LADEN OHNE KARTE (Aral testet

Hiho Forum,

… Plug & Charge an Ladesäulen)
mal schauen ob es mehr werden, ob Aral das Durchhaltevermögen hat.
Laden ohne Karte

Falls jemand nahe Stuttgart wohnt, eventuell interessant.

Gruß

Michi

Eigtl. nicht, da ‚wir‘ es eh nicht können.

Hiho krheinwald,

ja im Moment noch nicht, allerdings das zu implementieren kann kein Hexenwerk sein.
Für mich wäre es ein tolles Feature…

Gruß

Michi

Hexenwerk nicht, aber es braucht spezielle Hardware, die wir nicht haben (Krypto-Modul). Mit Software allein lässt sich das nicht nachrüsten.

Edit: Und nein, FastNed zeigt nicht, dass es geht, die machen kein P&C nach ISO.

1 Like

Hiho krheinwald,

ups das es dazu noch spezielle Hardware braucht ist mir entgangen…

Gruß

Michi

Habe den Artikel auch mit großem Interesse gelesen (wohne im Umkreis Stuttgart) habe es aber auch im Hinterkopf, dass da im P2 etwas fehlt.
Weiß einer von Euch, welches Auto Plug&Charge nach ISO unterstützt?

Klar muss einer vorangehen und nicht auf eine Henne-Ei-Diskussion verweisen, aber bisher ist mir noch bei keinem E-Auto ein Hinweis auf diese Technik aufgefallen.

Ich nicht, aber Tante Google :stuck_out_tongue:: Seit dem Modelljahr 2018 der Opel Ampera-e sowie ab dem Modelljahr 2021 Porsche Taycan, Lucid Air und Ford Mustang Mach-E.

2 Likes

Das wäre doch mal eien Frage die direkt an Polestar gehen müsste… gibt es eine Chance/bzw. ist es geplant den p2 P&C Fähig zu machen und wird es dazu für ausgelieferte Fahrzeuge ein upgrade geben…idealerweise kostenfrei.

1 Like

Die Chance dürfte genau so groß sein wie die, dass es einen 800V-Upgrade gibt - kostenfrei.

2 Likes

Schön wäre das natürlich, aber…

Angesichts der zahlreichen noch immer nicht sauber implementierten oder gelösten Software (-probleme) oder noch immer nicht erfüllter (Verkaufs-) Versprechungen weiss ich nicht, ob ich in nächster Zeit tatsächlich mit Plug&Charge das manchmal ziemlich fragile System weiter belasten und so für Polestar erneut ein Beta-Tester werden möchte…

„Anderes“ (s.o.) hätte für mich eindeutig Priorität, aber dieser Wunsch verhallt bisher allzu oft ungehört…

2 Likes

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist P&C nur an einen Chip gebunden der das Fahrzeug eindeutig identifiert an der Säule. Der Hardware Aufwand sollte sich also in Grenzen halten.
Und Ja ich gebe Dir recht… ich wollte auch gern einige Software versprechen eingelöst bekommen.
Aber es bewegt sich viel zu wenig in der Software. In dem einen Jahr ist echt sehr wenig passiert wenn man bedenkt das so viele Software Leute eingestellt wurden.
Grundsätzlich will ich mich nicht beschweren , denn der p2 kann schon um einiges mehr als meine bisherigen Autos. Aber es gäbe noch so viel Potenzial was ungenutzt ist

2 Likes

…von denen wohl die meisten leider „nur“ daran arbeiten (durften/mussten), das digitale und virtuelle Verkaufserlebnis auf neue Niveaus zu heben und allgemein den Marktauftritt und das Marketing zu „digitalisieren“… jedenfalls wurden dafür vor der Sommerpause explizit nochmals Leute gesucht, und leider nicht für die technischen Entwicklungsabteilungen im Hintergrund.

Die Hundertschaft hat aber erst nach den Sommerferien begonnen. Und ein paar Wochen Eingewöhnung und Code-Sichtung sollte erlaubt sein. Ich rechne schon damit, dass zum Jahresende und im Q1 nächstes Jahr etwas mehr Bewegung in der Software zu sehen ist.

2 Likes

Ja das stimmt natürlich…auch wenn es ein wenig spät war ein Jahr nach erscheinen das Team aufzustocken…aber besser als nie.
Die Apps aber sollte doch auch von externen Softwareschmieden kommen aber außer dem ABRP ist da nichts passiert. Selbst wenn es nur irgendwelche Spiele zum Zeitvertreib wären…aber es passiert NICHTS.
Auch die Detailierten Inhalte der Updates die nicht via OTA verteilt werden bleiben einem verborgen.
Die Schlagzahl muß einfach höher werden und der Kunde bei der Stange gehalten werden.
Andere schlafen auch nicht auf dem Baum.

3 Likes

Für 20.000 P2 verteilt in der ganzen Welt wird sich kaum ein App-Entwickler interessieren. Da musst du schon etwas Geduld aufbringen bis es mehr Autos mit AAOS gibt. Das geht ab 2021 los und steigert sich erst in 2022.

Hinsichtlich der Fahrzeugsoftware bin ich bei dir. Da muss Polestar deutlich die Schlagzahl erhöhen und die Qualität signifikant verbessern.
Bevor es 100te Apps gibt wäre es mir viel lieber hier nicht mehr von Lade- und Konnektivitätsproblemen und ähnlichem lesen (und selbst erfahren) zu müssen.

8 Likes

Für mich stellt sich eher die Frage, ob sie die 100 Schaft gefunden haben? Die suchen nämlich auch andere sehr schöne Firmen…

Du hast natürlich recht… es ist noch recht unatraktiv Software für AAOS zu schreiben.
Ich stecke da nicht so tief drin, aber ich glaube das man die App nicht neu erfinden muß um sie Vom Android auf AAOS umzusetzen. Zumal dort nun ja zumindest auch die Volvo Fahrzeuge mit aufspringen.
Ich weis gerade nicht wer noch auf den Zug aufspringt…aber es werden zumindest mehr.
Um das System auch für andere Interessant zu machen müssen aber Apps her… Ist ein Henne Ei Problem

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!