Polestar-App - bin ich echt zu blöd?

Hallo zusammen.

Vorgeschichte: Ich habe mir einen gebrauchten P2 gekauft.

Problem: App über den Google-Appstore heruntergeladen und gestartet. Ich bekomme nur die Datenschutzseite angezeigt wo ich die Region wechseln (ausgewählt ist bereits Deutschland) kann. Mehr Funktionalität geht nicht. Übersehe ich ein unsichtbares „Mit dieser Region fortfahren“???

Zusätzliche Verständnisfrage: Ist eine PolestarID zwingende Voraussetzung für die Nutzung der App? Oder schaltet die nur bestimmte Funktionen frei? Das konnte ich leider im Handbuch nicht eindeutig herauslesen.

Detailfrage: In meinem P2 ist schon ein Polestar-Konto hinterlegt. Ist das möglicherweise das vom Vorbesitzer?

Wer kann mich erhellen? :bulb:
Bernd

Das hatte ich mal zufällig gesehen

Besitzerwechsel

App Verknüpfung aufheben

Vielleicht hilft das?

Ok danke, werde das im Auto mal prüfen. Bezüglich eines Polestar-Accounts (Polestar ID) bin ich aber immer noch nicht schlauer. Ich gehe davon aus, da muss ich selbst einen erstellen? Anders kann ich wohl nicht den „Besitz beanspruchen“.

Und falls der Vorbesitzer die Kopplung nicht aufgehoben hat und nicht kontaktiert werden kann, hilft mir dann der Support?

Ja, klar.
Geht auf der Website recht schnell.
Und dann kannst du halt die Übernahme des Fahrzeugs dort auch anstoßen.

Scherz? Ich habe ne Suchmaschine gebraucht um das Registrierungsformular zu finden!
Accounterstellung hat geklappt, aber nach der ersten Anmeldung hänge ich in einer Reload-Schleife (egal welchen Browser ich verwende).
Über polestarid.eu.polestar.com habe ich keine Navigation, sehe nur meine Stammdaten kann aber nichts weiter machen. Fängt ja alles schonmal seeehr gut an. :man_facepalming:
Software scheint bei Polestar - ähnlich wie bei VW - #Neuland zu sein…

Tut mir leid, aber das kann ich leider nicht nachvollziehen.
du hättest mal Anfang 2020 dabei sein müssen. Da hat man die kleinen Intel-Inside-Männchen noch gesehen, wie sie bits und bytes geschoben haben.

Aber jetzt ist die Seite halt doch schon ziemlich gut.
Da, wo man sich anmelden kann, kann man auch eine Polestar-ID erstellen.
Das ging sogar schon 2020.

1 Like

Oh… jetzt geht es! Ich bin drin! :smile:

Meine Freude war aber nicht von langer Dauer.

VIN-Nummer nicht ausreichend zum Nachweis des Eigentums!

Wenn das Problem weiterbesteht, wenden Sie sich bitte an den Polestar Support.

Wäre ja auch zu einfach gewesen. :man_shrugging:
Vermutlich muss ich das Fahrzeug erst auf mich zulassen bevor ich beweisen kann dass es mir gehört (aktuell steht nur der Vorbesitzer im Brief).

Wie vorher schon von Robert geschrieben, muss sich der Vorbesitzer erst sauber vom Fahrzeug trennen.

Das scheint aber nicht gemacht worden zu sein. Somit hast du keine Chance dich mit dem Fahrzeug zu verbinden…

Ruf beim Telefonsupport an, die werden dir sicher weiter helfen.

Ja mache ich morgen früh gleich nach der Zulassung.
Vielleicht haben dir mir dann auch einen Tipp wegen der nicht funktionierenden App.

Wenn das Fahrzeug mit der App verbunden ist, funktioniert diese auch.
Wäre ganz schön leichtsinnig, wenn sich beliebige Personen mit irgendwelchen Autos verbinden könnten.

Problembeschreibung gelesen? Wie soll die App von meiner PolestarID Kenntnis bekommen wenn ich diese nicht eingeben kann?

Ja, Du schreibst Du seist drin, die VIN sei nicht ausreichend, um weiter zu kommen.
Also konntest Du Dich mit Deiner Polestar ID in der App einloggen, da das Auto aber noch mit dem bisherigen Besitzer verbunden ist, nicht mit diesem verbinden.
Genau so muss es sein, sonst kann sich jeder der die VIN an der Frontscheibe lesen kann, mit deinem Auto verbinden und dieses z.B. öffnen.

2 Likes

Nicht möglicherweise, sondern ziemlich sicher. Als Vorbesitzer das Auto nicht auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen kann auch durchaus fahrlässig sein. Um entsprechend ein Sauberes Auto zu haben würde ich das System an deiner Stelle ohnehin komplett zurücksetzen, damit dir niemand im Handwerk herumpfuschen kann und umgekehrt.

Abgesehen davon ist die Registrierung nun wirklich Simpel:

  • polestar.com aufrufen
  • Auf die Schaltfläche „Anmelden“ im Menü klicken
  • Polestar ID erstellen

Polestar hat zwar so seine Problemchen mit Software. Aber die Website funktioniert eigentlich ziemlich gut und ist vergleichsweise gut aufgeräumt.

Die App sollte eigentlich auch direkt nach einer Polestar ID fragen, mit der du dich anmelden sollst. Eine Kopplung sollte dann durchaus möglich sein (mit dem Werkzurückgesetzten Auto), da ja auch Zweitfahrer dies tun können. Sauber wäre aber natürlich erst mal zu warten, bis das Auto richtig in deinem Account hinterlegt ist.

Allgemein gilt: Nur kurz und knapp zu beschreiben, was das Problem ist, ist selten eine gute Grundlage zur Lösungsfindung, grade wenn wir nicht wirklich nachvollziehen können, woran es scheitert, und der Prozess eigentlich selbsterklärend sein sollte. Daher würde ich empfehlen, dass du Screenshots machst, wenn du irgendwo nicht weiter kommst. Dann können wir dir vermutlich schneller auf die Sprünge helfen, wo es klemmt. Nur dran denken, persönliche Daten unkenntlich zu machen.

2 Likes

Ist das Problem nicht was anderes? Wenn man einen Polestar über den Hersteller kauft, dann ist das Auto mit der bei der Bestellung benutzten Polestar Id verknüpft.

Diese Verknüpfung fehlt hier. Und daß man die nicht mit der VIN von der Frontscheibe herstellen kann, ist ein Feature und kein Bug.

Der Polestar Support sollte helfen können, vermutlich nach der Anmeldung als Nachweis. Das Nummernschild ist bei mir nämlich auch in der Polestar ID hinterlegt.

Ah jetzt. Im Portal (mit einem Browser am PC) komme ich rein. In der App habe ich dagegen keine Möglichkeit irgendetwas zu machen, da komme ich nicht über die Datenschutzseite hinaus.

Man glaubt es kaum, aber diesen „Anmelden“ Schriftzug habe ich irgendwie nicht wahrgenommen. :see_no_evil:
Und die Probleme mit der Seite sind dann auch verschwunden wenn man alles genau über diesen einen Link macht.
Was die App anbelangt habe ich ja schon geschrieben. Werde mal den Support kontaktieren.

Sodala… der Support war wegen der App genau so ratlos wie ich. Durch Zufall bin ich aber jetzt weiter gekommen und konnte meine PolestarID in der App eingeben.

Problem/Lösung: Ich habe (wegen meiner nicht mehr ganz so fitten Augen) die Schriftart auf meinem Telefon deutlich vergrößert. Dadurch ist die Weiter-Schaltfläche nach unten in den nicht mehr sichtbaren Bereich gerutscht - Leider kennt die App an der Stelle keine Scrollbar und die Schaltfläche wird dadurch unerreichbar. Ich habe also die Schriftart auf minimal gesetzt und schon war die Schaltfläche wieder im sichtbaren Bereich.

Bezüglich Fahrzeug hinzufügen hat der Support schnell gearbeitet. Mein Fahrzeug ist jetzt im Account hinterlegt und wird auch in der App angezeigt. Jetzt fehlt noch die Kopplung mit dem Fahrzeug.

Was ein Stress… nun dann sind wohl alle meine Probleme gelöst.
Ich hoffe dass das hier anderen Fahrzeug-Zweitbesitzern hilft. :wink:

2 Likes

Der Vollständigkeit halber: Fahrzeugkopplung war kein Problem mehr. :+1:

3 Likes

Und genau sowas ist der Grund, warum Screenshots hilfreich sein können :wink: Wenn man nicht weiß, dass du so ein Helferlein benutzt, dann kann auch niemand dein Problem nachvollziehen. Der Screenshot hätte vermutlich schon gereicht um zu erahnen, dass da irgendwas über den Bildschirmrand hinaus gelaufen ist.

Aber schön zu hören, dass nun alles läuft :+1:

2 Likes

Das kann aber weder der Support noch sonst jemand erahnen…

Ein wenig doch - ausserdem sollten Nutzer-Interfaces doch so entwickelt werden, das sie dynamisch auf Benutzer reagieren.

In meinem vorherigen Job habe ich einmal in Checklisten/Regressionstests fuer die Ux-Entwicklung geguckt. Ein Grossteil drehte sich genau um Dinge wie Schriftgroessenanpassungen/ Aufloesungen etc.

Edit: Meine persoenliche Meinung: Wir sind keine Beta-Tester… da darf es einfach nicht passieren, das Schaltflaechen, Buttons, etc durch Benutzeraktionen ploetzlich verdeckt, nicht vorhanden oder nicht erreichbar sind - das sollte uebrigens heutzutage schon ein vernuenftig eingesetztes Framework nahezu verhindern

1 Like