Laute Windgeräusche bei Seitenwind

Hallo - heute trat auf der Beifahrerseite bei mässigem Seitenwind ein wind/quitschendes Geräusch auf. Hat das auch schgon jemand gehabt?

Ich meine das gestern auf der Fahrerseite vernommen zu haben. Schwer zu beschreiben. Ein Rauschen im Armaturenbrett, schwer genau zu lokalisieren. Da ich meistens alleine fahre, kann ich nicht sagen, ob es auf der Beifahrerseite auch ist, je nachdem wo der Wind herkommt. Und ja… es nervt mich ungemein. Ich bin allergisch gegen solche Geräusche :wink:

Eventuell auch schon mal das System der Fensterheber neu initialisiert? Vielleicht schließen ja die Fenster nicht mehr korrekt bis zum Anschlag (Stichwort: Einklemmschutz)…

  1. Zu Beginn ist das Fenster geschlossen.
  2. Dann den Schalter im manuellen Modus dreimal bis zum Anschlag nach oben bewegen.
    Das System wird automatisch initialisiert.

Dadurch wird jeweils das betreffende Fenster etwas hin- und herbewegt und schliesst schliesslich (wieder) vollständig.

1 Like

Ich vernehme wenn, meist ein kleines Windgeräusch vorne durch die Scheibenbelüftung bei Seitenwind. Ansonsten ist meiner absolut ruhig. Ist allerdings nur bei ausgeschaltetem Radio zu vernehmen. Bei mir, pipimatz… :man_shrugging:

Ich habe auch schon angemerkt dass ab 180 die Fester starke Wind Geräusche haben. Die Werkstatt meinte da kann man nichts machen

Das ist bei mir nicht so!

Upps, sorry: so schnell war ich ja mit dem Polestar bis jetzt mangels Ausflug nach :de: noch gar nicht unterwegs…ich weiss, die langsam :ch:-er wieder :rofl: :rofl: :rofl:

Ich hab das ‚glück‘ am A** der Welt mit 2 Autobahnen ohne viel Begrenzung zu wohnen. Da kann man schon mal gefühlt 10min am Stück 205 Fahren.

Mein Polestar 2 hat bei 125 km/h starke Windgeräusche. Bin ich mir nicht gewohnt und dachte, dass Elektroauto auch auf der Autobahn flüsterleise sind! Zu Bemerken, ich habe ein Glasdach.

Sind alle Fenster vollständig geschlossen?

In ähnlichen Fällen (und ich habe das selber schon mal gehabt) hat auch schon folgendes geholfen…:

Wiederherstellungssequenz für Einklemmschutz der Fenster

Falls ein Problem mit den elektrischen Funktionen für die Fensterheber auftritt, kann eine Wiederherstellungssequenz getestet werden.

(…)

  1. Zu Beginn ist das Fenster geschlossen.

  2. Dann den Schalter im manuellen Modus dreimal bis zum Anschlag nach oben bewegen.

Das System wird automatisch initialisiert.

Zur Ergänzung, habe bei 125 km/h auf der Autobahn und bei Windstille eine dB-Messung via Handy gemacht. 65.8 dB sind eindeutig zu viel. Kann man das mit entsprechenden Massnahmen verbessern? ev. andere Türdichtungen etc?

Sieht ganz normal aus. Hier mal die Testwerte der AMS für PS2 und Tesla M3:
|Innengeräusch 100 km/h|69 dB(A) (Automatik)|69 dB(A) (Automatik)|
|Innengeräusch 130 km/h|73 dB(A) (Automatik)|73 dB(A) (Automatik)|
|Innengeräusch 160 km/h|74 dB(A) (Automatik)|75 dB(A) (Automatik)|
|Innengeräusch 180 km/h|76 dB(A) (Automatik)|78 dB(A) (Automatik)|

Akustikglas oder akustische Fahrwerksentkopplung wie bei einem E-Tron oder EQC gibt es leider nicht.