Fortschritt in der Akkutechnik bei Geely - schon gebaut, keine Visionen

Nein, Visionen gibt es genug. - Bitte nur schreiben, was tatsächlich schon gebaut wurde.

Interesant: LFP Batterie mit Energiedichte von 192 Wh/kg, (500 kg → 96 kWh)

Laut Geely entsprechen die rund 3.500 Zyklen einer Gesamtreichweite von 1 Million Kilometern bei minimaler Beeinträchtigung der Reichweite.

10 auf 80% in 17 Minuten

Bei Umgebungstemperaturen von -30 ℃ sank die Kapazitätserhaltungsrate der langen Blade-Batterien im Durchschnitt auf 78,96 Prozent, während Geelys neue Batterie 90,54 Prozent ihrer Kapazität beibehielt, sagt der Hersteller.

3 Likes

Wenn ein Vergleichswert von 26 Minuten genannt wird, kann man dann davon ausgehen, dass die 17 Minuten mit 400 Volt erzielt werden?

Ich weiß ja nicht, wie groß die Kapazität im Test war.
Solange die maximalen Stöme der Steckkontakte nicht überschritten werden,
macht es doch keinen Unterschied, ob ich ein 400V oder ein 800V System habe.
Der Strom pro Zelle bleit gleich.

Das Kälteverhalten ist für mich der wichtige Punkt.

Leider hat LFP den Nachteil, dass nicht über einen längeren Zeitraum konstant Strom abgegeben werden kann. Daher hat Polestar bisher auch auf die NMC-Technik gesetzt.

Das heißt im Polestar 2 sind immer und ausschließlich (egal ob LR und baujahrunabhängig) NMC-Zellen verbaut?

Danke!