:ch: Fahrzeugübergabe

Wie es scheint beginnen die Auslieferungen in der Schweiz Fahrt aufzunehmen. All den Glücklichen die schon die schon einen festen Liefertermin haben oder ihren PS2 schon haben, wünsche ich viel Spass und Freude mit der E-Spassmaschine.
Es wäre schön wenn ihr hier im Forum kurz berichten könnt wie die Auslieferung von statten gegangen ist.
Location, Polestar Mitarbeiter, Kompetenz des Mitarbeiters, wurde alles gut erklärt, war der Akku geladen, war die Ausrüstung komplett (230V Ladekabel vorhanden), ist eine
Vignette dabei, hatte der Wagen sichtbare Mängel, ist AVAS vorhanden, ist Account eingerichtet, Mobilephone verbunden, u. s. w. . . . .

6 Likes

Ich habe meinen Moony am Mittwoch, 20. Januar 2020 in Nebikon abholen können.
Polestar 2, Moon, ohne PP, ohne AHK, inkl. Winterräder, inkl. Schneeketten, VIN 014xxx

Kurfassung:

  • Lief alles einwandfrei, freundlich und war durchaus angenehm.
  • Voll-Verkehrstüchtig: (Vignette, Warnwesten, Verbandskasten, Pannendreieck, 80% geladen)
  • Übergabe durch Corona in reduziertem Umfang. (War für mich kein Problem, da ich schon sehr viel über das Fahrzeug wusste)

Bestell-Ablauf:
Reserviert: 04.03.2020 (ursprünglich Farbe Magnesium)
Definitiv bestellt: 17.11.2021
Kaufvertrag: 10.12.2020
Zuteilung VIN: ca. 22.12.2020
Fristen: 30.12.2020 (Angaben zu Versicherung, Zahlung…)
Terminvereinbarung: 12.01.2021 Telefonanruf von Galliker (Schweizer Handynummer)
Abholung: 20.01.2021 (Nebikon)

Vorarbeiten:

Deutsche Telekom:
Von Galliker wird ein Link gesendet, um ein Konto bei der Deutschen Telekom für HotSpot Drive einzurichten.
In diesem Verlauf muss man sich via WebID identifizieren lassen.
Kamera am PC war nicht gut genug, um die ID scharf zu übertragen.
Neuer Anlauf mit der Installation der WebID App auf dem Telefon.
Der Prozess ist etwas kompliziert und unfreundlich, aber es lässt sich alles von zu Hause erledigen.

Versicherung:
Nach der telefonischen Terminvereinbarung mit Galliker wurde mir von Galliker die Stammnummer per E-Mail übermittelt.
Diese konnte ich bei smile.direct direkt bei meiner bereits bestellten Police vervollständigen.
Der Versicherungsnachweis wurde dann elektronisch an das Strassenverkehrsamt gesendet.

Strassenverkehrsamt:
Altes Fahrzeug abmelden
Neue Nummernschilder abholen (brauchte für Hinten ein neues Format)
Polestar via Form 13.20 A anmelden (wird von Galliker per Post nach Terminvereinbarung zugesandt)
Versicherungsnachweis (elektronisch von Versicherung an Strassenverkehrsamt übermittelt)

Abholung:

Die Anreise mit der Bahn war OK, hatte mir aber vorgängig die genaue Adresse nicht notiert.
Leider hat mir Galliker keine weiteren Infos über die Übergabe gesendet, so dass ich vor Ort feststellen musste, dass ich kein E-Mail hatte, in welcher die genaue Adresse aufgeführt war.
Daher musste ich diese zuerst aufwändig in der Bestellung auf der Polestar Webseite suchen.
(Was auf dem Handy und in der Kälte nicht gerade erquickend war)
Schürmatte 11, 6244 Nebikon

Leider ist es nicht ersichtlich, wo man sich zu melden hat.
Google Maps führte mich zwar an den richtigen Ort, und ich konnte das Fahrzeug bereits von aussen durch die Scheiben sehen, es gab jedoch nur verschlossene Türen.
Ein Hämmern gegen die Scheiben hätte wohl geholfen.

Würde mir ein E-Mail mit detailliertem Ablauf und aller Adressen ev. noch Gebäude-Fotos wünschen.
(Auf dem Galliker-Areal gilt übrigens ein Fotografie-Verbot zumindest gemäss Schild beim Areal-Eingang)

Übergabe:

Die Übergabe wurde aufgrund der Corona-Massnahmen so kurz wie möglich gehalten.
Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und gingen trotzdem auf alle meine Fragen ein.

Einrichten der Konten:

  • T-Mobile für Internet
  • Google für Apps
  • Smartphone Koppelung via Bluetooth
  • Polestar ID wurde vergessen, konnte ich jedoch auch selber machen

Ladekabel:

  • Schuko-Ladekabel war vorhanden (habe ich keinen Bedarf und es zurückgegeben)
  • Schweizer Ladekabel soll nachgeliefert werden
  • Das Fahrzeug war geladen (ca. 80%)

Mängel:

  • Vor Ort konnte ich keine offensichtlichen Mängel feststellen.
  • Wenn Mängel im Nachhinein entdeckt werden, soll ich mich melden
  • Verantwortlich für die Behebung wäre jedoch Galliker, was bedeuten würde, dass das Fahrzeug theoretisch wieder nach Nebikon verbracht werden müsste.
  • Leider habe ich dann während der Fahrt doch noch mindestens einen Mangel festgestellt:
    Die Windschutzscheibe zeigte bei Regen/Wischwasser Verschmutzung und Schmierenbildung.
    Glasreiniger scheint das Problem zu verstärken.
    Ich habe das Problem mal per E-Mail gemeldet, und werde mal abwarten was da passiert

Fazit Abholung:

Unter dem Aspekt eines „Online-Händlers“ war der Ablauf durchaus in Ordnung.
Negativ sind folgende Punkte:

  • Es gibt viel zu wenig Vorinformationen
    Hätte ich den exakten Ablauf (Strassenverkehrsamt, T-Mobile, Abholung…) vorher gewusst, hätte ich mich nicht bei jeder Abweichung erneut aufgeregt.
    Nicht weil der Ablauf per se ärgerlich war, sondern dass ich mich geistig auf etwas anderes eingestellt hatte und danach durch Nachfragen feststellen musste, dass es nun halt anders abläuft.
  • Ort der Garantieerfüllung
    Es wurde mir zwar mitgeteilt, dass man nach Lösungen suchen werde, um die Umtriebe bei Garantiefällen zu minimieren, aber dennoch wäre der Erfüllungsort Nebikon, was für mich eine 2 stündige Anfahrt wäre.
    Ich hoffe, dass dies in Zukunft von Anfang an durch die Service-Center übernommen wird.

Fazit Fahrzeug:

Mängel Hardware:

  • Typ2-Ladebuchse zu Beginn viele Fehler
    Vermutlich durch die Befestigung der Gummiabdeckung des DC Anschlusses.
    Der „Befestigungsfaden“ scheint den Typ2 Stecker zu behindern/verklemmen (Spekulation)
    Leider wurde nur jeweils „Fehler“ angezeigt und es gibt keine detaillierteren Angaben
    Hatten zuerst die neue Wallbox in Verdacht und einige Zeit mit dessen Konfiguration verbracht
  • Grosser Gumminippeldämpfer bei Heckklappe beim Öffnen herausgefallen (Diese werden um ca 45° im Uhrzeigersinn festgeschraubt, haben aber wenig „Schraub-Wiederstand“)
  • Druckpunkt Play/Pause Taste ist zu schwammig (war schon bei der Probefahrt so)

Mängel Software:

  • PilotAssit: Fährt zu weit rechts.
    Bei zweispuriger Autobahn auf dem linken Fahrstreifen fährt der Polestar fast auf der rechten Begrenzung
    (ausser bei beidseitig durchgezogenen Linien und guten Sichtverhältnissen)
  • Abstandsregelung: Abbremsen beim Auffahren zum Teil zu stark
  • Verkehrszeichenerkennung auf Autobahn praktisch immer falsch
  • Reaktionsgeschwindigkeit Tablet zum Teil sehr träge (Einstellung Lenkradheizung …)- Zum Teil Meldungen/akkustische Signale welche zu kurz angezeigt werden um zu wissen was denn gemeldet wurde -> Ein Log auf dem Tablet wäre da sehr Hilfreich
  • Aktuelle Anzeige im Tacho sehr reduziert (z.B. fehlt der momentane «Verbrauch in kw/h»)
  • Handbuch funktioniert nicht (nach Deinstallation der WebView-Updates funktionierte es wieder)
  • Warnblinker macht kein Blinkergeräusch
  • Android Auto fehlt (App Mirroring)
  • AVAS vorwärts fehlt (Rückwärts vorhanden)

Konstruktionsbedingte Nachteile:

  • Kamera vorne und hinten sehr anfällig für Verschmutzung, resp. können nicht automatisch gereinigt werden (Im Winter bei „versalzener“ Strasse nur noch verschwommen)
  • A-Säule ist sehr breit
  • Ampeln schwer einsehbar
  • Sicht nach Hinten sehr eingeschränkt (Habe meine Dashcam mit digitalem Rückspiegel provisorisch eingerichtet (Auto-Vox Model V5) was eine erhebliche Verbesserung bringt.)
  • Der Beinraum ist sehr eingeschränkt (beim Ein- und Aussteigen Knie schon mehrfach gestossen)
  • Die „Schliesse“ für den Sicherheitsgurt ist sehr unzugänglich durch die hohe Mittelkonsole
  • Wenig/resp. nur kleine Ablagefächer
4 Likes

Danke für diesen ausführlichen Bericht, und viel Spass mit Deinem Polestar.

Wie wurde das vordere Nummernschild montiert? Wie üblich direkt auf dem Stossfänger, oder auf einer grossen klobigen Konsole (wie hier schon geschrieben wurde)?

Mit dem Standard-Nummernschildhalter von Polestar.

Hallo Severin
Besten Dank für deinen ausführlichen und detaillierten Bericht. Davon können nun alle,
die die Übergabe noch vor sich haben profitieren und sich vorbereiten. Die ganzen Abläufe sind ja wirklich nicht immer so klar und zum Teil auch etwas kompliziert und umständlich per Internet.
Ich wünsche dir mit deinem MOONNY jedenfalls viel Spass und Freude.

Schild hinten wohl auch „in schmal“ zu bestellen? Vor-/Bestellfristen?

Ich hatte hinten noch ein hohes Schild. (ca. 30 jährig)
Also musste ich ein breites Schild bestellen. Abgesehen davon waren die bestehenden Schilder nicht mehr ganz frisch.
Die neuen Schilder konnte ich relativ problemlos beim Strassenverkehrsamt Thurgau online bestellen.
Als Lieferzeit wurde auf der Webseite jedoch ca. 10 Tage angegeben, was dann zu spät für meine Übergabe gewesen wäre.
Nach 4 Tagen war das Schild jedoch schon bereit zur Abholung.

Beim Strassenverkehrsamt kann vieles auf dem Postweg erledigt werden. Da ich aber zugleich einen Halterwechsel durchführte (Firma zu Privat) war ich froh, alles in einem Aufwisch am Schalter erledigen zu können.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!