Leasing kilometerüberschreitung

Hallo kann mir jemand sagen was ich drauf zahle bei Kilometerüberschreitung beim Leasing .

Steht das nicht in deinem Vertrag?

Bei mir steht 0,1499€ pro Kilometer, allerdings sind, wenn ich das im Vertrag richtig interpretiere, 2500km nicht kostenpflichtig, erst darüber, oder sehe ich das falsch?

1 Like

Sehe ich genau so… Super danke

Der Betrag für die Mehrkikometer ist aber in jedem Fall Anbieter- und vor allem Vertrags-abhängig. Der wird von Vertragslaufzeit und vertraglicher Kilometerleistung beeinflusst.

Es ist sicherlich abhängig vom Anbieter und sollte definitiv im Vertrag zu finden sein.
Bei ALD gibt es eine Freigrenze von 2500 km, hierbei ist aber zu beachten, dass bei Überschreiten dieser Freigrenze die gesamte Überschreitung berechnet wird. Wer also 2501 km „drüber“ ist, der zahlt die zusätzlichen Gebühren nicht nur für 1 km, sondern für 2501 km.

1 Like

Kann man eigentlich nachträglich die Leasingrate ändern, das mehr km abgedeckt sind?

Im Allgemein schon. Hängt halt, wie immer, vom Leasinggeber ab.
Meist mit einem geringen Aufschlag gegebenüber den Kosten vor Vertragsabschluss.

1 Like

Na ihr habts gut. In der Schweiz werden Minderkilometer garnicht vergütet, die schenkt man denen einfach :sweat_smile:

1 Like

Ja kann man, hatte ich schonmal nachgefragt.

1 Like

Ich bin am hin und her rechnen war in Leipzig und habe den dual getestet bin total begeistert vom p2 aber diese Pakete Schrecken mich ab… Wärmepumpe wär ein muss aber da brauch ich den anderen Schnickschnack nicht aber man muss das Paket nehmen und bei den km Ruck Zucker bist du bei 20000 bei einem ganz anderen Preis.

Warum ist Wärmepumpe ein muss?

Kein muss… Ich denke wegen dem Verbrauch ist sie eine gute Option als ohne.

Ich wage Mal die These, dass du kaum einen Unterschied merken wirst. Im Winter etwas, aber ob sich das nur deswegen wirklich lohnt das du dann 20km weiter kommst ist fraglich. Du musst eh da laden wo die Ladesäule ist. Wegen der Wärmepumpe wirst du auf einen 600km Trip keine Ladestationen auslassen können. Sollte man sich also gut überlegen.

hmm, dann rechnen wir mal 4.500 EUR (Preis hier in AT) fü die Wärmepumpe (plus restlichen Schnickschnak nach deiner Angabe):

  • Angenommen du sparst damit 1kWh/100km zu 1 EUR (bei extremen kWh-Preis inkl. Ladeverluste eingerechnet) amortisiert sich die WP nach 4.500*100=450.000 km
  • Angenommen du sparst damit 1kWh/100km zu 0,5 EUR (bei günstigen Inonity-Polestar kWh-Preis inkl. Ladeverluste eingerechnet) amortisiert sich die WP nach 4.500*100/0,5=900.000 km
  • Angenommen du sparst damit 5kWh/100km zu 0,5 EUR (bei günstigen Inonity-Polestar kWh-Preis inkl. Ladeverluste eingerechnet, wobei Menge ziemlich unrealistisch) amortisiert sich die WP nach 4.500*100/(2,5)=180.000 km

Falls es dir also nur um einen etwas geringeren Verbrauch und minimal mehr Reichweite geht, dann lohnt sich sich das Paket wegen der WP alleine nicht.
Falls ich mich verrechnet habe: Korrekturen willkommen :grin:

1 Like

Ja aber im Paket ist sie ja, sowieso drinnen… Ich würde eigentlich gern das Plus und das Sport Paket nehmen… Wie gesagt mit den Paketen das finde ich sowieso nicht pralle das hab ich denen bei der Probefahrt auch gesagt… … Mir geht es im Grunde um die Felgen vom performance Paket… Ist genau so Mist das man die nicht einzeln bestellen kann.

Kannst du schon z.B. Bei @mamoparts.com

Vielen dank … Muss man ja alles wissen :100:

ALD hat mir erklärt, das ginge, aber erst nach 6 Monaten seit Vertragsbeginn.
Vertragsbeginn ist die Übergabe (laut Nachfrage meinerseits).
Anlass zur Recherche war, die möglicherweise fehlenden Pixel-LEDs bzw das um 1000 Euro günstigere Pilot-Paket statt in „Monatsraten“ in „Mehrkilometern“ anzulegen.
Darauf hat sich ALD aber nicht eingelassen. Und trifft nun bei mir eh nicht zu, da bei mir noch das vollständige Pilot-Paket verbaut wurde.

Das ist ja ok, nach 6 Monaten hat man ein Gefühl für die Strecken.
Ich fahr irgendwie mehr als geplant… nach 1.5 Monaten 3000km, das wird nix mit 15k im Jahr. Auto ist zu gut!