Frage an alle Besitzer eines Polestar 2 (Gewicht)

Hallo zusammen,

ich habe eine etwas spezielle Frage zum Polestar 2. Aufgrund meiner Parksituation (Parklift/Doppelparker) bin ich auf 2.000 kg Leergewicht (ohne Fahrer) beschränkt. Grundsätzlich hat mir Polestar selbst folgende Daten genannt (Leergewicht ohne Fahrer):

Long Range Dual Motor: 2123 kg
Long Range Single Motor: 1994 kg
Standard Range Single Motor: 1940 kg

Nun ist aber auch noch die Sonderausstattung nicht ganz unerheblich und ich bin auf der Suche nach den Werten unterschiedlicher Kombinationen. Könntet Ihr also bitte das Leergewicht Eures Fahrzeugs aus dem Fahrzeugschein (Feld „G“) zusammen mit Eurer Konfiguration posten, das wäre sehr hilfreich für mich.

Viele Dank
Michael

P.S.: Der Parklift hat sicher eine gewisse Sicherheitsmarge, aber ich kann und will nicht riskieren, dass Personen oder andere Fahrzeuge wegen Überbelastug zu schaden kommen können.

Evtl. könnte der Wagen als Notlösung mal bei einer Mülldeponie kurz auf die Waage?

1 Like

Ich habe noch nicht bestellt, muss das natürlich vorher wissen.

Hallo Michael, ich habe den long range mit performance pack und der Eintrag lautet 2198-2248kg.
Trotz Sicherheitszahl würde ich mir überlegen, ob ich damit auf das Ding fahren würde…

Von dem habe ich mich leider schon gedanklich verabschiedet. 2.198 kg macht Sinn, da hatte Polestar dann die 75 kg für den Durchschnittsfahrer abgezogen, die 50 kg mehr am oberen Ende müssten dann von der Ausstattung kommen. Ich frage mich, ob Polestar die Standardwerte mit Stahldach gerechnet hat, da werde ich auch nochmal nachfragen.

Ohne Witz…
Ich würde mir in diesem Sonderfall mal das Model 3 genauer ansehen. Da bist du definitiv, egal bei welcher Ausstattung, deutlich unter den 2 Tonnen.

Wenn es keine Frage des Geldes ist, würde ich mir keinen abgespeckten Polestar 2, mit bloß einem Motor und einem kleineren Akku kaufen.

Das soll jetzt keine Diskussion sein Model 3 vs. Polestar 2. Das ist hier oft genug durchgekaut worden. Aber, wenn 50-55.000 € nicht das Problem sind, dann

Model 3 in Vollausstattung > abgesteckter Polestar 2

Danke für die Ideen. Das Model 3 habe ich Probe gefahren, kann mich damit überhaupt nicht anfreunden und die Sitzposition hinten mangels „Fussgarage“ finde ich indiskutabel.

Aber stimmt, das Gewicht/Performance-Verhältnis bei Tesla ist unübertroffen.

Den Hersteller vom lift Fragen vielleicht gibt es ja wirklich eine Auflastung oder diese ist möglich etc. Aber sehe es genauso lieber dann ein anderes Auto Kia EV6 vielleicht und oder ioniq 5 anstatt abgespexkt. Ich fahre Montag über unsere Fahrzeug waage hab kein PP und 19 Zoll Felgen

Vielen Dank. Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen: Neben dem Gewicht ist die Fahrzeughöhe auf max 1,50m beschränkt, damit fallen die meisten SUVs und selbst ein ID.3 von vornherein weg.

Kannst du dir keinen anderen Stellplatz suchen :sweat_smile: mich würde das echt nerven wegen einem Stellplatz mir diktieren zu lassen welches Auto ich kaufe und in welcher Ausstattung

Das habe ich in den letzten 15 Jahren erfolglos versucht: Wer einen Stellplatz hat, gibt ihn nicht her. Ausserdem werden hier mittlerweile in der Stadt Preise für Stellplätze aufgerufen, die in der Größenordnung des Preises des Polestar 2 liegen. Das ist einfach die Realität, sich darüber aufzuregen ist zwecklos. Noch schlimmer ist es, jedes Mal auf der Straße lang suchen zu müssen.

1 Like

Und was spricht gegen den „Long Range Single Motor: 1994 kg“?
Mit Pilot-Paket (vermutlich kaum Mehrgewicht), aber ohne Plus-Paket und damit ohne das Zusatzgewicht durch das Panorama-Dach (und die Wärmepumpe)?

Gar nichts - genau darum geht es bei meiner Frage eingangs: Was steht je nach Ausstattung bei diesen Fahrzeugen im Fahrzeugschein.

Das Problem wird sein, dass wir die Single-Motor-Versionen nicht haben. Wir haben ja alle noch die „First-Edition“ mit den zwei Motoren und großer Batterie.

1 Like

Das wird Dir vermutl. nur Polestar beantworten können.

Bei der Angabe der Höhenbegrenzung musst du aufpassen - bei Duplexparkern ist das Typschild häufig zu pessimistisch, es wird der „schlechteste“ Stellplatz der Anlage als Maßgabe genommen.
Wenn’s knapp ist lassen wir potentielle Neu-Mieter immer Probe parken.

Das stimmt natürlich, noch wichtiger ist sogar die Kontur des Wagens, weil beim Hineinfahren zuerst nur eine Achse auf dem Parklift lastet und ihn mit ca. 1 Tonne um einige Zentimeter nach unten drückt, während die andere Achse noch auf festem Boden steht und damit die obere Plattform „noch näher“ kommt. So passt zum Beispiel ein 3er GT mit ca. 1.508 mm und Fliessheck problemlos, während ein BMW 5er Touring (G31) mit 1.498 mm und weiter hinten liegenden Heckkante nicht mehr hineinfahren kann.

Die Antwort von Polestar direkt nach dem Gewicht verschiedener Konfigurationen ist leider wenig hilfreich:

„Leider liegen uns die von Ihnen gewünschten Informationen derzeit nicht vor.“

Scheinbar haben sie kein Interesse daran, dir ein Fahrzeug zu verkaufen :see_no_evil:.

1 Like

„Suchen“ oder intern „Nachfragen“ könnte helfen…schliesslich sollten entsprechende Datenblätter und Spezifikationen ja bereits vorhanden sein, wenn ein solches Fahrzeug bestellt werden kann :thinking:.

Das ist jedenfalls das, was ich machen müsste, wenn mich ein Kunde nach Informationen fragt, die mir nicht gerade vor der Nase liegen, sonst hätte mein Boss und mein Team keine Freude an mir als Arbeitskollegen :joy:

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!