen Fiat 500 e ersetzt.
Jetzt ist die Frage wie sich ALD verhält. Auskunft bekommt man erst 3 Monate vor Leasing Ablauf.
Und so gern ich mein Sternchen habe, es ist auch ein Geschäftswagen und wenn ALD da zu überzogene Vorstellungen aufruft stell ich denen das Auto auf den Hof. Ob ich aber dann nochmal Lease weis ich nicht es bringt mir nicht den Mehrwert den ich mir erhofft habe.
Mir würde der neue Polstar 2 auch gefallen, aber mein Mann möchte das gleiche Modell nicht zweimal fahren und 2026 ist das Modell ja auch schon ein paar Jährchen auf dem Markt. Der 7ner soll ihn ja ablösen. Die frage ist nur wann der kommt.
Der 4er wäre auch für uns interessant ist halt ne reine E-Plattform und neuere Motorentechnik. Einfach wieder ein Stepp weiter. Mann möchte ja nicht auf einem Stand stehen bleiben.
Könnte du dann bitte ein kurze Update geben wie die Abgabe bei ALD gelaufen ist was ihnen wichtig war wie sie mit Alltagskratzern umgehen. Danke