Google Maps: Wie viel laden unterwegs?

Wenn man eine Langstrecke plant und man einen Ladestop hinzufügt, woher weiß ich an der Ladesäule dann wie viel ich nachladen muss? Habe da nichts gesehen, was mich an der Ladesäule darauf hinweist…

Wenn Du so eine Funktionalität wie bei ABRP erwartest, dann gehen wir derzeit leer aus, aber ansonsten siehst Du während dem Laden, wie die Reichweite ansteigt.
Da die Ladegeschwindigkeit variiert, ist das die einzige verlässliche Information.

Aber man weiß nicht wie viel man laden soll? Das ist ja total blöd. Dachte schon ich habe das irgendwie übersehen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass es das nicht anzeigt.

Hab ich selbst noch nicht ausprobiert, aber man kann doch in Google-Maps das nächste Ziel eingeben und wärend des Ladevorgangs die Erreichbarkeit über die Akkuprozente in Google-Maps kontrollieren. Sollte doch gehen…

1 Like

Ja, aber selbst das funktioniert nicht wirklich. Bei mir hat er immer noch 0 % angezeigt und als ich dann fertig war und nochmal geplant hab, waren es dann aufeinmal 5 % Ladung mit der ich am Ziel ankommen sollte. Zudem möchte ich ja eigentlich auch nicht die aktuelle Planung verwerfen und neuplanen. Naja, alles nicht wirklich optimal. Ich hoffe, dass schnell ABRP als App für den P2 kommt.

Google plant sehr konservativ und mit genug Reserven, von daher sind Abweichungen von 3-5% schon fast normal. Die Routenführung ist hier leider auch nicht immer verbrauchsoptimal, aber dass nimmt einem keine Routenplanung zu 100% ab.
Ein 100%igen Verlass auf eine Berechnung kann auch ABRP nicht leisten, auch wenn Sie schon sehr gut sind.
Wichtig ist doch, dass man als Fahrer Vertrauen in das Fahrzeug gewinnt und weiß, dass das Ziel erreichen wird. Ein Restrisiko bleibt natürlich, je näher man an die 0% rankommt. Das ist dann der Nervenkitzel, den beim Verbrenner die gelbe Leuchte auf der Autobahn verursacht.

Das ist genau das Problem. Das weiß ich nämlich nicht. Google Maps sagt mir leider nicht wie viel ich laden muss. Ich habe neulich bis 84 % geladen, aber Google Maps hat mir da immer noch gesagt, dass ich mit 0 % ankomme. Aus Erfahrung heraus, weil es der Rückweg war, bin ich dann losgefahren und bin mit 20 % im Ziel angekommen. Es fehlt mir leider bei Google Maps eine Anzeige „An dieser Ladesäule bis XX % laden, um am Ziel anzukommen“. Genau das gibt es nicht. Warum nicht? Das ist doch total entscheidend, ob ich nun bis 30 %, 50 % oder 90 % laden muss.

ABRP macht das super, sogar mit mehreren Stops, dass sie genau zeigen wie viel man dort laden muss, um am nächsten Stop anzukommen. Ob da nun 5 % Unterschied sind, interessiert mich erstmal gar nicht. Ich brauche nur eine ungefähre Größe und die fehlt leider bei Google Maps total.

2 Likes

Ich bin mir sicher, dass ein Update das bringen wird. Die AAOS Entwicklung war schon immer hinter Zeitplan, sobald die Kernthemen durch sind werden solche Features kommen.

1 Like

Das hoffe ich auch. Ich bin da auch gar nicht sauer, aber mich hat es einfach auf meinem Trip gewundert, dass es da scheinbar keine Anzeige gibt. Er sagt mir du kommst an deinem Ziel nicht an und musst zwischenladen, sagt mir aber nicht wie viel. Das fand ich etwas kurios und unschön.

1 Like

Kann ich nicht nachvollziehen. Der Ziel-SoC läuft bei mir beim Laden hoch - sowohl vor, als auch nach dem Nov. Update.

Ja stimmt. Ich habe es jetzt auch nochmal testen können. Schöner wäre aber noch eine Anzeige, welche anzeigt bis zu welchem SoC man laden muss.

Dazu musst Du aber vorgeben, mit welchem SoC Du ankommen willst - á la ABRP.

Notfalls etwas Kopfrechnen, dann weiß man, bis wohin man laden muss.

KISS

Ja, geht schon. Zum Glück soll ja ABRP für den P2 kommen. Für mich würde es den P2 direkt auf das nächste Level heben.

Kleiner Tipp wie ich es mache. Ich leg das Ziel auf dem Computer als Label an.
Das kannst du im Auto aufrufen und wenn da dann Zwischenstopps erforderlich sind kannst du die einpflegen lassen, da steht dann dabei wie lange du Laden musst.

Leider noch sehr rudimentär und er zieht auch 22kw Lader mit in die Berechnung, aber als grober Anhaltswert schonmal besser als nichts.

1 Like

Ja, ich habe auch bei ein paar Adressen als Label und als Favoriten angelegt. Er zeigt auch während man lädt in der Navigation an, mit welcher Prozentzahl man am Ziel ankommt. Der Wert erhöht sich dann während des Ladens mit der Zeit.

1 Like

Neues Feature kommt und beantwortet dann die Frage aus dem Jahr 2020:

Hallo alle Community-Mitglieder!
In einer kommenden Version von Google Maps wird es eine neue Funktion geben, die anzeigt, wie viel Sie aufladen müssen. Wenn Sie einen geplanten Ladestopp auf Ihrer Route haben, zeigt Google Maps den erforderlichen Prozentsatz an. Informationen gibt es bereits in der Ladeansicht, jetzt aber auch in der Ankunftskarte in Google Maps.
Dieses Google Maps-Update wird in den kommenden Tagen schrittweise ausgerollt.

https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t39.30808-6/272652478_5901636469865180_2920133694939367837_n.png?_nc_cat=101&ccb=1-5&_nc_sid=5cd70e&_nc_ohc=VtxCJbhCUwEAX_LjZH9&_nc_ht=scontent-frt3-2.xx&oh=00_AT8EomnMOpKCU4y3Gsqtcyqt9QrGl4d65IBXfr3s-otYbA&oe=61F5CCAA

Es wird. Die Schlagzahl der Updates hat sich ja in den letzten Monaten deutlich erhöht.
Weiter so!

2 Likes

Na, dann hoffen wir mal, dass die Anzeige in GM nicht genauso buggy ist, wie die in der Ladeansicht.

image

Wenn ich mir diesen Screenschot allerdings anschaue, setze ich meine Hoffnung erst mal nicht zu hoch an.

  • Es soll noch bis 58% geladen werden, obwohl man das Ziel bereits jetzt mit 32% erreicht?
  • Oder ist der Ziel-SoC mit dieser Änderung nicht mehr auf den aktuellen, sondern auf den vorgeschlagenen Lade-SoC bezogen? Das entzöge mir völlig die Kontrolle, solange zu laden bis es mir reicht.
  • Und warum überhaupt 32% Ziel-SoC? Warum nicht 10? Kann ich das einstellen?

Wirkt auf den ersten Blick genauso wenig praxistauglich wie das filtern nur nach EMP statt auch nach CPO. Ich bin gespannt…

Schon mal ein richtiger Schritt. Jetzt müsste man nur noch Zwischenziele auch per Hand (eintippen) und nicht per Sprache) eingeben können. Denn die Eingabe eines Zwischenziels ist ja Voraussetzung für die Nutzung dieses neuen Features.

Jein. Der Ladestopp kann ja auch durch die Routenplanung eingefügt werden.

Hat das bei Dir schonmal funktioniert? Die Ladestopps, die mir Google anzeigt, sind durchweg nutzlos. Ich habe noch nicht rausgefunden, wie ich Google sagen kann, daß ich nicht 1 Stunde mit 50 kW laden möchte und daß ich gerne erst laden möchte, dann auch mit 50 kW, wenn der Akku bei etwa 10% ist.

Hab es jetzt mehrmals gehabt, daß ich (mit ABRP geplant) am Ziel genug hatte um bei der Rückfahrt einen Schnelllader an der BAB zu erreichen. Google will mir dann aber erstmal eine Stopp an einem Langsamlader für 5 Stunden verordnen. In der ganzen Liste war nicht ein sinnvoller. Hab dann eben die Ladestation als neues Ziel angegeben. Also mit ABRP geplant und im GM von Station zu Station gehangelt.