Falscher/uralt SOC über Polestar-API

Vorhin hat mich fast der Schlag getroffen, als auf meinem Smarthome-Display den SOC gesehen habe - im Stehen über ein paar Stunden 44 Prozent verloren.
Anzeige über Polestar.com, bzw. Polestar-API ein SOC von 34 % (Home Assistant & SOC-Widget).
Letztes Update dort 05.03.2024 (!!!)

Über die Polestar App und im Wagen selbst 78%. Also alles OK.

Aber das fuchst mich schon etwas.

Hattet Ihr das schon? Wenn, ja - korrigiert sich das wieder? Oder muss ich bei PS ein Ticket öffnen?

Hehe, grad mit Maxi gechattet deswegen.
Ja, bei uns auch so. Die Api hat nen Schuss und zeigt Daten vom 5.3.

1 Like

ich habs andersherum, meiner lädt gerade mit 7kW… laut API steigt der SoC fröhlich vor sich in… sehr verwirrend, um 18:20 abgestellt und seitdem nicht mehr bewegt.

image

Restwert auch grad gut gestiegen, weil direkt mal 8k km weniger drauf:

image

Sehr spannend aber auch, dass er nicht einfach einen veralteten Snapshot zeigt, sondern tatsächlich Minutengenau überträgt. Da spielt der Praktikant wohl mal wieder an den Produktivdaten, statt dem Testsystem…

Mit Zeit hat es Polestar ja bekanntlich nicht so. Da kann es schon mal passieren, dass man eine Zeitreise 2,5 Monate in die Vergangenheit macht :upside_down_face:

Bei mir stimmt es wieder. Bei euch dann wohl auch.

1 Like

Dem WAS? :clown_face:

4 Likes

Ja, richtig, läuft bei mir auch wieder.

Dann hat der Praktikant seinen Fehler bemerkt oder ein Senior… Kollege hat es gefixt :roll_eyes:

Also DAS hätte Polestar medial ausgeschlachtet!!!
Mit Fluxkompensator und allem drum und dran.

Dieses Thema wurde nach 3 Tagen automatisch geschlossen.
Solltest du damit nicht einverstanden sein, dann wende dich bitte an einen Moderator.