Fahrerdisplay (&CD): Helligkeitsregelung defekt

so, nach knapp 8 Monaten und 19.000km erster Defekt. Seit ein paar Tagen funktioniert die Helligkeitsregelung der beiden Displays nicht mehr richtig. In der Dämmerung werde ich mit 100% Helligkeit angestrahlt und das Drehrädchen links ist ohne Funktion. Wird’s dann richtig dunkel (Tunnel, Garage, etc.) wird auch das Display dunkel und das Ausmaß der Displaybeleuchtung lässt sich dann auch wieder mit dem Rädchen beeinflussen. Fahre ich dann im „runterregulierten“ Zustand raus, hält es meist ein paar Sekunden an, und dann habe ich wieder 100% Beleuchtung, was morgens um 7.00Uhr im Moment definitiv zu hell ist.

Bisher versucht:
Centerdisplay-Reset: ändert nix
TCAM-Reset: ändert nix
liebevolles Putzen des Sensors in der Mitte des Armaturenbretts (hinter dem Spiegel): ändert nix.

War heute in der Werkstatt, das Auslesen des Fehlerspeichers ging erst nicht weil lt. Mechaniker das TCAM „hing“, das hat er ab-, und wieder angestöpselt, danach den Fehlerspeicher ausgelesen und der war dann seiner Aussage nach: leer.
Er sagte dann noch, es sei für Werkstätten dann nicht einfach, Reparaturversuche zu starten weil dann Polestar Probleme machen würde. Finde ich befremdlich, denn, dass die Helligkeitsregulierung nicht funktioniert wie sie soll, kann man ja in der Werkstatthalle (in einer dunklen Ecke) sehen…
Ich soll mal ein Video machen. Nun denn, werde ich machen, aber so richtig glücklich bin ich nicht.

Hat jemand von Euch Erfahrungen / Ideen zu dem beschriebenen technischen Problem?
Hat jemand von Euch auch schonmal in der Werkstatt gehört, dass es einen Eintrag im Fehlerspeicher braucht um den Fehler auch reparieren zu können? Finde nur ich das schräg?

Viele Grüße in die Runde
Stefan

1 Like

Bei mir hat der Helligkeitsregler immer schon nur im Dunkel-Modus funktioniert. Dachte das wäre ‚by design‘

Der Regler funktioniert nur, wenn das Centerdisplay im Dark-Mode ist.
Du kannst das provozieren, indem du den Knubbel auf dem Armaturenbrett mit etwas abdeckst.

Es ist also kein Defekt, es ist schlichtweg nur Bevormundung durch Polestar.

3 Likes

Nö, sorry, stimmt nicht. Die Antwort hatte ich an anderer Stelle schonmal gelesen, war definitiv die letzten Monate anders und ist auch jetzt, teilweise für Minuten bis Stunden, anders.

bzw., wenn deine Antwort stimmt, dann ändert mein Polestar während der Fahrt neuerdings und während sich die Umgebung nicht erkennbar in der Helligkeit ändert, seine „Wahrnehmung“ von hell und dunkel. Will sagen, er entscheidet sich für den Darkmode obwohl es eigentlich schon Tag ist, nur keine Sonne scheint und ändert das mal hin und her. Ein Defekt liegt also m.E. auf jeden Fall vor.

abgeholt 06/22 mit 2.1, jetzt 2.2. drauf, genau das beschriebene Verhalten: Drehrad erst bei Darkmode funktionell.
Gerade in Dämmerung bzw. Nebelsituationen super nervig, da zwar offensichtlich schon das Abblendlicht an ist, aber der Wagen sagt, dass es noch nicht dunkel genug ist.

1 Like

ganz genau so. Hatte auch mal probiert den Lichtschalter von Automatik auf Abblendlicht zu schalten, hat leider auch nichts verändert

Ich habe hier anderswo schon mal von dem von Enso beschriebenen Trick gelesen. Weiß man denn mittlerweile, ob dieser „Sonnensensor“ noch für was anderes als die Displayhelligkeit verantwortlich ist (Klimaanlage oder so)?

Wenn nicht könnte man ja drüber nachdenken eine teiltransparente Folie da drauf zu kleben, damit früher eine entsprechend niedrige Helligkeit erfasst wird :thinking:

Das macht die „Bevormundung“ aber natürlich keines Wegs besser :upside_down_face:

1 Like

Deshalb ist ja dieses Mikrofasertuch dabei… Um es auf den Helligkeitssensor im Armaturenbrett zu werfen :nerd_face:

3 Likes

ach dafür ist das… ich dachte schon, das wäre um den Glanz aus der Mittelkonsole zu schrubben, aber nachdem ich die foliert habe, ist der Anwendungsfall weggebrochen :smiley:

Ja, hab ich schonmal woanders hier im Forum gepostet - einfach Mal danach suchen…

Bin ja in der gleichen Situation wie Du, die Kohlen werden immer heißer und wenn morgen nicht der Anruf vom Händler kommt dreh ich durch! :grinning_face_with_smiling_eyes: Zur Ablenkung hab ich heute die komplette Anleitung durchgelesen (im Schnellmodus), da steht auch drin, wofür der Sonnensensor genutzt wird. Auch für die Klimaanlage, um die empfundene Temperatur zu regeln und auch die beiden Klimazonen unterschiedlich zu steuern.

Das mit der Helligkeit nervt gerade wieder sehr.
Ist man in der Dämmerung unterwegs wird’s mal hell, mal dunkel….
Es sind doch mit Sicherheit Helligkeitssensoren verbaut, die die Beleuchtung stufenlos regeln könnten.
Denn dimmbar ist die Beleuchtung ja.

Vielleicht mal ein paar Tickets aufmachen.
Evtl. gibt’s dann irgendwann ein Update.