Ladetarif ohne Blockiergebühr - gibt es das noch?

Bei kommt gerade leichte Verzweiflung auf. Berlin hat offenbar den Vertrag mit Allego gekündigt und seine 1000 Ladepunkte nun bei den eigenen Stadtwerken unter Betrieb. Das schränkt allerdings die Auswahl an Anbietern ein und „berlin-tyisch“ ist deren eigene „app“ eine reine Katastrophe.

Nun wohne ich in einem Mehrfamilienhaus mit einer wunderbaren Ladestation um die Ecke. Allerdings funktionieren nur ENBW, Shell, Plaugsurfing und Maingau. Habe alle 4 Karten. NUR: Alle haben eine Blockiergebühr (auch in der Nacht). Das macht es für einen PS2 mit 20% Akkustand faktisch unmöglich über Nacht zu laden. Es kommen immer 12 EUR extra auf die Rechnung.

Gibt es noch Ladekarten die ohne Blockier auskommen? Was denken sich die Leute in Berlin in der Innenstadt bloß, wie ihre Ladesäulen in den Nacht genutzt werden sollen? um 3 Uhr Nachts Wecker stellen und Auto abstöpseln? Damit osz doch wirklich NIEMANDEN geholfen. Es mach die Säulen nicht verfügbarer sondern bewirkt das Gegenteil, man lädt öfter und kürzer und eben nicht in der Nacht. Da stehen die dann ungenutzt rum - was angesichts der Verfügbarkeit von Windstrom absurd ist. Berlin hat sehr viele Ladesäulen in Wohngebieten mit Häusern ohne Möglichkeit eigene Hausanschlüsse zu installieren.

Gibt es noch Ladekarten ohne Blockiergebühr? Zuletzt hat sogar Plugsurfing (ohnehin absurd teuer im Vergleich) welche eingeführt. Vorher ging Bonnet mit Allego - die funktionieren jetzt zumindest in Hamburg.

1 Like

Versuchs mal mit MVV, kostet AC 44ct/kWh. Dafür gibt es (noch) keine zusätzlichen Gebühren.

MVV funktioniert leider an den Säulen der Stadtwerke Berlin nicht.

Ich habe grade mal aus Neugier bei Chargeprice nachgesehen. Dort ist sogar nur EnBW/ADAC als kompatibel aufgeführt. Bei GoingElectric sind noch einige OEM-Tarife aufgeführt. Da ist wohl eher die Frage, welche Tarife überhaupt an den Ladesäulen funktionieren. So wenige mögliche Ladetarife habe ich sonst noch nirgends gesehen.

Versuche mal die Ladeleistung auf 10 A runter nehmen. Damit er nur mit 3 KW/h lädt.

Abgesehen davon: Was soll das bringen? Die Blockiergebühr fällt nach 4 Stunden an. Wenn du jetzt noch die Ladeleistung reduzierst, dann ist doch nach 4 Stunden nur noch weniger Saft im Akku.

3 Likes

Willkommen in meiner Welt. Bei mir sind nur noch die Ladenetzkarte (Zusammenschluss der Stadtwerke) und EWE GO ohne Blockiergebür möglich. Notfalls, wenn es nicht anders geht, nehme ich Guthaben von &Charge und Fülle Guthaben auf Plugsurfing oder ENBW. Kennst Du &Charge? Ist so ähnlich wie Payback. Du bekommst Kilometer Gutschriften, wenn Du irgendwo einkaufst und kannst sie unter anderem in Fahrstrom eintauschen. Kann Dir einen Referalllink per PN schicken wenn Du magst.

Hey schau doch Mal bei Elli.

Da fällt die Blockiergebühr nicht zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr an. Tagsüber aber schon nach 3h bei AC bzw 1,5h bei DC. Preislich ist es wie bei EnBW.

Edit:

Dann zum Tarif und auf „Alle Tarifdetails“. Im PDF stehen die Zeiten, wann die Blockiergebühr gilt bzw. nicht gilt.

2 Likes

Tolle Idee :grimacing:

Bei tendenziell eh zu wenig Ladesäulen die Ladung künstlich verlängern schafft viele neue Freunde…

Ich kann das Ansinnen, eine Blockiergebühr zu vermeiden, ja durchaus verstehen - aber das ist definitiv der falsche Weg!

Kann man die Standard 4 h unterbrechen, in dem man den Ladevorgang beendet und anschließend neu startet?

Nur, wenn Du auch absteckst.

1 Like

Danke, dann hat man im Fall der Fälle doch noch die Möglichkeit zu verlängern.

Ist halt doof, wenn man nachts aufstehen muss.

Gut für diese Konstellation sicherlich nicht. :smiley:
Ich dachte eher an den Fall, dass man eh in der Nähe ist und dann noch einmal 4 h Ruhe haben möchte.

Da ich eine Bordsteinschwalbe bin (habe keine WB Zuhause), mache ich das auch schon einmal…

Die habe ich zwar zu Hause, aber da der Verwalter einen teuren Tarif beim örtlichen Versorger abgeschlossen hat, ist mit entsprechender Karte das Laden an öffentlichen Säulen günstiger. Ich muss man sehen, ob die Bequemlichkeit siegt, wenn der Wagen da ist oder ich den E-Scooter in den Kofferraum packe und in der Zwischenzeit nach Hause fahre.

Ja das geht - führt aber zu schlafmangel wenn man um 21 Uhr startet und ca. 7 Stunden braucht. Um 1 Uhr und um 4 aufstehen sind mir dann doch keine 12 EUR Wert

Klingt nach einem gutem Konzept das ENBW auch gerne nehmen könnte. Allein die 6 EUR / Monat Grundgebühr lassen mich da noch etwas zurückschrecken.

Je nach Region ist die Abdeckung von Elli und EnBW identisch. Beide kosten 5,99€ Grundgebühr. In HH direkt gibt es z.B. keine EnBW-Säulen, sodass der Vorteil DC mit 46ct bei EnBW zu laden egal ist.

Ich persönlich finde die Blockiergebühr beim DC Laden nach bereits 90min (Elli) für etwas kurz. Das Auto ist natürlich schon beim jeweiligen SoC, aber ich ggf. noch nicht vom Essen etc. zurück. Wenn das Auto ohnehin nachts draußen steht und eine AC Säule in der Nähe ist, dann würde ich klar zu Elli greifen. Ob die 5,99€ nun zu Elli oder zu EnBW gehen ist im Endeffekt dann egal.

Ich habe EnbW mit dem ADAC Tarif und bin dort auch Stomkunde - daher wären die 5,99 für mich doppelt. Sonst aber natürlich richtig. Die 4 Stunden / 3 Stunden sind mir gar nicht so wichtig zB weil ich da in der Tat nach 4 Stunden einfach 1x abstöpseln könnte und neu starten und außerdem meinstens sowieso eine Zeitbrenzung an den Säulen ist. Für das Laden zwischendurch finde ich es ok - auch wenn es natürlich am sinnvollsten wäre dass man so lange lädt wie man eben auch tatsächlich lädt und nicht steht. Aber ja, in den Innenstädten verwechseln leider viele die Ladesäule mit dem heiß begehrten Parkplatz und nicht jeder gerade von 85% auf 90% lädt müsste es und freut sich dennoch das er auch parken kann während er einkauft oder beim Friseur ist.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!