Falschabbuchung Ladevorgang / Betrug?

Moin zusammen,

mich informierte vorhin die EnBW „mobility+ app“ darüber, dass ein Ladevorgang gestartet und danach auch darüber, dass er abgerechnet wurde. Lustig, sitzen Zuhause und der Ladevorgang war in Kaarst 50 Km weiter. Das letzte Mail überhaupt auswärts geladen habe ich am 20. Mai.
Zudem wird mir aktuell ein weiterer laufender Ladevorgang im Nachbarort angezeigt. Den habe ich jetzt in der App beendet und ansonsten die Karte deaktiviert.

Kennt das jemand in der Form ?

Schreibe jetzt mal EnBW an. Ansonsten MasterCard informieren. Sonst kann ich ja nix tun.

VG
Martin

na, wenn es gepasst hätte wäre ich da mal hingefahren und hätte mir das angesehen. Wenn Du abbrichst kann er ja wohl wieder starten?

Da scheint eine Karten-ID öfters verwendet worden sein. Kannst Du erkennen, ob er mit Karte oder Auto Charge gestartet hat? Falls Auto Charge wird es wohl schwierig für Dich werden, da kann nur EnBW die Verknüpfungen löschen. Andernfalls könntest Du einfach eine neue Karte beantragen.

1 Like

Es gab zwei Ladevorgänge. Die Meldungen zum ersten habe ich gesehen als er vorbei war. Der zweite war im Nachbarort, stimmt eigentlich, habe ich gar nicht dran gedacht da hinzufahren. Habe einfach abgebrochen.

Konnte nicht sehen wie gestartet wurde. Der zweite wird komischerweise in der Historie auch nicht angezeigt und auch weder als gestartet noch berechnet gemeldet. UND es ist ein Charger an dem ich selber vor 2 Monaten mal war. Der erste ist mir vollkommen fremd.

Habe jetzt tatsächlich noch einen in Köln letzten Monat gefunden, der auch nicht von mir ist und mir entgangen ist. War ein sehr geringer Betrag. Ansonsten immer alles okay. Man kann mein Auswärtsladen aber auch an einer Hand abzählen.

Ich beende EnBW dann mal gleich final.

Hast du die Funktion aktiviert wo du laden kannst durch bloßes anstecken. AutoCharge heisst diese.

Weil wenn ja, hat vielleicht jemand die selbe ID wie du. Ist ja kein exlusives Ding im Gegensatz zu Plug&Charge.

Moin Patrick,

ich weiß was das ist ;-), danke für die Erläuterung. Üblicherweise habe ich das an, in dem Fall war es lustigerweise in der App aus.

Wenn ich „selbe ID“ höre bin ich raus, geht doch gar nicht. Was meinst DU mit „kein exklusives Ding“. Mein Kreditkartenummer habe nur ich, man sollte doch meinen, dass man das bei einer Ladekarte auch hinbekommt.

Gruß
Martin

Beim Anstecken an der Säule schickt das Auto eine Nummer mit. Ähnlich einer MAC Adresse bei Netzwerken. Die Nummer ist lang, sodass diese selten doppelt vorkommt. Kann es aber jederzeit.

Hat also jemand per Zufall die selbe Nummer, dann hält die Säule diesen für dich und rechnet über dich ab.

1 Like

Ja, ich hatte das auch, aber bisher nur einmal und mit einem andern lokalen Stromanbieter aus dem süddeutschen Raum (Name habe ich vergessen): und die Erklärung von dessen Support war wie hier schon beschrieben: die Karten IDs können mehrfach vergeben werden und so könne es in seltenen Fällen zu Fehlbelastungen kommen (die übrigens umgehend meiner hinterlegten Kreditkarte wieder gutgeschrieben wurden).

Moin, der an der Hotline sagt, dass mehrfach vergeben nicht möglich wäre. Er könne sehen, dass mit Autocharge gestartet wurde und seine Kollegen im Backoffice könnten feststellen, dass ich das nicht war. Bekloppt. Warten wir mal ab.

Also doch Autocharge…

Sir, JAWOLL, Sir. Du hattest Recht !

LoL. So war das gar nicht gemeint ;)). Aber du darfst jetzt wegtreten;))))

Hab AutoCharge bei mir aber auch fix abgeschalten, da ich EnBW gerade nicht nutze.

2 Likes

Ich habe den EnBW-Tarif direkt gekündigt, egal wie die Klärung jetzt ausgeht. Für die 4 x im Jahr, wo ich auswärts tanke decke ich mit Shell fast alles ab, zur Not habe ich noch Plugsurfing. Warte auf ADAC und ARAL. Wenn die zügig überall Pulse an den Tankstellen haben lade ich auch nicht irgendwo hinter Jasons Hütte, sondern wie andere Autofahrer auch (beleuchtet, kurz Kleinigkeiten kaufen, Kaffee, unterstellen bei Regen, pinkeln usw.). Das gefällt mir :slight_smile:

1 Like

Ruf doch bei EnBW an. Die haben eine Hotline im Gegensatz zu anderen Anbietern.

guckst du 5 Beiträge weiter oben :wink:

Ah, okay.
Das bedeutet also, du hattest Auto-Charge deaktiviert und dennoch konnte jemand anderes mit Auto-Charge deine ID imitieren und laden?

Schau mal hier. Scheint ein Thema bei EnBW zu sein: Autocharge EnBw Fremdlader/missbrauch - Betreiber, Roaming und Abrechnung - Elektroauto Forum

Danke dir, ich habe ähnliches auch gefunden, allerdings älter. Hatte Hoffnung, dass das nun nicht mehr so ist. Der nette, fast deutsch sprechende Mensch in der Hotline hatte mir von ihm persönlich Rückmeldung zugesagt, welche bislang nicht erfolgte. Meine Mail wurde auch nicht beantwortet. Im Zweifel bleibt nächsten Monat dann Mastercard die Sache regeln zu lassen.

Erst mal Hanftee trinken, dann ggf. nochmal Krawall machen und dann mal sehen :slight_smile:

Soeben den Rückruf des netten Herrn aus der Hotline erhalten:
seine Kollegen hätten geprüft und ihn angewiesen die Rechnung zu stornieren.

Auf meine Nachfrage ob und wie die Kollegen feststellen konnten, dass ich nicht geladen habe bzw. wie das geschehen konnte, sagte er: „ich habe keine näheren Informationen, die Kollegen haben mehr Möglichkeiten und teilen uns nur die Entscheidung mit“.
Meiner Bitte mir diese Entscheidung kurz per Mail zu bestätigen, da die Rechnung, auf welcher er es schon korrigiert, hat ja erst im Juli kommt, kann/darf er nicht nachkommen. Er hätte es in der Rechnung storniert, das sehe ich dann ja nächsten Monat. Da sollte ich dann eigentlich keine Rechnung kriegen, da ich nicht geladen habe und auch nicht mehr werde. Es bleibt bei der Kündigung des Tarifes.
Selbst, wenn ich auswärts tanken müsste. Wenn schon was schief geht, dann doch bitte nach Klärung mit Transparenz. So warte ich auf nächsten Monat, weiß gar nicht was passiert ist und bin bei EnBW raus.

Gruß
Martin

Habe den gleichen Fehler bei der Aprilabrechnung gefunden, da habe ich gar nicht auswärts geladen. Hatte aber im Mai, als die Rechnung kam Stress und ist mir durchgeflutscht. Hotline angerufen, war auto-charge. Da wurde gar nicht geprüft sondern sofort storniert und Korrekturrechnung geschickt.

Fazit und Empfehlung der Dame, da das häufiger vorkommen bei "gewissen Auto Modellen: auto-charge aus, Ladekarte verwenden.

Wie meint die Dame der Hotline das? Du kannst das doch gar nicht beeinflussen, sondern es liegt an den anderen Autos, die Auto-Charge aktivieren und blöderweise die gleiche ID verwenden wie dein Auto. Oder?