KNX <-> Google Assist (Garagentor)

Hallo Zusammen,

hat jemand schon einmal eine Lösung mit Google gebastelt, damit ich meinen Befehl" OK Google, öffne das Garagentor" auf meine Google Home Lösung zuhause übertragen kann?

Habe daheim das komplette Haus per KNX automatisiert, wäre natürlich dann schön auch das Garagentor per Steuerung aufzumachen.

Evtl. hat ja jemand Tipps oder hat etwas in die Richtung schon einmal gemacht.

Freundliche Grüße

Lukas :slight_smile:

Shelly 1 parallel zum Taster am Schwingtor, Shelly 2.5 am Rolltor.

Der 2.5 geht mit öffne/schließe, der 1er leider nur mit „aktiviere“.
Über ein Relais würde der 2.5 auch am potentialfreiem Tastereingang arbeiten.

1 Like

Funktioniert bei mir mit dem ioBroker und dem Meross Garagentoröffner. Der ioBroker hat einen Meross Adapter. „OK Google, öffne die Garage“, danach will er noch eine PIN „eins zwei drei vier“ und die Garage wird geöffnet.

Ich habe diese Lösung implementiert weil sich mein alter Garagentorantrieb nicht mit dem Polestar Homelink verbinden wollte.

Natürlich funktioniert das auch ohne ioBroker oder KNX. Man kann in der Meross App seinen Google Account hinterlegen. Dann kann man über Google Sprachsteuerung alle Meross Geräte schalten. Übrigens funktioniert das auch mit „OK Google, schließe die Garage“. LTE Empfang natürlich vorausgesetzt. Der Vorteil dieser Lösung gegenüber Homelink ist, dass man die Garage von überall öffnen und schließen kann und nicht auf Homelink Funkempfang angewiesen ist.

1 Like

Schau dir mal NodeRed als zwischensystem an, da gibt es einn Google Home Flow: node-red-contrib-google-smarthome (node) - Node-RED

1 Like

Habe ich das richtig verstanden, dass ich mit dem Sprachassisten im Auto, insofern ich mein Google Konto angelegt habe. Meine ganzen Geräte Zuhause, welche in Google Assistant angelegt sind steuern kann? Oder ist dies nicht möglich? Stehe hier gerade auf dem Schlauch ob das miteinander verknüpft ist.

Zum Verständnis. Zuhause läuft bisher alles in einen GiraX1 zusammen, welcher per GiraS1 auch von extern erreichbar ist (Benutze bisher immer die App von Gira um das Tor zu öffnen).

Ich würde es anders formulieren: Die Google Assistant-Befehle für SmartHome-Geräte funktionieren auch im Auto. Abläufe werden allerdings nicht unterstützt.

1 Like

Alles klar das hört sich ja gut an, kann meine ganzen Geräte von Gira in Google Assist importieren, dann kann ich mich da ja voll austoben :slight_smile:

Danke für eure Erfahrungen

Ich habe ein Gira Smart Home und kann alle Funktionen per Sprachbefehle über Google assist steuern. Es muss nur der selbe Account in Auto und Wohnung sein.
Habe X1 S1 und das Ganze über GPA programmiert.

1 Like

Hi Stefan,

genau so hab ich es bei mir daheim auch, werde es dann auch so machen. Danke für deine Info :slight_smile:

Hab es vor dem Polestar schon mit Homematic 4-fach Aktor (Tor auf/ab/stop/reserve) gelöst und per OpenHab auf einem Rapsberry mit Google gekoppelt. Klappt herrlich. (Wobei ich mit Android Automate ein Programm geschrieben hab, was automatisch meine GPS Position erfasst und wenn mit Bluetooth zum Auto verbunden und in der richtigen Straße, wird das Garagentor automatisch geöffnet.
Fahre quasi um die Ecke, während das Tor noch die letzten cm fertig fährt. Hat was von dem Simpsons Intro.

4 Likes

Ja, ich schließe da öfters mal die Haustür ab, wenn ich das beim raus gehen vergessen hab :wink: