Mehrwert des Performance Updates?

Hallo liebe Polestar 2 Besitzer,

Hab gerade die Einträge hier zum Thema Performance Update durchforstet, leider aber nicht wirklich eine klare Antwort auf meine Frage gefunden. Deshalb dieser Eintrag.
Könnt Ihr mir bitte eure Erfahrungen mit dem Performance Update schildern. Was ist tatsächlich der Mehrwert?
Inwiefern ist das Update im Fahrbetrieb wirklich merkbar?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure geschätzte Meinung und eure Erfahrungen
LG
Manuel

Ich kann dir sagen wie die Kommentare hier ausfallen werden (wie immer bei sowas :wink: )
Die, die es haben werden natürlich sagen, dass sich das Geld dafür gelohnt hat.

Ich sage dir, benutze das Geld für sinnvolleres.

Die Leistungssteigerung ist nur verfügbar wenn der Akku beinahe voll ist (genauen Prozente gerade nicht im Kopf).
Ich persönlich würde davon nie profitieren.
Dümpel ich ja immer bei 20-50% Akku herum. (Lade nur voll, wenn ich eine lange Fahrt vor mir habe).

Und außerdem… wozu? Ich habe von M550, S5, 43AMG schon alles besessen und hatte teilweise mehr Leistung als der Polestar.
Aber die Leistung des „normalen“ LRDM ist mehr als ausreichend. Und das Leistungsplus mit Update, mehr als überschaubar.

Ab ~120km/h zieht ein ähnlich performanter Benziner sowieso davon.

Und der Bruchteil von Millisekunden, die man mit dem Performance (nur bei vollem Akku) dazu gewinnt… lächerlich.

Im Ottomotor Bereich würde für so viel Geld niemand so wenig realen! Leistungsplus in Kauf nehmen :wink:

Auf dem Papier schaut’s nach viel mehr aus, als es sich in echt anfühlt.

So zumindest mein Urteil, nachdem ich beides direkt nacheinander gefahren bin.

5 Likes

Da bin ich mir nicht sicher. Angaben dazu gibt es keine. Aber die Leistungsentfaltung findet vor allem zwischen 70 und 110 km/h statt.

Am ehesten spürt man vermutlich die angepasste Strompedalkennlinie.

Im Ottomotorbereich wird für noch viel sinnlosere Dinge viel mehr Geld ausgegeben :upside_down_face:

Am Ende des Tages ist es eine Mentalitätsfrage. Kann man machen, muss man aber nicht. Es ist quasi offizielles Chiptuning direkt vom Hersteller. Die Entscheidung, ob sich das „lohnt“ kann einem niemand abnehmen.

Ich fahr meinen P2 PP auch ohne Performance Update - Leistung ist für die Hausstrecken ausreichend und ich hab das gute Gefühl, dass das Material noch Leistungsreserven hat, auch wenn man es ordentlich hernimmt. :wink:

1 Like

In dem Thread „War es ein Fehler den Polestar zu kaufen?“ wird dieses Thema ab dem 16. Nov. auch mitdiskutiert, falls es Dich interessiert.

Ich habe das Performance Upgrade, mir macht immer wieder Laune beim Fahren, aber ja, es ist ein Nice to have und nicht ein Must have …

Über 70% voll, dann bis 40% runter immer weiter gedrosselt.

Ich ergänze Dein Statement mal, um es komplett zu machen:

Und die, die es nicht haben, werden natürlich sagen, dass sich das Geld dafür nicht lohnt.

7 Likes

Falsch, du kennst diese Angabe nur nicht :wink:

Bitte keine Unkenntnis/Meinung als Fakt verkaufen. In meiner Branche ist sowas ganz schwierig.

Ok, dann habe ich die bei meiner letzten, (meinem Empfinden nach) sehr ausführlichen Suche nicht gefunden, mein Fehler :sweat_smile:

Hast du einen Link zu der Seite, oder findet man das nur als jemand, der das Auto schon vor der Tür stehen hat?

Wie gesagt, ich bin beide direkt nacheinander im Wechsel mehrmals gefahren.
Beide Autos voll.

Die 1000 Euro würden mich nicht im geringsten interessieren.
Nur sehe ich den Mehrwert nicht. Und wie gesagt. In meinem Usecase unnütz, da ich immer bei 20-60% hier herum fahren.

Und betrachten wir beide das mal absolut realistisch, so lädt jeder Max bis 80%.
Heißt, der Person bleiben nur 10% um die 1000 Euro zu spüren xD

Finde ich lächerlich und kann mir niemand logisch begründen.

2 Likes

q.e.d.

2 Likes

Das weiß ich nicht. Ich sehe es eben im Shop, wenn ich es kaufen würde.

versus

:thinking: Wie „beinahe voll“ sind 40% bzw. 70%? :thinking:

3 Likes

Perfomance ist Spielkram…wie Enso schon erwähnte ist es rausgeschmissenes Geld…wer es übrig hat soll es machen…der Polestar hat so schon mehr als ausreichend Leistung…

6 Likes

Absolut meine Meinung. Seit ich die 408 PS habe, habe ich weniger das Bedürfnis sie auszunutzen. Bei meinem BMW mit ca. 200 PS hat es mich jedes mal tierisch genervt wenn mich jemand überholt hat. Inzwischen lache ich drüber und fahre entspannt weiter.

1 Like

So, was ist denn „etwas geringer“?
Ich gehe davon aus, dass es keine 10% mehr sind :wink:
Und das ist absolut lächerlich. Das wofür man zahlt hat man zwischen 100 und 70.
Ein Bereich, indem sich realistisch nie jemand ständig aufhält.

Und 70-100 sehe ich als beinahe voll.

Meine Aussage ist absolut korrekt.

Und bevor mir niemand mit einer Dyno Pro Messung das Gegenteil beweist…
Verwende ich mal die Aussage von Klaus „q.e.d.“

Aber für mich ist das Thema nun abgeschlossen und ich schließe mich der Aussage von @Toddy57 an. Unnütz, wer meint 1000 Euro dafür auszugeben, soll es halt tun :wink:

1 Like

Die Frage ist relativ einfach (und ich hab ein My22, PPP inkl. Upgrade was heute sowieso dabei ist)

Was spürbar und positiv ist:

  • optimierte Kennlinie Strompedal
  • Öhlinsfahrwerk (und man kanns recht einfach einstellen wie es einen beliebt)
  • Sprint zwischen 70 und 140km/h

Braucht men es?

  • Nein!

Warum hab ichs dann?

  • weil der P2 für meinen Geschmack optisch nur mit dem Performance Paket vollkommen ist, also reine Geschmacksache optischer Natur. Mir gefällt die Bremse, dass er etwas tiefer sb Werk daherkommen und ich mag straffe Fahrwerke.
  • das Software Upgrade war seinerzeit nur die logische Konsequenz vom „Alleshabenwill-Effekt“, darum hab ich das geordert. Wennschon, dennschon.

Fazit: Software-Upgrade braucht man nicht, macht aber Spass wenn mans hat.

3 Likes

Da würde ich nicht widersprechen. Ich glaube der Person ging es aber wirklich um das Update.

  • also nur die Leistungssteigerung für sich.

Dass das PP echt gut aussieht, steht völlig außer frage.

Und wenn ich das Auto gekauft hätte, würde ich auch überall den Haken setzen.

Wenn man sich im anderen Thread -ich frage mich ohnehin, wofür dieser hier jetzt wieder extra erstellt werden musste- die Beiträge durchlesen/durchschauen würde, hätte man den Dyno schon längst gefunden.

Ich war anfangs ggü. dem Upgrade auch eher skeptisch wie unser Jonas, aber sehe es ähnlich wie Oliver oben.

Man merkt den Unterschied zur Stockleistung immer, egal ob man gemütlicher oder sportlicher unterwegs ist.
Insbesondere, wenn man wieder auf die Stockleistung „zurückfällt“.

Ich lade i.d.R. im Alltag/Arbeitsweg auch bis maximal ~60%, merke aber trotzdem den Leistungs- und Drehmomentzuwachs über das gesamte Drehzahlband.

Und wenn ich mal maximalen Fahrspaß haben möchte, wird halt auch mal höher aufgeladen, um das maximale Potenzial des Upgrades nutzen zu können.

In diesem Fall nimmt die Reichweite, die ich erziele, eher eine untergeordnete Rolle ein.

Wenn ich viel/hohe Reichweite brauche, fahre ich ohnehin defensiver.

Ob man es braucht oder nicht, muss letztendlich jeder selbst für sich entscheiden und auch, ob es ihm den Preis wert ist oder ob man das Geld dafür auf der Seite hat.

Was mich hier aber wieder mal stört ist Meinungen von denjenigen, die es weder besitzen, noch über längere Zeit überhaupt gefahren sind.
Und damit meine ich nicht nur kurz getestet.

Wenn Geld keine Rolex spielt hätte ich wahrscheinlich auch PP und Leder genommen. Aber 70k für ein Auto ist dann doch zu viel des Guten (eigentlich sind 60 schon over the top).

Jeder hat das Recht seine Meinung zu sagen, egal ob Erfahrung oder nicht.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!