Mehrverbrauch Gepäckträger mit Kajak

Servus zusammen

Habe mich eben erst registriert, aber schon einige Zeit mitgelesen.
Gestern einen PS2 LR DM bestellt.
Bei der Suche nach Informationen zum Gepäckträger bin ich schon hier fündig geworden. Auf einem geposteten Bild habe ich gesehen, dass mindestens ein Forenmitglied mit dem Polestar Kajaks auf dem Dach transportiert. Bei uns wird es ein zweigeteiltes Lettmann Ozean 3 sein, also in etwa so als wären es zwei einzelne Kajaks.

Mit wieviel Mehrverbrauch muss ich da rechnen, damit ich mit dem ABRP vernünftig planen kann?

Gruß, Martin

Auch wenn ich dir zu deiner eigentlichen Frage nicht weiterhelfen kann: Glückwunsch … ich bin mir sicher, dass deine Wartezeit kürzer als bei Audi sein wird.

Danke. Im Münchner Space meinte der nette Berater, es würde ein Weihnachtsgeschenk werden. Glaube ich aber nicht dran. Allerdings nach der Erfahrung mit Audi kann’s nur besser werden :wink:

2 Likes

Hi,

Vielleicht helfen dir meine Beobachtungen mit großer, aber aerodynamischer Dachbox auf Langstrecke weiter:
Der Mehrverbrauch durch mehr Stirnfläche und schlechtere Aerodynamik steigt mit der Geschwindigkeit:
Bei 60kmh fast unmerklich,
Bei 100kmh maximal 10% mehr,
Bei 130kmh schon eher 25% Aufschlag, konkret 26kwh statt 21kwh auf 100km

1 Like

Vom Februar kann ich bei Wind und um 0°, komplett voll bepackt inkl Thule Motion 400L einen Verbrauch von 29kWh auf 1500km bei max 120km/h anbieten.
Das sollte mit Kajaks etwas niedriger sein, weil ich damit eine gewisse Außentemperatur/Jahreszeit impliziere.

Und willkommen bei uns #oneofus :face_with_hand_over_mouth:

1 Like

Vielen Dank für die Anhaltspunkte.
Also sollten wir mit 25kWh/100km hin kommen. Schneller als Tacho 110 fahren wir mit dem Kajak auf dem Dach eh nur beim Überholen. Da wird es einfach unangenehm laut.

Gruß, Martin

1 Like

Das Kajakbild ist von mir. Wir haben nun mehrere Touren mit zwei Booten auf dem Dach hinter uns. Dabei habe ich auf der Autobahn bis zu 27kWh, meist aber um 25 verbraucht. Tempo bis 130km/h. Die Planung mit ABRP ist bisher immer ausreichend genau. Ich mache die Routenplanung per ABRP und übernehme die Zwischenziele dann in Google. Es gab eine Situation, wo die Planung nicht gepasst hatte: Auf der Fahrt über die Vogesen sind Nachts die Außentemperaturen bis unter Null abgefallen, so dass wir sicherheitshalber eine Station früher als geplant zum Laden gefahren sind.

3 Likes

Super, danke dir.
Wie setzt du die Parameter dann in ABRP? Einfach beim Verbrauch 250-270Wh setzen?

Ich hab ABRP nicht extra konfiguriert, es steht also auf dem Referenzwert. Da gibt es wohl noch Möglichkeiten zur Optimierung. Da ich die Reichweite des Akkus nicht bis zur Neige ausgereizt habe, war die Genauigkeit der Routenplanung immer ausreichend.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!