Komische Geräusche bei Minusgraden (Frontscheibe)

Bei mir knarzt es vor allem, wenn sich Eis zwischen den diversen Karosserieteilen festsetzt. Als ob sich der Poli verwinden würde.

1 Like

Aber das ist in dem Fall nicht das Geräusch, das Arne und ich beschreiben. Das hat ziemlich sicher nichts mit Eis zwischen den Karosserieteilen zu tun.
Ich war dazu gestern beim Freundlichen, der konnte es auch hören aber tippt auf ein Teil der Kunststoffverkleidung am Fenster. Anfang des kommenden Jahres wollen sie es sich mal genauer ansehen …

1 Like

Viel Erfolg dabei! 202020

1 Like

Ich habe auch regelmäßig bei kalten Temperaturen ein knackendes Geräusch.
Kommt in der Regel nur bei Unebenheiten auf der Fahrbahn vor. Ich würde es bei meinem Fahrzeug auf die A-Säule Fahrerseite verorten. Aber sicher bin ich mir nicht. Durch abtasten / drücken konnte ich das Geräusch nicht gänzlich wegbekommen.

1 Like

Da ich all diese Geräusche auch bei Verheißung festgestellt hab, wäre es insgesamt hilfreich, wenn ihr mit Angebot, ob ihr ein Pano-Dach habt oder nicht.

Ich hab eins, uns es knarzt aufgrund verwindung überall (fahre direkt zum Start über 3 Mütter aller bodenschwellen)

Ich muss mich hier leider anschließen: Mein MY23 (mit Panoramadach) knackt und knarzt seit ein paar Tagen fürchterlich sobald es uneben wird. Ich weiß noch nicht ob es an den Außentemperaturen um die Null Grad liegt, aber so kenne ich das nicht vom PS2 und es nervt unendlich. Meine bisherigen PS2 waren frei von Störgeräuschen.
Die Geräuschquelle konnte ich noch nicht lokalisieren. Ich hatte erst das Kabel der Fitcam im Verdacht bevor ich den Thread hier gesehen habe.

Ich habe auch das Panorama-Dach und das Knacken & Knirschen durch Eis, das sich in die Karosseriespalten setzt ist tough für die Insassen - da hilft auch das Hochdrehen der Musik nichts mehr :smiley:

Zu dem (auch nervigen) Knacken an der Windschutzscheibe, um das es hier eigentlich geht, ist mir allerdings noch aufgefallen, dass dieses mit steigenden Außentemperaturen verschwindet aber such wenn das Auto nass wird :roll_eyes:

Ja. Wenn man sich das mal ganz im Detail anschaut, sind da viele, ausgeklügelte gummi Dichtungen, teilweise doppelte. Und da ist es halt flexibel, verwindet sich und das Eis kracht fröhlich rum.
Auf der einen Seite verständlich und technisch bedingt, ich meine so wie das aussieht muss sich da viel bei gedacht worden sein… Auf der anderes Seite hatte ich viele Autos mit pano Dach und nie hat eins so jämmerlich gekracht :slight_smile: ich kanns verschmerzen für die 2-3 Monate im Jahr, und ist ja wirklich nur wenns angefroren ist. Bin eh jede Woche in der waschbox, habs also ggf. nur 1x die Woche. :slight_smile:

1 Like

Also bei mir ist es komischerweise seit dem ersten Mal bis jetzt nie wieder aufgetreten, trotz heftiger Minusgrade?:man_shrugging:t3:

1 Like

Hallo zusammen,
ich schließe mich ebenfalls an… :slightly_frowning_face: In den letzten Tagen mit Minusgraden und Eistropfen am Pano-Dach höre ich dieses Klappern/Knarzen. Druck auf das Glasdach ändert daran nichts… Ich gehe auch davon aus, das es mit den Gummidichtungen zu tun hat.

Auch bei mir auf unebenen Abschnitten seit ca. drei Monaten leises Knarzen im Bereich der Polstar-Beleuchtung im Panoramadach. Tritt in der Regel erst nach 20-30 Fahrminuten auf. Deutet auf gewisses Temperaturfenster. Vermutete Geräuschquelle zunächst in der obigen Verkleidung im Bereich der Innenbeleuchtung. Doch bei dauerhaftem Druck gegen das Glasdach verschwindet das Geräusch. Nun hab ich einen Termin beim Freundlichen. Er will den Polarstern auf Garantie „operieren“. Mehrere Tage Klinikaufenthalt. Glasdach wird neu verklebt, ggf. gewechselt.

LRSM, EZ 09/2021, 70 Tsd. km

2 Likes

Hat zu dem Thema in der Zwischenzeit jemand neue Erkenntnisse gewinnen können? Bei mir knackts noch immer :see_no_evil:

Bei mir auch. Es liegt schlicht an den Doppeldichtungen. Muss sich ja aus Gründen irgendwie bewährt habe.n…

Meinst du die Doppel(gummi)dichtungen in den Türen?

1 Like

Ja, nicht nur in den Türen. Das ist meine Theorie. Dort versteckt sich so viel Zeug drin. Was ich da an Blüten und alles schon rausgepult hab. Und dort verfängt sich auch gefrorenes Wasser, was zusammen mit dem schmutz diese knarzgeräusche auslöst. Ist halt plausibel, da bspw. die Fahrer mit Pano-dach deutlich betroffener sind.

1 Like

Bei Reddit ist jemand dem verursachenden Bauteil auf die Schliche gekommen. Das Wischergestänge ist unvorteilhaft gelagert sodass es beim Überfahren von Unebenheiten kippt und das Klacken verursacht. Scheinbar kann man Unterlegscheiben verbauen und so das Spiel des Gestänges zur Karosserie reduzieren :ok_hand:t2:

Ich habe dies dumpfe knacken ebenfalls. Es kommt direkt von vorn, Bereich Windschutzscheibe oder Armaturenbrett.

Fahre bei 8 Grad aus der TG ohne Geräusch und draußen sind es 0 Grad, dann kann man zugucken sobald es so 2 Grad lt. Anzeige ist knackt es wieder. Wird es ein paar Grad wärmer ist es direkt weg.

Sehr nervig

Bei mir, MY23, habe ich bei Unebenheiten und Minusgraden ebenso dieses Knacken. Es klingt bei mir wie das Blinkergeräusch, daher habe ich schon vermutet, es ist der Soundgenerator vom Blinker, falls es so was gibt. :neutral_face:

Ich habe dieses (oder ein ähnliches) Geräusch gestern nach einer 300km+ Fahrt festgestellt: Ein Klacken was ziemlich identisch zum Blinker-Sound ist, beim Überfahren selbst kleinster Unebenheiten mit der Vorderachse. Kommen von vorne, aus einem Bereich vor dem Armaturenbrett, aber über die gesamte Breite verteilt.

Temperatur war ca. 9°C, trat erst nach ca. 2h Autobahnfahrt auf, bliebt aber bis zum Schluss.

Mega-nervig, zumal man sonst (abgesehen vom Fahrwerkspoltern) nichts im Auto klappern oder knarzen hört.