Fahrerdisplay, Google Maps in Farbe?

Mir ist jetzt schon öfters aufgefallen wenn ich das Auto Starte zeigt sich kurz ,die Googlekarte in hellen Farben und nicht abgedunkelt wie immer. Aber nach einer gewissen Zeit gehts sie wieder in die verdunkelte Version .
Was ist das ? Kann man das Einstellen?Wenn ja ,wo ?

Ist mir letztens auch aufgefallen. Immer nur kurz einmal nach Fahrtantritt wenn man ohne die Karte startet (war zumindest die beiden male bei mir so).
Ich wüsste nicht, dass es dafür eine Einstellung gibt. Vermute eher einen „Bug“ in der aktuellen Software (ich habe 3.0.3).

Wäre für den Tag eine Tolle Einstellung. Es scheint doch zu gehen warum geht sie nicht ?

Liegt irgendetwas auf dem Sonnensensor?

Unglaublich tolles Darstellung für den Tag . Keiner weis bescheid :see_no_evil:

Die Gründe wird dir hier niemand nennen können. Wir sind auch alle nur Kunden…

Dass kurzzeitig ein anderes Farbschema angezeigt wird, ist wohl dem geschuldet, dass erst die Standardkarte geladen wird, und das OEM-Farbschema einen Augenblick zum Laden und Anwenden benötigt.

Der Integrationsleitfaden von Google empfiehlt ausdrücklich, dass nur dunkle Karten im Fahrerdisplay dargestellt werden:

8 Likes

Verstehe den Sinn dahinter nur nicht?

1 Like

Das ist mit schon klar, aber es geht es ja auch anders, z.B. bei anderen Herstellern, das ist ja nicht verboten?

Deswegen ist es auch eine Empfehlung, keine Pflicht. Für mich durchaus nachvollziehbar.

1 Like

Weil es bei Software, gerade im Auto, äußerst wichtig ist, dass der Hersteller der Software bestimmte Ergonomieaspekte stark kuriert.

Es entsteht sonst ein Mix aus allem möglichen Customizings, die dann grundlegende UX-Aspekte missachten.

An der Stelle kann man drüber streiten, inwiefern man eine Darstellung nicht auch in Hell ablenkungsfreien gestalten kann, grundsätzlich halte ich das aber für wichtig und richtig von Googl, solche deutliche Empfehlungen zu geben.

Aus gestaltungstechnischer Sicht ist die Umsetzung, so wie sie ist, sehr übersichlich und intergriert sich in den cleanen Look&Feel im Polestar. Genau solche Details sind der Grund, warum ich mich dafür entschieden habe … die reduzierte Designsprache ist ja im Markenkern von Polestar verankert.

2 Likes