Ionity AGB - seltsame Mail

Hallo.

Ich bekam gerade eine Änderung der AGB von Ionity per Mail. Leider werde ich nicht ganz schlau draus.

Ich lese es so, dass die Passport tarife jetzt 12 Monate laufen? Das wäre ja wieder vollends sinnfrei. Ich hoffe ich irre mich. Mich wundert auch das Datum von 2022?? Es sieht so aus als wäre fas fälschlich verschickt worden.

Dueto a new consumer protection law passed in Germany, we are changing our terms of use for IONITY PASSPORT as of 5 July 2022.**

The changes to the terms of use for the IONITY APP and the IONITY PAYMENT WEBSITE concern automatic subscription renewal and the right to cancel IONITY PASSPORT (clause 10.5 in the terms of use).
IONITY PASSPORT has a minimum subscription term of 12 months.
In accordance with the existing regulations, the IONITY PASSPORT subscription was automatically extended by a further 12 months unless notice of cancellation was given at least one month before the end of the minimum term. Effective 5 July 2022, the subscription will be automatically renewed for an indefinite period once the minimum term has expired. Once the subscription has been automatically renewed for an indefinite period, IONITY PASSPORT can be cancelled with a maximum notice period of one month at any time.

In der App ist aktuell alles beim alten. Laufzeit für beide Tarife ein Monat.

Im TFF-Forum hat auch gerade jemand diese E-Mail gepostet. Ich kopiere mal ganz frech meine Antwort von dort:

Kam hier nicht an, sieht aber irgendwie nach mausgerutscht aus. Es ist ja vom Juli 2022 die Rede, zu der Zeit hatte der Passport eine Mindestvertragslaufzeit, die dann letztes Jahr weggefallen ist: https://electrive.net/2023/06/02/ionity-passt-passport-preismodell-an/

In den aktuellen AGB und FAQ findet man auch keine Vertragslaufzeit, ganz im Gegenteil:

10.5 Der IONITY PASSPORT Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit.

und

Der PASSPORT ist in 23 europäischen Ländern gültig, es gibt keine Mindestvertragsdauer und das Abonnement kann jederzeit mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden.

Würde mir also keine großen Gedanken machen. Aber nachfragen kostet ja auch nichts.

2 Likes

Dear IONITY Customers,

We are writing to apologize for a recently mistaken newsletter regarding our Terms and Conditions that was sent out in error. We understand that this caused confusion and concern among our valued customers, and we sincerely regret any inconvenience this may have caused.

Please rest assured that there have been no recent changes, and there is no need to commit to a 12-months membership to charge with us. We are taking immediate steps to ensure such mistakes do not happen in the future.

Thank you for your understanding and continued support.

The IONITY Team

1 Like

Fazit: Falscher Alarm und der Praktikant von Polestar war zu Besuch.

3 Likes