Parkkameras nur manuell einschalten

Hallo in die Runde,
mich nervt es im täglichen stop and go Verkeht in der Stadt, dass ständig die 360°-Kameras anspringen.
Gibt es die Möglichkeit, das abzuschalten, bzw. dass man die Maneras immer manuell mit dem Icon oben links einschalten muss, wen man sie auch wirklich zum Rangierne nutzen möchte?

Oder geht das nur mit auf die Nerven?

Nein, da. bin ich bei dir. Gerade, wenn es dicht an dicht zugeht, nervt mich das auch.
Allerdings finde ich das schon praktisch, wenn ich in meine enge Hofeinfahrt einfahre oder in eine Parklücke oder so.

Wüsste jetzt noch nicht, woher das System das unterscheiden soll. Evtl. wäre eine Möglichkeit, die Anzeige temporär für eine Zeit x zu unterbinden (mit dem nächsten Einsteigen dann wieder normal).

Mein Audi unterscheidet das.
Parke ich ein, geht alles an.
In der Stadt oder an einer Ampel ging das noch nie einfach so an.

Korrigiert mich wenn ich lüge, aber bei mir geht die Kamera - steht bei mir immer auf 360 Grad - an wenn ich den Rückwärtsgang einlege. Dann kann ich bei laufender Kamera hin und her rangieren. Bei schnellerer Fahrt geht sie automatisch aus.

Wenn sie bei langsamer (vorwärts) Fahrt dann wieder angeht, reicht ein Druck auf das Kamerasymbol um sie dauerhaft, zumindest bis es das nächste Mal rückwärts geht, auszuschalten. So lange ich nur vorwärts fahre nervt da also nichts.

Wo liegt also Euer Problem? Ist das bei Euch anders oder stört der eine Tastendruck?

2 Likes

Das hab ich noch nicht ausprobiert. Das wäre ja genau das, was ich gerne wollen haben würde.

Mich nervt noch mehr, dass man nicht einstellen kann, welche Ansicht per Default kommen soll.

Ich brauche die 360 Grad nahezu nie, sondern stattdessen die reine Rückfahrkamera.

Und jetzt mein Dauerspruch: Das konnte mein V90 vor Jahren schon, und der hat die selben Kameras wie der PS2 verbaut… :yawning_face:

Probier mal aus, wenn die 360° Kamera angezeigt wird unten auf die Heckkamera zu drücken. Ich meine mich zu erinnern, dass bei der Einweisung der Probefahrt die freundliche Mitarbeitern gesagt hätte, dass Sie es so eingestellt hat, dass immer die Rückfahrkamera angezeigt wird und sie dann bei Bedarf erst umschaltet.

Das tut sie -zumindest bei mir- nicht.
Lediglich, wenn ein Hindernis (bspw. vorbeifahrender Fahrradfahrer oder Fußgänger) vorhanden ist, schaltet sie sich automatisch beim Vorwärtsfahren an und dann wieder aus.

Auch beim Vorwärtseinparken muss ich sie manuell aktivieren.

Ich meine mich zu erinnern, dass sich das System die Einstellung Mal gemerkt hat, sodass sie sich, sofern sie zuvor aktiviert war, auch bei langsamer Fahrt von selbst wieder in Vorwärtsrichtung, aktiviert hat.

Sobald es „piepst“ schaltet er automatisch auch beim vorwärtseinparken in den Kameramodus - erlebe ich täglich bei der Fahrt in die Garage.

1 Like

OK, aber genau DAS hat bei mir letztens bedauerlicherweise NICHT funktioniert.

Obwohl ein (stehendes) Hindernis beim Einparken (vorwärts) vorhanden war und die Parksensoren gepiepst haben, wurde die Kamera nicht selbstständig aktiviert, sondern ich musste sie manuell einschalten.

1 Like

Hi,
DAS ist ziemlich genau die Aussage, die mir weiter hilft.
Intuitiv drücke ich auf den Home-Button oder einen anderen, um die Kameras wegzuschalten, eben NICHT wieder den Kamera-Button.

Und die Info, dass die Kameras danach bis auf weiteres aus bleiben, scheint auch ein Entwicklergeheimnis zu sein, denn das konnte ich nirgends lesen.

Kätzerisch könnte man da ja fast fragen, ob es sich da um einen zum Feature erhobenen Fehler handeln mag… :wink:

Wie dem auch sei: danke für die Info, ich werde das mal austesten.

Das verlange ich ja nicht einmal. Mir würde es reichen, dass die (sehr praktische) 360°-Kamera nur dann angeht, wenn ich sie wirklich bewusst über das Symbol manuell einschalte.

Ich persönlich finde es aktuell ganz gut. Ich möchte eigentlich nicht aktiv etwas einstellen müssen sondern das Fahrzeug soll es selbständig für mich tun.
Die einzige Situation, die mich stört ist folgende: Ich stehe an der Ampel und es kommt von hinten ein Fahrzeug dicht auf die Nachbarspur. Dann springt sporadisch die Kamera an. Das ist natürlich unsinnig, da ich ja stehe und sich ein bewegtes Objekt in den relevanten Abstand reingefahren ist.

das halte ich für sehr sinnig, dann sehe ich wenn mir jemand zu Nahe kommt.
Viele hier schliessen immer von sich selbst auf Alle auf dieser Welt, und wundern sich, weshalb der Autohersteller das nicht genau so macht wie sie es sich vorstellen, wirklich eindrücklich…

Wenn Du meinen Post von Anfang an liest, so mache ich darauf aufmerksam, dass es sich um meine persönliche Einschätzung geht.
Und warum meine ich, dass mir das von monierte Verhalten nicht hilft: Bis die Kamera das Bild auf dem Display hat, steht das andere Fahrzeug schon neben mir. Eine Reaktion ist da ohnehin nicht mehr möglich. Und nach vorne komme ich ja bei Grün dann ganz normal weiter.

Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!