Neue Ladesäulen in Deutschland

Irgendwie scheinen es die Niederländer schneller begriffen zu haben. In Deutschland sieht es mit neuen Lademöglichkeiten eher mau aus. Ich hoffe da kommt noch was. Und nicht erst in 5-10 Jahren.
Hier die neuen Ladepunkte des letzten Monats.

Und sogar in der letzten Woche hat sich bei unseren Nachbarn viel getan. Und bei uns?! Sieht eher nach Wüste aus. Ist natürlich nur eine Momentaufnahme, aber, wie ich finde, sehr bezeichnend.

1 Like

Ein weiterer Punkt wo Deutschland hinterher hängt…
Ist halt alles zu bürokratisch und die Politik zu inkonsequent bei uns…

1 Like

Na, die wollen alle die Subvention vom Staat für den Ausbau.
Mit dieser dusseligen Ausschreibung hat sich Deutschland zwei weitere Jahre ausgebremst.

Gerade komm ich von einer Besprechung bei meiner regionalen IHK. Ein Fazit des Geschäftsführers zu unserem Gespräch über Emobilität: Ausbau Ladesäuleninfrastruktur hängt ab von der schleppenden Bearbeitung der Förderungen.
Klar, ich kann eine öffentliche 50kw+22kw-Ladesäule vor meiner Firma nur bauen wenn ich dazu einen Mittelspannungsanschluss bauen lasse. Mit Dachständerversorung und 33kw-Maximalbezug geht es halt nicht. Kosten für Anschluss, Trafostation und Ladesäule irgendwas zwischen 130.000 und 145.000€. Förderung ca. 120.000€. Ohne Förderzusage werde ich dieses Projekt niemals umsetzen.
Warte ich schon über 3 Monate auf die Förderzusage bzw. -absage.
Und so wird es vielen anderen auch gehen.

Naja, bis 736 Abgeordnete irgendetwas beschließen dauert halt - ich glaube nur das chinesische Parlament hat mehr Mitglieder.

Die BRD erstickt in Bürokratie und Verwaltung - aber was will man auch von einem durch freigestellte Beamte und politischen Organisation (309 Abgeordnete) maßgeblich regiertem Staat erwarten?

Die wenigen positiven Beispiele (die Betroffenen wissen wen ich meine) reißen es leider nicht raus.

2 Likes

Meinst du Anton Hofreiter? :sob::rofl:

Auch wenn ich seine Abhandlungen über Drogen in Südamerika sehr schätze - nein, den meinte ich nicht, er wird hier auch nicht mitlesen…solange Polestar keine Radl anbietet.

Als würde er Radlfahren bei seiner Figur.
Fährt bestimmt so nen alten, stinkenden Diesel mit Euro1…:wink:

Psst, nicht weitersagen: Er hat einen alten W124 200D mit Euro-nix…

1 Like

https://images.app.goo.gl/pQaSJokBhtCY9okGA

1 Like

Immer mal wieder hier reinschauen:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/E-Mobilitaet/Ladesaeulenkarte/start.html

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/E-Mobilitaet/Ladesaeulenkarte/start.html

https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Sachgebiete/Energie/Unternehmen_Institutionen/E_Mobilitaet/Ladesaeulenregister.xlsx?__blob=publicationFile&v=34

1 Like

Das kannte ich gar nicht. Danke sehr :pray:

Aber zwei Dramen dieser Welt:

:man_facepalming:
Und typisch Datenpflege in Excel… mit den erwarteten Fehlern einer unsauberen Pflege!

Der Ort ist NUR Herne… die anderen beiden sind STADTTEILE. Aber darüber sehen wir noch hinweg.
Aber warum gibt es die Stadt Herne gleich ZWEI MAL?!
Na klar… weil wir einmal

„Herne“ und einmal
„Herne[Leerzeichen]“ schreiben.

Wie viele Schreibweisen es dann bei EnBW oder innogy etc. gibt… ich will es gar nicht erst überprüfen!

Also, bevor ihr hier wieder allgemein über den Staat und sonstige Dinge herzieht, schaut euch das doch bitte mal genauer an.
Ich finde es schwer in Holland eine passende Säule geschweige denn Schnellladesäule zu finden. Klar werden dann dort mehr hingestellt, weil einfach zu wenig sind. Im Gegensatz dazu nun meine deutsche Heimat und ein 8000 Seelen Dorf. Da haben wir 4 Säulen im Dorf!!!
Im Nachbardorf sieht es genauso aus.
Man sollte solche Dinge immer in Relation setzen bitte, bevor man hier Halbwahrheiten verbreitet. Danke :pray:

Wieso Halbwahrheiten? Ich meckere ja nicht über die Anzahl der Ladesäulen in Deutschland. Diese Liste hier werden auch die Wenigsten kennen.

Worüber ich meckere ich die DATENPFLEGE in Excel. Da es Teil meines Berufs ist, Firmen genau DAVON weg zu bewegen.
„Warum ist unsere Datenqualität so schlecht?! Und unsere Filter im Shop funktionieren nicht richtig?!“

Und dann sieht man in deren „Produktlisten“ die sie in Excel pflegen… wie dort

Farbe: Weiß, weiß, Weiss, weiss steht… mal so mal so.
Oder
Abmessungen: „10x15x30cm“ als ein STRING, beim Nächsten mal dann „10 x 15 x 30 cm“, dann wieder was ganz anderes. Oder zwei weitere Lieblinge… einmal bin ich über eine Farbe „lilla“ gestolpert. An anderer Stelle hatten Fernseher eine der folgenden (technisch identischen) Optionen: 1080p, 1920x1080, 1920 x 1080, FullHD, Full HD, und einige weitere.

Und genau hier, in dieser Tabelle… bei EINER Stichproben-Kontrolle das Gleiche! Das ist das Einzige worüber ich hier meckere… und davon ist nichts eine Halbwahrheit. Das hat nichts mit dem Auffinden oder dem Vorhandensein von Ladesäulen zu tun… lediglich mit dem Umstand das Excel KEINE Datenbank ist… und genau zu solchen Fehlern führt!

1 Like

Stimmt, es ist keine Datenbank, aber solche Fehler sind auch in Excel simpel und schnell abfangbar wenn man will und kann :wink:

Oh ja! Absolut!!!

Nur schreiben alle irgendwie „Gute Office Kenntnisse!“ in ihren Lebenslauf und ihre Bewerbungen.
In Word werden dann keinerlei Stile verwendet… und alles wird manuell gesetzt, mal ist die Überschrift 14pt mal 15pt… egal.

Und in Excel das gleiche… die Tabelle hier sieht wenigstens optisch passabel aus. Aber anstatt mit Wertelisten oder Zellformaten zu arbeiten, wo Einheiten automatisch an einen Wert angefügt werden, wird meist nur mit einfachen Texten/Strings irgendwas hart reingeschrieben.
Und dann heißt es, weil man es schafft ne Summe zu bilden „Ich kann mit Excel umgehen!!!“

Egal… genug der Aufregung :smiley:

Das war ja auch nicht an dich adressiert :wink: Der Titel heißt ja anders und die Aussage das Deutschland nichts tut, die Niederlande aber schon. Mit Excel-Salat ist ja richtig und kann ich nur unterschreiben :+1:

1 Like

Du findest es schwer in NL eine passende Ladesäule zu finden? Dann sag mir bitte wo du gesucht hast, denn die gibt es nun wirklich an fast jeder Straßenecke.

In NL gibt es in den meisten Städten und Gemeinden für die Einwohner die Möglichkeit eine öffentliche Ladesäule zu beantragen, vorausgesetzt sie könn(t)en nicht auf eigenem Grundstück laden und es ist noch keine Ladesäule in maximal 300m Entfernung vorhanden. Der Besitz eines E-Autos muss selbstverständlich auch nachgewiesen werden. Die Gemeinde/Stadt bestimmt anschließend den Standort und beauftragt den Netzbetreiber oder einen Energieversorger die Säule zu installieren. Dazu hat sie Verträge mit Vattenfall und co abgeschlossen.

Interessante Diskussion. Aber passt das noch zum Thema?

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!