Lautstärke Fading!

Ist zwar nur Kosmetik, aber ich fände es besser, wenn beim Einsteigen die Musik eingefadet und beim Aussteigen ausgefadet werden würde.

Ich bin kein Freund von dem abrupten an/aus besonders bei höherer Lautstärke.
Wäre auch besser für die Lautsprecher.

Ebenso, sollte beim Einparken (beim piepen der Einparksensoren) die Musik leiser und nicht die Frequenzen abgeschnitten werden.

Dann stört mich zudem etwas die geschwindigkeitsabhängige Lautstärke-Regelung, die sanfter und nicht so ruppig sein sollte/könnte, aber das wurde ja bereits schon angesprochen…

So, jetzt könnt ihr mich wieder steinigen!! :sweat_smile:

Ich bin nun mal in gewisser Weise ein Perfektionist und ein Freund solcher Feinheiten!

2 Likes

jo das würde mich sehr freuen wenn das mal mit einem Upodate kommt oder jeder für sich selber das so Konfigurieren kann!

2 Likes

Mit Wattebäuschen, bis dass es blutet. :rofl::wink:

1 Like

Verschoben in die Rubrik „Verbesserungsvorschläge“ :wink:

1 Like

Bin total bei dir. Finde so einige fehlende Funktionen die ich seit Jahren von Fahrzeuge gewohnt bin, als dilettantisch an. Warum kann ich nicht die Stärke des Lautstärkeausgleichs ändern?

1 Like

Ich kann mir vorstellen, dass das, was Du als Bug ansiehst, in den Augen von Polestar ein Feature ist.
Das gesamte User Interface ist sehr minimalistisch gehalten. Das ist kein Zufall!
Man darf sich auch nicht täuschen. Wir hier sind alles, nur kein repräsentativer Querschnitt der potentiellen Kundschaft. Hier sind extremst viele Technik-Freaks alle Couleur unterwegs. Die könnten mit sowas umgehen und die wünschen sich regelmäßig mehr Konfigurierbarkeit. Wir sind aber eher eine Minderheit :wink:
Sowas kann man eigentlich nur einfangen, wenn man Usermodi für versch. Level einführt. Das kostet aber Geld…

DAS sehe ich allerdings anders!

2 Likes

Eine Einstellbare Startlautstärke wäre gut. Im alten Auto bist du mit Partylautstärke nach Hause und früh morgens war diese dann automatisch auf eine leisere Stufe. Die passte soweit sogar immer. Nicht zu laut. Nicht zu leise.

Am alten Kenwood im Golf konnte man direkt festlegen wie laut es sein soll und ob überhaupt.

1 Like

Das würde ich mir auf jeden Fall wünschen!

Zudem, dass man diesen Pegel selbst definieren kann. Beim jetzigen Auto (nicht mehr lang) gibt es sowas, allerdings viel zu leise. Da fragt man sich bei dem Motorenlärm am Anfang: „ist das überhaupt an?“

Da waren früher die Austauschradios (Pioneer, Sony, Kenwood, …) viel besser.

Ist ja nur Software …

Find ich eine gute Idee. Die Navi’s in meinen beiden Volvos haben das! Bei jedem Start kann man einen „Easy-Modus“ oder einen „Advanced-Modus“ wählen.

Was ist da genau der Unterschied?

Kann ich nicht einmal sagen. Vermutlich hat man beim EasyModus weniger ausführliche Einstellungen.

Als Technikfreak verwende ich seit 10 Jahren nur den AdvancedModus. Und wenn meine Frau fährt, getraut sie sich nicht, dem Chef dreinzufummeln… :laughing: