Plötzlicher soc Verlust und keine Leistung mehr

Zusammenfassung

Heute bin ich mit dem Auto gut 850km gefahren Bremen Freiburg
3 Ladevorgänge die er alle gut gemeistert hat.
Das Wetter war heute bei 20 Grad top
Das letzte Teilstück war 190km lang. Ich habe bis 80% geladen und bin recht schnell gefahren.
Immer über 160km/h. Bei einem SoC von 29% zeige er dann kurz nur noch 8% an und regelte die Leistung komplett zurück. So das jetzt nur noch 100km/h möglich war. Er zeigte aber kurz danach wieder die 29%…die Schildkröte blieb aber.
War kein tolles Gefühl!
Ich dachte das es sich mit Nachladen vielleicht geben würde und steuerte in 4km den HPC an.
Leider konnte ich ihn weder per ccs noch via Typ2 laden.
Das auto ging sofort auf rot ohne genau zu sagen was los ist.
Ich habe mich die letzten km dann todesmutig ohne Leistung ca 30sek von 0-100kmh zum Ziel gequält.
Morgen früh werde ich ein erneuten Ladeversuch probieren.
Auf dem Auto ist bereits die p21111.1 drauf.
Ich hoffe ich muß ihn nicht abschleppen lassen

Wie viel km sind gesamt auf dem Auto?
Und weiche VIN hast du?

:flushed:. :poop: Das klingt nicht gut!

Wir drücken Dir die Daumen Holger und hoffen daß die gute Südbadische Luft zur (Selbst-)heilung beiträgt! :crossed_fingers:t3:

Ich denke ich müsste nun etwas über 6000km sein.
Ich hatte so ein Fehler schon mal…damals aber einen soc von über 40%
Mit dem unterschied das ich danach noch laden konnte.
Selbst wenn es gleich wieder geht ist damit die Ursache nicht gefunden.
Vin ist 4054 also einer der ersten.

Nachdem er die Nacht die Luft der Weinberge geschnuppert hat kann ich wieder laden und habe auch wieder Leistung. Die Frage ist nur was ist wenn das mal wieder passiert unterwegs und man nicht 20km vor Ziel ist sondern mitten drin.
Die Rückfahrt Sonntag werde ich gemächlicher angehen.

3 Likes