Frage zur Kartendarstellung im Kombiinstrument

Hallo alle zusammen,

ich habe mich gerade eben hier bei Euch angemeldet, weil ich nach einer gestrigen Probefahrt mit dem Polestar 2 in Stuttgart eine kurze Frage an die Profis hier hätte. Und zwar habe ich es schnell geschafft, die Karte im Zentraldisplay auf „nordwärts zeigend“ umzustellen. War kein Problem, da es analog zu Google-Maps auf dem Desktop oder dem Handy funktioniert. Tut. Was ich nicht geschafft habe, ist, dass man das gleiche für die Kartendarstellung im Kombiinstrument hinkriegt. Ich habe die Einstellung nicht gefunden. Die Frage ist also: Gibt es diese Möglichkeit gar nicht? Ich mag es nicht besonders, wenn Karten „falsch“ dargestellt werden und sich bei Fahrt die ganze Zeit drehen und ich keine Ahnung habe, wo Norden und Süden ist.

Vielen lieben Dank im voraus und guten Rutsch!

1 Like

Hallo Joachim,

nein, das geht nicht im Fahrerdisplay, lediglich im Centerdisplay funktioniert das.

1 Like

Hallo Matthias, danke für die schnelle Antwort. Das ist natürlich schade! Wie sind denn Eure Erfahrungen hier, wenn man an Polestar so eine Art „change/feature request“ anfragt: Setzen die sowas um oder interessiert das die Buben eher nicht?

Im Fahrerdisplay ist immer das zu sehen, wie es in der Persektive vor Dir liegt. Fährst Du nach Osten, dann schaust Du mit dem Display auch nach Osten.
Genau so, wie Du durch die Winschutzscheibe auch nicht zur Seite schaust :slight_smile:
Die ‚Buben‘ setzen sinnvolle Sachen schon um, es dauert, aber irgendwann kommt es …

2 Likes

Mein Problem damit ist, dass ich die Orientierung verliere in einer fremden Stadt, wenn sich die ganze Zeit die Karte dreht. Ich fahre zB. von Westen hier in eine Stadt rein und weiss im Anschluss immer, wo ich wieder raus muss, wenn ich die Landkarte nordwärts weisend vor mir liegen habe… Das schaffe ich allerdings nicht, wenn sich die ganze Zeit die Karte „unter mir“ dreht wie auf einem Drehteller. Ich kenne viele Leute, denen es genauso geht wie mir, allerdings mindestens genauso viele, die den „Drehteller“ mögen. Auch Dir ein dankeschön für Deine Hinweise. Noch habe ich das Auto ja nicht, aber es war ein Detail, das mich interessierte.

2 Likes

Vlt. habe ich bisher einfach noch nie darauf geachtet - bei welchem Fahrzeug kannst Du die Karte im Fahrerdisplay auf nordweisend stellen?

Schalte doch die Karte weg und fahre nach Centerdisplay.

2 Likes

Bei mir waren das die letzten zwei Fahrzeuge, wo das ging: 2 x BMW i3 und jetzt ein Smart EQ Cabrio, und das ist wirklich eine üble Rübenmühle.

Genau das wird meine Strategie werden :sunglasses: Ich dachte halt, dass es sicherlich einen Weg geben wird, das so einzustellen. Erwartet hatte ich tatsächlich, dass das Kombiinstrument die Einstellung vom Center-Display übernimmt. Schade, aber kein Beinbruch.

1 Like

Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber habt ihr das auch, dass sich die Karte im Kombiinstrument bei geradeausfahrt dauernd leicht nach rechts und links dreht?

Bist Du evtl. Schlangenlinien gefahren?

1 Like

Das habe ich auch. Als ob er denkt, man würde abbiegen - überlegt es sich aber schnell anders.

Kann Dein Problem gut nachvollziehen. Mich nervt es auch total, wenn sich die Karte dauernd dreht. Ich habe auch schon ein paar Stunden damit verbracht um den “Trick” für die Umstellung zu finden. Den gibt’s aber bislang schlichtweg nicht. Aus meiner Sicht völlig unlogisch. Aber ich habe festgestellt, dass viele Fahrer die Kartendarstellung in Fahrtrichtung bevorzugen. Insofern sind wir mit dem “Problem” wohl relativ allein. Da das Fahrerdisplay besser im Blickfeld liegt wäre die genordete Kartendarstellung für mich persönlich schon von Bedeutung.

1 Like

Eine Synchronisation der Einstellung vom Mittendisplay zum Fahrerdisplay wäre hier sinnvoll.

2 Likes

Ja genau, total nervig.

Für mich hört sich das so an, dass da 2 verschiedene Systeme im Einsatz sind, die nix miteinander zu tun haben: Einmal die Google-Geschichte im Zentraldisplay und zum anderen ein völlig anderes System, das mit dem Zentralinstrument überhaupt nichts zu tun hat. Dazwischen irgendwelche dubiosen APIs, die diesen Einzelfall, den ich mir wünsche, nicht abgefangen haben.

Genau so ist das!

Android Automotive läuft in einer VM. Das Armaturenbrett ist ein klassisches Steuergerät.

Der Host unter der VM mischt die Bildausgabe von GM hinter das Armaturenbrett mit einer Maske, die an den Rändern für einen weichen Übergang sorgt.

Die APIs sind nicht dubios, sondern Teil der Sandbox über die Android Automotive mit dem Auto kommuniziert.

Da der Polestar 2 das erste Auto mit Android Automotive ist, sind wir wohl „Feldtester“. :crazy_face:

4 Likes

PS: Kann man nachlesen:

https://source.android.com/devices/automotive

3 Likes

Speziell auf das Fahrerdisplay bezogen:

2 Likes

@CONSULitAS / @krheinwald: Vielen Dank für die Erläuterungen, mit so etwas ähnlichem hatte ich gerechnet.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!