Nachwuchs bespaßen im Fond

Hallo zusammen,

ich hatte bei unserem Insignia die letzten 10 Jahre einen Flipdown DVD Player am Dachhimmel zur vollsten Zufriedenheit meines Nachwuchses bei längeren Urlaubsreisen in Betrieb! Nun bin ich am überlegen wie ich das mit der Polly bewerkstellige! Vielleicht hat ja der ein oder andere die selbe Thematik schon hinter sich und ein paar Tips für mich! Für jeden bin ich sehr dankbar!:pray:

Viele Grüße

1 Like

Ich muss zugeben, dass wir bisher in keinem unserer Autos eine solche Tablet-Halterung für unsere Kinder montiert haben, da wir immer Angst hatten, dass bei einem eventuellen Unfall sich unsere Kinder dabei den Kopf kaputt machen, vor allem wenn sich kein Tablet darin befindet. Jetzt sind unsere Kinder so alt, dass sie das Tablet selber halten. Bei einem Unfall fliegt das Tablet dann im Innenraum herum, ob das dann besser ist, weiß ich natürlich nicht …

Als meine Kinder noch in den Kindersitz mussten, wurde gesungen, Benjamin Blümchen oder die ??? Kids gehört.

6 Likes

Wir haben so eins:
https://www.amazon.de/gp/product/B07KX9G2LH/

Hat auch ein Fach für ein Tablet.

Ich kann eine Toniebox empfehlen mit Kopfhörern. Wenn die bei einem Unfall mal fliegen sollte, ist es durch die weiche Polsterung kein allzu gefährliches Geschoss.

Das beste Mittel; Nachts fahren :wink:

Oder „ich sehe was, was du nicht siehst“ gespielt. Aber ist nun anders. Meine Enkel nehmen viele Mahlzeiten vor dem Bildschirm ein. Und ohne Alexa scheint ein „junger“ Haushalt nicht mehr zu funktionieren :roll_eyes:

Bei mir sind’s die Schwiegereltern, bei denen der Enkel lustig Alexa kommandiert. Kommt bei uns nicht ins Haus, mir reicht’s ja schon, wenn der Kurze meint, vom Hintersitz aus im Auto mit Google korrespondieren zu müssen :stuck_out_tongue: Aber klar „früher war eh alles besser“… Aber falls das Tablet mal nicht zur Hand ist, geht auch nen Hörspiel über Spotify und dann die vorderen Speaker ausstellen → Kind ist ausreichend bespaßt und vorn ist problemlos ein Gespräch möglich.
Ansonsten habe ich jetzt auch diese Multifunktionsmatte, aber primär um nicht täglich alles vollgesaut zu bekommen, wenn der Kurze vom Waldkiga geholt wird :stuck_out_tongue:

Wie lange warst du danach in Therapie? :slight_smile:

4 Likes

Ich persönlich kann die Entwicklung auch nicht nachvollziehen, dass man den Kindern nur noch Medien vorsetzen muss…

Die Jugend wird leider nicht schlauer. Ob es von sowas kommt?

Selbst wenn das Hörspiel vorbei war, gabs sowas wie „ich sehe etwas, dass du nicht siehst“.

Auch 14h Fahrten bis nach Rom hat man so überlebt…

Steile These. Im weltweiten Durchschnitt schonmal falsch. Wissens- und Interessensgebiete verschieben sich halt über die Generationen. Hätten Kinder und Jugendliche in den 80er und 90er Jahren keine Computerspiele gespielt, wäre kaum Affinität in einer brauchbaren Breite für digitale Systeme entstanden, die es erst möglich gemacht haben, dass wir heute zB ein Auto wie den Polestar 2 fahren können. Also mal universell gedacht… Dass der richtige Umgang mit Medien erstmal gelernt und der übermäßige und einseitige Konsum gerade von digitalen Medien schädlich ist, steht außer Frage. Das betrifft aber alle Altersgruppen , nicht nur die Jugend. Und gerade was Social Media angeht, traue ich den Kids (digital natives) mittlerweile einen schlaueren Umgang zu, als der Generation 40+; ausgenommen derer, die früher als Nerds belächelt wurden mit ihren Computern und ihrem Internet, ausgerechnet von denen, die jetzt permanent an ihren smartphones mobile games daddeln und sich plötzlich wie Erleuchtete die „Wahrheit“ in Whatsapp- und Telegram-Gruppen reinziehen. Keinen Deut besser als die Insta-Kiddies, die den nihilistischen Ego-Hedonismus abfeiern… Fazit: Die Zeit nimmt ihren Lauf und gesellschaftliche Veränderung war immer.

Immer noch hoch im Kurs, muss man aber als Eltern dann auch mal durchziehen können für ne Stunde :stuck_out_tongue:

Klar, und a Watschn auch, oder ne Stunde in der stillen Ecke. War ne andere Zeit. Würd meinem Kind keine 14h am Stück im Auto antun :slight_smile:

/edit: Sorry an den OP für OT :frowning:

2 Likes

Ich muss dazu noch sagen dass meine Kinder bei normalen Alltagsfahrten nicht einmal nach dem vorhandenen Flipdown DVD Player verlangt haben! Dieser wurde nur bei Urlaubsfahrten die länger als 3 Stunden gedauert haben genutzt! Größtenteils gibts ja auch von der Autobahn aus nur Lärmschutzwände und keine Landschaft zu sehen, was ja auch für die Anwohner sinnvoll ist!

@baskil da ich als Ausbilder für Elektroniker und Mechatroniker genau mit dieser (im Schnitt) 16-18 jährigen Generation täglich zutun habe, sehe ich wie weit die Aufmerksamkeit noch reicht. Die ist meist mit der Mittagspause von 45min überspannt.

Prüfungssituationen werden völlig entspannt hingenommen und Gedanken dazu oder Vorbereitung geht gegen 0. Ein Tag davor wird aber gejammert.

Wenn sehr teure Materialien oder Werkzeuge kaputt gehen, wird sich nicht gemeldet und entschuldigt.
Man lacht darüber oder stellt es einfach defekt zurück und hofft nicht erwischt zu werden.

So könnte ich ein ganzes Buch füllen leider.

Und der ausschlaggebende Faktor hierfür ist der non-stop Konsum von Medien aller Art, alles andere ist ja langweilig in der Freizeit sowie die absolut entgleiste Erziehung sehr vieler Helikopter Eltern.

Frei dem Motto meines letzen Elterngesprächs:
Ihr Sohn fällt leider zunehmen negativ auf und seine privaten Gespräche werden wichtiger eingestuft als alles andere.
→ die Mutter: das ist nicht wahr, sowas hört sie das erste mal über ihren Sohn, er ist ein absoluter Mustersohn…

Wow… da ist ja alles gescheitert, was scheitern kann.
Als ob er in der Schule anders war und kein Lehrer dies negativ erwähnt hat…
3 in Verhalten/Mitarbeiter sagt mehr als genug dazu aus.

1 Like

Oder nach der Pause mit „Auto-Bingo“ weitermachen :rofl:

1 Like

Das klingt jetzt schon nach „früher war alles besser“ …

Hoffentlich nicht. Früher gab’s keine Elektroautos … das klingt eher nach „früher war vieles anders“!

Ich kann dir da gar nicht widersprechen, @Zaudi. Ich sehe diese Entwicklung in Teilen genauso kritisch wie du, ich denke, das ich das auch in meinen Ausführungen oben nicht ausgespart habe. Aber das ist eben nur ein Teil, und in deiner konkreten Erfahrungswelt eben auch kein gesellschaftlicher Querschnitt.
Gerade wenn ich bei dir zur Ausbildung im Bereich Elektroniker und Mechatroniker lese: Was wäre denn deine Einschätzung wieviele deiner Azubis diese Lehre beginnen mit dem Gedanken „Da kann man gut Kohle verdienen später, check ich mal aus“ und wieviele sind wirklich interessiert an dem Beruf, der ohne Zweifel wichtig ist und eine fundierte Ausbildung braucht? Dass dann natürlich Tik Tok und Konsorten bei der ersten Gruppe das übrige tut, stimmt. Aber das ist ja nicht zwangsläufig der Auslöser, sondern vielmehr eine weitere Ausprägung. Aber das geht hier denke ich zu weit, und ist hier sicher der falsche Ort.
Ich fühle auf jeden Fall mit dir, das ist sicher kein einfacher Job, gerade wenn man mit der Altersgruppe zu tun hat. Aber es ist dann eben auch keine valide Stichprobe, und sollte nicht generalisiert werden, auch im Hinblick auf den Umgang mit digitalen Medien bei Heranwachsenden.

/edit:

Denke, dass genau da der Hase im Pfeffer liegt…

Früher war sogar die Zukunft besser :wink::rofl:

2 Likes

Leute! Verzieht euch in die Laberecke. Hier geht es um eine konkrete Frage, und die beantwortet ihr leider nicht. Back to topic please!

5 Likes

Zur eigentlichen Frage, in einem anderen thread hat jemand seine Halterung von BMW gezeigt.
In den man verschiedene Funktionen klicken kann.
Sei es ein Halter für das Hemd oder eine Tablethalterung.

Wenn ich es finde. Verlinke ich es hier.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!