Perfekte Fahrer Sitzeinstellung?

Guten Morgen,

ich wollte mal in die Runde fragen wie ihr euren Fahrer Sitz „perfekt“ eingestellt habt (soweit es eine perfekte Einstellung gibt)? Ich habe oft das Gefühl nicht richtig zu sitzen (Seitenhalt fehlt) und je mehr ich verstelle, desto schlimmer wird es :thinking:

Erst einmal stellst du die Distanz zu den Pedalen ein. Mir ist dabei wichtig, dass beide Beine etwas gewinkelt sind und ich den linken Fuß angenehm auf dem Podest ablegen kann.

Dann stellst du die Sitzhöhe und Neigung ein. Die Beinverlängerung habe ich ausgezogen und die Sitzfläche soweit möglich nach hinten gekippt. Einfach, weil ich so besser im Sitz gehalten werden und es so mag. Die Sitzhöhe ist wohl auch eher eine Vorliebe. Ich möchte beim Einsteigen nicht zu sehr runter fallen, also habe ich ihn ziemlich weit oben.

Die Lehne stelle ich relativ aufrecht, weil ich sowieso Probleme mit dem Rücken habe und ich schon an normalen Stühlen gerne rumlümmel. Dafür habe ich die Lordose komplett unten und hinten (also aus?). Ich finde durch die normale Sitzform und die aufrechte Lehne schon genug Gegendruck an der Lende.

Als nächstes stellst du das Lenkrad ein. Von der Höhe so, dass du das Display gut siehst und von der Entfernung so, dass deine Arme noch angewinkelt sind.

Letztendlich ist alles subjektiv, empfehlen kann ich nur, dass alle Gelenke gebeugt sein müssen (Knie, Ellbogen und Hüfte). Also auf keinen Fall im Sitz liegen und Beine und Arme durchgestreckt. Darüberhinaus empfehle ich die Reihenfolge wie von mir beschrieben. Dazu möchte ich sagen, dass ich die Sitze sehr angenehm aber nicht über jeden Zweifel erhaben bezeichnen möchte. Für die Langstrecke habe ich mir zwei Positionen abgespeichert. Lehne und Pedalabstand bleibt gleich, aber die Neigung der Sitzfläche und die Sitzhöhe ändert sich minimal.

2 Likes

Danke, das ist doch mal ne individuelle Ansage :+1::+1:

Ich habe da keine Probleme mit. Beim abholen einmal kurz eingestellt, nach vorne, nach hinten und …fahren ist sooo geil :grinning:

Dann wegen der Abwechslung wegen bissel nach vorne nach ein paar Tagen…und dann…fahren wieder super. Hehe man könnte meinen das Sternchen macht alles richtig wenn es immer super ist, egal wie ich sitze. :innocent:

Wünsche dir natürlich möglichst bald guten Halt :+1:t2:

1 Like

weiter unten sitzen ist cool und verschafft mehr Beinfreiheit nach rechts.

werde ich testen :slight_smile: !!!

Hmmh. Coolheit war für mich noch nie ein Kriterium für die Sitzposition.

1 Like

Das sieht sehr relaxt aus, aber das ist ja noch ein junger Fahrer der sicherlich keine Rückenproblem hat?!
:sweat_smile: :rofl:

1 Like

Warum fällt mir jetzt der früher nicht unübliche Fuchsschwanz ein?

2 Likes

Aber nicht bei dem Fahrzeug

1 Like

Das überlassen wir den Man… äh… Tes… fahrern :slight_smile:
Tiefersitzen verbessert den Eindruck, dass es ein größeres Auto wäre. Ist es ja nicht. Mein Wechsel war von V70 und V60 auf den Polestar und ich hatte zunächst den Eindruck, Sch… jetzt sitze ich in einem 40er. Da war der Sitz noch ziemlich hochgekurbelt.
Auch der Eindruck, dass das rechte Bein an die Mittelkonsole stoßen würde, entsteht eigentlich nur bei höherer Sitzposition.
Herumexperimentieren lohnt schon und da wir ja nun alle verschiedene Körpermaße und Vorstellungen von ‚bequem‘ haben, gibt es DIE perfekte Sitzstellung nicht.
Normalerweise sitze ich gern höher, im Polestar aber nicht.

1 Like
Polestar Owners and Enthusiasts
Telegram Group Polestar

Telegram

Kanal & Gruppe

Chatten.

Polestar Forum

Chat

Für Small Talk nutzen wir den Telegram-Messenger.
Hier kannst du unserer Gruppe beitreten:

Los geht's!
Polestar Club Owner and Enthusiasts

Polestar

Offizielle Website

Informieren.

Polestar 2

Polestar.com

Zur offiziellen Website der Automarke Polestar.
Hier geht's zum Traumauto:

Abfahrt!
Polestar Club Germany

Facebook

Community

Diskutieren.

Polestar Community

Facebook

Geschlossene Facebook-Gruppe insbesondere zum Polestar 2:

Beitreten!