Fahrerlebnis Langstrecke Italien

Ich war Anfang Oktober am Trasimeno-See (Umbrien). 3 Erwachsene, 1 Rennrad auf Heckträger mit Bremsschirm (das vorgeschriebene Schild 50x50), SRSM.
Auf Rückweg noch 3 Tage am Iseosee. Wir sind in Augsburg Zuhause. Gesamt-km 2.348. In D über Bundesstraße, in A auf Brenner und in I auf Autobahnen Schnellstraßen. Da in I meistens auf 110 km/h begrenzt, also eher moderate Fahrt. Aber der Fahrradträger hat sich deutlich bemerkbar gemacht beim Verbrauch.
Geladen wurde 50% bei Ionity, ansonsten über ADAC an verschiedenen Betreibern. Im Mittel Kosten von 43 CT/kWh. Verbrauch war bei 19,5 kWh/100 km.
Laden (10x, insgesamt 459 kWh incl. Vorladung Zuhause) hat I.d.R. gut geklappt; es gab bis auf 2 Ausnahmen immer freie Säulen. Einmal hat mich ein „lieber“ Italiener gelinkt: Ich wollte an der einzelnen Ladesäule laden. Der Parkplatz war sehr eng. Bis ich richtig stand, kam dieser Freund, zeigte mir ein unfreundliches Gesicht und hat dann mit dem Handy gespielt. Ich wollte die Säule freischalten, das ging mehrmals nicht, auch nicht mit anderer Ladekarte. Dann kam der Kollege, hat mir bedeutet, dass er jetzt laden wollte und ich zügig wegfahren sollte. Er hat mir gezeigt, dass er die Säule für sich reserviert und für andere blockiert hatte. Das geht wohl mit der ENEL X App zumindest bei ENEL-Säulen. Siehe Hardcopy. Am Brenner waren bei der Rückreise von den 6 Ionity-Säulen 1 defekt und 3 blockiert durch Fahrzeuge mit 100% Status. Die waren alle im Outlet. Neben mir haben noch 3 Fahrzeuge gewartet (ca. 1/2 h). Da ich nur noch 12% SoC hatte, blieb nichts anderes übrig als zu warten. Bei der Hinfahrt waren wir die Einzigen beim Laden (So., 8 Uhr) gewesen.
Am Brenner werden gerade die Ladesäulen erweitert, es gibt dann welche im Freien und nicht nur im engen Parkhaus.
Es war die erste wirklich lange Strecke und das im Ausland. Wir waren sehr zufrieden, auch wenn man ca. alle 3 h eine Ladepause einlegen musste. Aber das muss man ja auch manchmal aus biologischen Gründen :smiley:. Und mehrere Ladestationen waren bei Outlets, da war für Verpflegung und Abwechslung gesorgt.
Insgesamt eine schöne Fahrt. Es gibt zumindest an den Hauptstrecken genug DC-Ladesäulen.
Für die Autobahnmaut und einige Parkplätze und Parkhäuser hatten wir BipAndGo. Auch das hat gut geklappt, die Abrechnung fehlt aber noch.


Screenshot_20231026-195506

5 Likes

Das ist uns diesen Herbst bei der Heimfahrt auch passiert. Zum Glück konnte bei den betreffenden Autos dann der Stecker gezogen werden und mit geschicktem Querparken davor war dann laden möglich.
Achtung bei Anfahrt an Sonntagen. Das Outletcenter ist geöffnet und dann ein beliebtes Ausflugsziel. Entsprechend ist die Belegung der Ladesäulen.
Am besten außerhalb der Öffnungszeiten ansteuern. (Dann könnte aber ein WC-Besuch problematisch sein?)

Die Erweiterung ist hier dringend nötig.

Outlet Center Brenner
+39 0472 636700
https://maps.app.goo.gl/9QCegyZoFn9ePwmS6

3 Likes

15min mit finsterem Gesicht auf dem Parkplatz stehen bleiben und dann freischalten - allein aus Prinzip :sunglasses:

3 Likes

Die Alternative Affi etwas südlich vom Brenner kann eine gute Alternative sein. Sind glaube ich 12 oder mehr Stalls:

https://maps.google.com/?q=IONITY%20Charging%20Station,%20SP29b,%2037010%20Affi%20VR,%20Italy&ftid=0x4781f1b2e35463e9:0x481391b8d4261e0b&hl=en-DE&gl=de&entry=gps&lucs=,47071704

18 Stalls, und alle überdacht. Direkt angeschlossen an einem Outlet inkl diversen Restaurants/Fastfood etc… Im Sommer aber oft auch volle Hütte, gegenüber als Backup aber auch noch massig Supercharger.

3 Likes

Ich hatte in Affi geladen. Bis nach Hause sind das aber noch über 430 km. Das schaffe ich voll beladen, mit Fahrradträger und bergauf über den Brenner nicht. ABRP schlägt da sogar 2 Ladestopps vor.

1 Like

Ok, dann verstanden :confounded:

Ja, viele Charger, aber das „Centro Commercial“ ist derartig grottig, da will man nicht verweilen. Carpi ist auch nicht viel besser. Brenner ist schon sehr schön, da warten wir gerne mal (Aber nicht 30+ min).

Wird denn von Ionity erweitert? Auf deren Website ist davon nicht die Rede. Für 79 Cent bei den meisten anderen will man ja nicht laden.

Ja, es gibt wohl bald neue Ionity - Säulen vor dem Parkhaus. Genau da, wo innen die bestehenden sind. Wie wir am 30.9. und am 8.10. da waren, war große Baustelle. In der Woche danach war die ganze Station für eine Woche außer Betrieb. Die neuen sind wohl noch nicht in Betrieb; lt. Ionity-App sind es aktuell noch 6 Ladepunkte am Standort.


Bild habe ich mir von einem anderen Beitrag ausgeliehen. Danke!

1 Like

Sehr gut! Wir waren am 14. 10 dort und haben es gar nicht bemerkt. Ist wirklich ein Lade-Engpass bei der Fahrt nach Süden (wir kommen da vier Mal im Jahr vorbei), wenn man die für uns günstigen Ionity-Tarife nutzen will.

Also wir sind problemlos mit unserem LRDM von Angath bis Affi gekommen. Zwischen Brenner und Affi gibt es sogar nochmal Ionity in Trient, haben wir aber nicht gebraucht.

1 Like